Skip to main content

Anleitung zu Balkonverkleidung für die perfekte Gartenidylle

Der Balkon ist im Sommer unsere wichtigste Idylle, um dort einmal zu entspannen und sich vom Alltag zu erholen. Viele Balkongeländer sind oft jedoch sehr durchlässig, so dass sie einen tiefen Einblick zu lassen. Oft werden sie verschönert, damit die Momente der Erholung einen intensiveren Effekt erzielen können. Ein ideales Beispiel stellt die Bambusverkleidung dar, mit der der Durchblick geschlossen wird.

Vermessen der Flächen und Einkauf der Balkonverkleidung
Balkongeländer haben oft die verschiedensten Größen. Daher sollte die zu verkleidende Fläche des Balkongeländers auch lieber zweimal ausgemessen werden. Dies dient, um die Maßnahme für die Länge der Balkonverkleidung zu erfahren. In der Regel sind die Balkonverkleidungen in zwei Größen zu erhalten. Es sollte daher geprüft werden, ob gegebenenfalls bei einer Länge von sechs Metern auch zwei mal drei Meter Verkleidung für den Balkon gekauft werden können. Zusätzlich sollten mindestens zwei Pakete a 50 Plastikhalter für die einmalige Verwendung gekauft werden.

Vorbereitung der Bambusverkleidung für das Bespannen
Sind Sie mit der Balkonverkleidung zu Hause angekommen, sollten die vorbereitenden Arbeiten beginnen. Nach der Reinigung des Metalls sollte die Verkleidung auf die richtigen Maße geschnitten werden. Schließlich ist das Balkongeländer niedriger als die Bambusverkleidung.

Bespannung des Balkongeländers mit der Bambusbekleidung
Nun sollte mit dem Bespannen des Balkongeländers begonnen werden. Dabei sollten Sie gleich am Anfang der Bespannung die ersten drei Plastikhalter anbringen. Es empfiehlt sich diese, oben, unten und in der Mitte an der Verkleidung in Verbindung mit dem Gitter anzubringen. Dieser Vorgang sollte beim Bespannen vom Balkongeländer alle 20 Zentimeter wiederholt werden. Somit ergibt sich für die Bespannung ein fester Halt, so dass die Bambusverkleidung nicht durch Windböen so schnell beschädigt werden kann. Gleichzeitig wird auf diesem Wege der Windzug auf dem Balkon vermieden. Und so kann die Zeit auf dem Balkon idyllisch gelingen.

Ein Balkon kann mit der entsprechenden Verkleidung in jede vorstellbare Wohlfühloase für stundenlanges Erholen verwandelt werden.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Kategorie: Pflanzen, Wohnung
Thema:

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com