Skip to main content

Alkohol – Infos, Tipps & Hausmittel

Die wissenschaftliche Bezeichnung für Alkohol ist Ethanol. Zumeist wird das Ethanol aber umgangssprachlich als Alkohol bezeichnet. Auch gebräuchlich ist die Bezeichnung Spiritus. Dabei handelt es sich dann allerdings nicht um trinkbaren Alkohol. Der Spiritus lässt sich im Haushalt als Lösungs- und Reinigungsmittel sowie zur Desinfektion verwenden. Dadurch hat er vielseitige Anwendungsgebiete.

So lässt sich zum Beispiel vergilbtes Porzellan, wie etwa Tassen, mit einem 1:1-Gemisch aus Spiritus und Wasser mit Hilfe eines Wattebausches wieder richtig sauber kriegen. Auch alkohollösliche Klebstoffe lassen sich mit Hilfe von Spiritus sogar aus dem Teppich wieder entfernen. Fensterscheiben lassen sich mit einem Schuss Spiritus im Wasser ebenfalls hervorragend reinigen. Und auch die Preisschildchen auf Dingen, die man gerne verschenken möchte, lassen sich mit Spiritus hervorragend entfernen.

Alkohol

Infos, Tipps & Hausmittel für Alkohol im Haushalt.

Verwendung von Alkohol im Haushalt

Die gute Hausfrau sollte man möglichst immer etwas Alkohol im Haus haben, denn er hat durchaus praktische Wirkungsweisen und Anwendungsgebiete. Zunächst einmal ist natürlich Trinkalkohol sehr begehrt. Ein Feierabendbierchen schadet in der Regel niemandem, wenn es dazu noch eine anständige Mahlzeit gibt. Der Alkoholgehalt im Bier ist zudem nicht besonders hoch, so dass ein oder zwei Flaschen Bier am Abend kein Problem sein sollten. Sie haben zumeist eine beruhigende, entspannende Wirkung und lassen den Mann gut schlafen.

Aber auch Trinkalkohol mit höheren Prozenten hat durchaus seine Daseinsberechtigung in einem gut geführten Haushalt, wenn man es mit dem Konsum nicht übertreibt. Ein Magenbitter ist nicht verwerflich und manchmal nach einem Schrecken hilft ein Korn wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Nur weil man gelegentlich Alkohol konsumiert, wird man natürlich nicht alkoholabhängig. Der Gefahr sollte man sich aber immer bewusst sein. Da Alkohol für Kinder zudem gefährlich ist, immerhin ist es ein Suchtmittel, wenn auch ein legales, sollte er immer so gelagert werden, dass die Kinder nicht dran können.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Bitte bewerten!
Kategorie: Haushaltshelfer, Reinigungsmittel
Thema: ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com