Clevere Geschenkidee für Groß und Klein zur Vorweihnachtszeit. Warum immer einen Adventskalender kaufen? Lieber individuell einen Adventskalender selber basteln und den selbstgemachten Adventskalender selber befüllen. Dann haben Bastler und vor allem die Beschenkten viel mehr Freude damit.

Bastelanleitung für den Adventskalender

Tipps und kreative Vorschläge zum Adventskalender selber basteln. Denn nicht nur Kleinkinder freuen sich, wenn in der Adventszeit jeden Tag eine Überraschung auf sie wartet. Auch der Partner erfreut sich daran. Deshalb kannst du deiner ganzen Familie eine große Freude machen und und individuelle Adventskalender gestalten. Da bereits ein paar schöne Ideen eine große Wirkung erzielen, muss das gar nicht so aufwendig und teuer sein. Hier ein paar Inspirationen zum Basteln und Befüllen:

1) Kalendersäckchen selber nähen

Relativ aufwändig ist der komplett selbst gebastelte Kalender, in dem du die Säckchen selbst nähst oder strickst. Allerdings ist das Nähen von Säcken auch für Nähanfänger ein einfacher Einstieg. Falls Zeit sparen möchtest, kannst du die Tütchen oder Säckchen auch kaufen. Dann musst du diese nur Befüllen. Doch der Vorteil beim komplett selbst basteln ist natürlich, dass jeder Tag eine individuelle Größe, angepasst an die Größe des Inhalts, hat. Anschließend kannst du die Säckchen an einer Wäscheleine aufhängen, in einen Karton legen oder auch verstecken.

2) Adventskalender selber basteln aus Papiertüten

Ebenso schön und einfach ist die Verwendung von Papiertüten zum Adventskalender selber basteln. Denn diese sehen gut aus und sind günstig im Supermarkt oder Internet erhältlich. Anschließend kannst du sie bemalen und beschriften. Weiße Papiertütchen können diese mit Sternen oder Tannenbäumen aus Papier oder Filz beklebt werden. Auch goldener, feiner Draht ist immer sehr dekorativ. Nach dem Befüllen kannst du sie dann mit Wäscheklammern an einem Band aufhängen, oder wie ein Mobile anrichten oder sie nur Aufstellen. Falls du wenig Zeit hast, kannst du bereits schön verzierte Tüten kaufen:

Keine Produkte gefunden.

3) Küchenrolle oder Kartons verwenden

Manchmal sind auch alte Papierrollen nützlich. Denn auch diese sind gut geeignet zum Basteln. Hierfür werden die Rollen entsprechend des Mottos angemalt und auf einen Untergrund geklebt. Anschließend kannst du sie mit kleinen Geschenken befüllen und mit einem Deckel verschließen. Darin passen z.B. gut selbstgemachte Weihnachtskarten oder Gutscheine.

4) Mit Zündholzschachteln Kalender selber basteln

Basteln mit Zündholzschachteln ist eine niedliche Idee. Demnach kannst du diese bunt bemalen und anschließend ein Haus oder Zug daraus basteln. Hierfür zerlege die einzelnen Zündholzschachteln in ihre zwei Teile. Dann klebe die Schnur mit Tesafilm auf den Boden des inneren Teils der ersten Streichholzschachtel. Aber stülpe bitte den äußeren Teil der Schachtel gleich wieder darüber. Dann wiederhole diesen Vorgang bis zur 24. Schachtel. Ebenfalls lasse zwischen den einzelnen Waggons immer ca. 5-10 cm Schnur, damit du später beim öffnen keine Probleme hast. Die 24. Schachtel kannst du anders gestalten, als die 23 anderen. Denn diese Schachtel soll eine Lokomotive darstellen.

5) Weitere Ideen zu, Adventskalender selber basteln

Natürlich kannst du so ziemlich alles verwenden, um einen schönen und individuellen Kalender für die Adventszeit zu basteln. Da bist du in deiner Fantasie völlig frei. Falls du noch weitere Anregungen brauchst, haben wir weitere Tipps gesammelt. Zudem beachte tolle Ideen für weihnachtliche Dekoration.

  • Kleine Blumentöpfchen vierzieren, nummerieren und mit Kleinigkeiten befüllen.
  • Ausrangierte Kartons nutzen. Auch diese kannst du kreativ gestalten und aufstellen oder aufhängen.
  • Kleine Geschenke in Geschenkpapier verpacken, mit Nummern beschriften und aufhängen.

Ideen zum Adventskalender selber befüllen

Auch den Inhalt kannst du vielseitig gestalten. Einfach ist es natürlich, wenn der Beschenkte ein Hobby hat, so kann man jeden Tag mit einer Überraschung bezugnehmend auf den Fußballverein, das Lieblingsauto, Freikarten, Bausteine für die Bastelarbeit, etc. versüßen. Aber auch ohne Hobby gibt es eine Menge Ideen mit denen du den Adventskalender selber befüllen kannst. Genauso nützlich, sind unsere Tipps zum Christbaum schmücken.

6) Adventskalender mit Süßem füllen

Du kannst den selbstgemachten Adventskalender ganz klassisch mit Süßigkeiten befüllen. Dabei freuen sich besonders Kinder über Kaugummis, Schokolade oder Gummibärchen. Oder befülle den Kalender mit selbstgemachten Weihnachtskeksen. Somit wirst du die 24 Türchen abwechslungsreich befüllen können.

7) Drogerieartikel zum Befüllen nutzen

Gleichfalls findest du in der Drogerie viele kleine nützliche Artikel mit denen du den Adventskalender selber befüllen kannst. Somit kaufe doch kleine Parfümproben, Schmuck, Handcreme oder eine kleine Bürste. Ebenfalls kannst du kleine Badekugeln selber machen und sie im Kalender verschenken.

8) Adventskalender befüllen mit Selbstgemachtem

Wenn du gerne bastelst und selbstgemachte Dinge verschenkst, wird dir das Adventskalender befüllen leicht fallen und viel Freude bereiten. Demnach kannst du Seife selber machen und verschenken. Auch selbstgemachtes Raumspray, Gutscheine oder Sorgenpüppchen sind tolle Ideen für deinen Kalender. Darüber hinaus weitere beachte Tipps für selbstgemachte Weihnachtsgeschenke.

9) Weitere Tipps zum Adventskalender selber befüllen

Damit du Weihnachten ohne Stress verbringen kannst, solltest du frühzeitig mit dem Adventskalender selber machen beginnen. Du kannst schon zwei drei Monate vorher anfangen Dinge zum Befüllen zu kaufen und zu sammeln. Damit du genügend Befüllmaterial hast, haben wir noch weitere Ideen für dich:

  • Kleines Spielzeug, wie Murmeln, Flummis, Geschicklichkeitsspiele oder Ähnliches.
  • Fotos, Fotoständer, kleine Kerzen oder Christbaumschmuck.
  • Schlüsselanhänger, Aufkleber, Schmuck und Duftöl.
  • Feuerzeug, Taschenlampe, Taschenmesser etc.
  • Geschenkkarten, Gutscheine oder Rubbellose.
  • Socken, Unterwäsche oder Schreibutensilien.

Häufige Fragen und Antworten

Wie kann ich einen Adventskalender selber basteln?

Zum Adventskalender selber machen nutze Papiertüten, gekaufte oder selbst genähte Säckchen, Papierrollen oder Zündholzschachteln. Auch kleine Blumentöpfe oder alte Kartons können zum Basteln genutzt werden.

Was packt man in einen Adventskalender?

DAs Adventskalender selber befüllen ist einfach, denn du hast vielseitige Möglichkeiten. Demnach kannst du die einzelnen Tütchen mit Süßigkeiten, Selbstgemachtem oder Drogerieartikeln befüllen. Ebenso gut ist kleines Spielzeug, wie Murmeln, Flummis oder Geschicklichkeitsspiele. Darüber hinaus befülle den Kalender mit Schlüsselanhängern, Schmuck, Duftöl, Badekugeln oder Gutscheinen. Auch Geld, Schreibutensilien oder Unterwäsche ist möglich.