Startseite » Haushaltstipps » Putzen » Welche Aufgaben übernimmt eine professionelle Reinigungsfirma?

Welche Aufgaben übernimmt eine professionelle Reinigungsfirma?

Professionelle Reinigungsfirma
Eine Reinigungsfirma übernimmt eine Vielzahl an Reinigungs- und Pflegeaufgaben für unterschiedliche Gebäude und Einrichtungen.

Ein sauberes Gebäude und ein gepflegter Außenbereich hinterlassen bei Kunden, Geschäftspartnern und Besuchern einen guten Eindruck. Eine regelmäßige Reinigung trägt gleichzeitig zur Werterhaltung der Immobilie bei. Sie kann aber viel Zeit in Anspruch nehmen. Deshalb beauftragen viele Unternehmen, aber auch private Immobilienbesitzer professionelle Reinigungsfirmen oder -unternehmen mit der einmaligen oder regelmäßigen Reinigung ihrer Gebäude.

Tätigkeitsbereiche: Diese Aufgaben übernimmt eine Reinigungsfirma

Im privaten Bereich beauftragen viele Menschen eine Haushaltshilfe oder eine Putzfrau, die ihnen verschiedene Aufgaben im Haushalt abnimmt, wie etwa Staub wischen oder Wäsche waschen. Für Unternehmen empfiehlt es sich, Reinigungsfirmen mit der Reinigung und Pflege der Innen- und Außenflächen zu betreuen. Die Dienstleister übernehmen verschiedene Aufgaben, zum Beispiel:

  • Grundreinigung
  • Unterhaltsreinigung
  • Glasreinigung
  • Baureinigung

Manche Reinigungsunternehmen bieten sogar Komplettpakete an. So ist es zum Beispiel bei der Firma TITECH Gebäudemanagement möglich, den Reinigungsservice mit dem Hausmeisterservice zu verknüpfen. Die Kunden erhalten damit alle Leistungen aus einer Hand. Informationen zum Leistungspaket der Reinigungsfirma finden sich auf Titech.net. Das Unternehmen garantiert eine qualitativ hochwertige Gebäudereinigung und einen professionellen Service.

Grundreinigung

Bei der Grundreinigung handelt es sich um eine intensive Reinigungsmaßnahme, die Immobilienbesitzer etwa bei sehr starken Verschmutzungen in Anspruch nehmen können. In Gewerbeobjekten beinhaltet die Grundreinigung unter anderem die gründliche Reinigung von

  • Böden und Flächen (Hartböden, Teppichböden und andere Fußbodenbeläge),
  • Fenstern und Fensterbänken,
  • Einrichtungsgegenständen und
  • sanitären Einrichtungen (Entfernung von Schmutz, Kalk und Rost).

Auch spezielle Reinigungsarbeiten wie die Säuberung von Maschinen bieten viele Reinigungsunternehmen an.

Unterhaltsreinigung

Anders als die Grundreinigung erfolgt die Unterhaltsreinigung regelmäßig (täglich, wöchentlich oder monatlich). Die Unterhaltsreinigung bietet sich etwa für Industriebetriebe, Verwaltungs- und Bürogebäude, Kindergärten, Schulen, Krankenhäuser sowie Büro- und Wohngebäude an. Die Leistungen können je nach Reinigungsunternehmen variieren. Auch die Kundenwünsche spielen eine Rolle. Im Wesentlichen zählen folgende Reinigungsmaßnahmen zur Unterhaltsreinigung:

  • Tische und Schreibtische abwischen
  • Aschenbecher und Abfallbehälter leeren
  • Arbeitsgeräte (Tastatur, Monitor) reinigen
  • Lampenschirme entstauben
  • Schmutziges Geschirr in den Geschirrspüler räumen
  • Wartezimmer und Behandlungsräume putzen und desinfizieren
  • Küche pflegen (Spülbecken, Griffe, Ablagen usw.)
  • Sanitärbereich reinigen
  • Fußböden saugen, kehren oder wischen
  • Flur und Treppenhaus säubern

Nach Absprache mit dem Kunden führen viele Reinigungsunternehmen auch speziellere Reinigungsarbeiten wie beispielsweise die Fenster- und Teppichreinigung in regelmäßigen Abständen durch. Zudem übernehmen viele Firmen auf Wunsch die regelmäßige Pflege des Außenbereichs. Sie befreien die Zuwege und Grünflächen von Laub, kehren Wege, reinigen Terrassen und Außenmöbel und vieles mehr.

Glasreinigung

Geschäftspartner, Kunden und Besucher schauen oft zuerst auf die Glasflächen und Fenster eines Gebäudes. Umso wichtiger ist es, dass diese regelmäßig gereinigt werden. Bei einer professionellen Glasreinigung kommen verschiedene Reinigungsverfahren und Reinigungsmittel zum Einsatz.

Professionelle Glasreinigung
Die professionelle Glasreinigung zählt zu den wichtigsten Aufgaben eines Reinigungsunternehmens.

Eine professionelle Glasreinigung umfasst unter anderem die Reinigung von

  • Fenstern (mit oder ohne Rahmen),
  • Schaufenstern,
  • Glasdächern,
  • Glasbausteinen,
  • Glastüren und Glastrennwänden,
  • Industrieverglasungen.

Eine regelmäßige Reinigung und Pflege der Glasflächen ist vor allem dann wichtig, wenn diese neben der funktionellen auch eine repräsentative Bedeutung haben. Dies gilt für Türen und Fenster ebenso wie für Glasdächer und Glasbausteine.

Die Glasreinigung sollte ausschließlich von einem Reinigungsunternehmen durchgeführt werden, das genau weiß, wie Glasflächen und Fenster professionell gereinigt werden müssen. Dabei spielt auch das Thema Sicherheit eine große Rolle. Vor der Ausführung der Glasreinigungsarbeiten hat das Unternehmen im Rahmen des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG), abrufbar unter Gesetze-im-Internet.de, zu ermitteln, welche Maßnahmen des Arbeitsschutzes erforderlich sind (zum Beispiel Unfallschutz, Hautschutz).

Baureinigung

Die Basis für das rechtzeitige Erkennen von Baumängeln vor der Bauabnahme bildet eine fachgerecht ausgeführte, gründliche Baureinigung. Dabei werden alle Flächen vom Dach bis zum Keller gründlich gesäubert. Die zehn häufigsten Baumängel, die oft bei Ein- und Zweifamilienhäusern auftreten, sind auf Bsb-ev.de zusammengefasst.

Kompakte Dienstleistung: Reinigungs- und Hausmeisterservice

Wie erwähnt, bieten einige Reinigungsfirmen zusätzliche Leistungen an, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Dies kann beispielsweise eine professionelle Umzugshilfe sein. Einige Firmen übernehmen, wie bereits erwähnt, sogar den kompletten Hausmeisterservice. Aber was gehört eigentlich alles dazu?

Aufgaben rund um den Hausmeisterservice sind zum Beispiel:

  • Außenreinigung
  • Garten- und Grünanlagenpflege (Rasenpflege, Strauch- und Heckenschnitt etc.)
  • Baumrückschnitte und Baumfällungen
  • Kontrolle der haustechnischen Anlagen
  • Winterdienst
  • Entrümpelung
  • Kehrwoche
  • Sonderreinigungen
  • Treppenhausreinigung

Die Vorteile eines solchen Komplettpaketes liegen auf der Hand: Sämtliche Reinigungs- und Reparaturaufgaben werden fachgerecht von dem geschulten Personal der Reinigungsfirma erledigt – angefangen bei der Reinigung der Innenräume und des Außenbereichs über anfallende Reparaturen bis hin zur Kontrolle der technischen Anlagen und der Überwachung des Gebäudes. Häufig ist die Firma gleichzeitig Ansprechpartner für die Mieter eines Hauses, wenn diese ein Anliegen haben. Kurzum: Der Eigentümer oder Verwalter der Immobilie spart Zeit, da sich das Reinigungsunternehmen um alle Aufgaben kümmert.

1 Kommentar

Zum Kommentieren klicken

  • Gut zu wissen, dass die Unterhaltsreinigung anders als die Grundreinigung entweder täglich, wöchentlich oder monatlich erfolgt. Ich habe ebenfalls vor, eine professionelle Gebäudereinigung zu beauftragen. Hoffentlich finde ich heute dafür eine passende Fachfirma.