Damit das Badezimmer ein Wohlfühlort wird, haben wir Tipps zum Bad einrichten gesammelt. Denn mit tollen Badezimmer Gestaltungsideen wird der oft unterschätzter Raum ein netter Rückzugsort zum Baden oder Schminken. Folglich lohnt sich das Badezimmer neu zu gestalten.

Obwohl die meisten Menschen hier mindestens zweimal täglich viel Zeit verbringen, wird kaum in Einrichtung und Gestaltung investiert. Dabei muss die Umgestaltung des eigenen Badezimmers gar nicht teuer oder aufwändig sein. Ein paar kleine Veränderungen reichen, um den Raum in einen Wohlfühlplatz zu verwandeln.

Harmonie im Badezimmer© pixabay.com | CC 0
Ein klares Farbkonzept schafft Harmonie im Badezimmer.

Das Badezimmer als persönliche Wohlfühloase

Häufig sehen Badezimmer einander ähnlich aus und verglichen mit anderen Räumen, wie dem Wohnzimmer oder dem Schlafzimmer, ist die Gestaltung des Badezimmers oft weniger persönlich und die Einrichtung wird nicht im selben Maß beachtet. Dabei gibt es viele kreative Badezimmer Gestaltungsideen. Und Bäder mit einer außergewöhnlichen Gestaltung beeindrucken. Daher beginne jetzt mit dem Bad einrichten und neu gestalten. Folglich verschaffst du dir und deinen Gästen eine tolle Wohlfühl-Atmosphäre. Mit folgenden Tipps lässt sich dein Bad neu gestalten. Darüber hinaus beachte unsere Tipps zur Badezimmerrenovierung.

Fachleute für Renovierungsarbeiten holen

Wenn du das Badezimmer renovieren möchtest, kann die Hilfe von Fachleuten unerlässlich sein. Denn im Gegensatz zu anderen Arbeiten im Haus, ist hier besondere Expertise gefragt. Dabei muss die Montage sorgfältig durchgeführt werden und alle Objekte müssen stabil angebracht werden. Außerdem müssen Ventile richtig geschlossen und Anschlüsse korrekt verbunden werden.

1) Atmosphäre mit Raumduft schaffen

Düfte haben einen Einfluss auf die menschliche Psyche und bewegen Menschen und erinnern an bestimmte Momente. Folglich können Düfte uns dabei helfen, mehr Wohlgefühl in den Alltag zu integrieren. Daher lohnt es sich beim Bad einrichten tolle Düfte zum Aufstellen auszuwählen. Dabei kommen frische und klare Nuancen im Bad besonders gut an. Verschiedene Düfte mit floralen Noten verleihen dem Bad eine feminine und saubere Atmosphäre, in der Wohlfühlen leicht fällt. Außerdem kannst du die Intensität der Düfte gut regulieren. Ebenso kannst du deinen eigenen Raumduft selber machen.

2) Mit einem Farbkonzept das Badezimmer gestalten

Gleichfalls wirken Farben auf unser Wohlbefinden. Um beim Bad gestalten die richtige Farbe zu wählen, schau in der nachfolgenden Tabelle nach. Zudem solltest du bei deinen Badezimmer Gestaltungsideen darauf achten, dass du beim Zusammenstellen des Farbkonzeptes nicht zu viele Farben miteinander vermischst. Demnach genügen zwei oder maximal drei verschiedene Farben inklusive Weiß vollkommen. Dabei müssen nicht unbedingt die Wände in einer Kontrastfarbe gehalten sein. Auch farbige Handtücher, Waschlappen und selbstgemachte Deko-Accessoires bringen den gewünschten Ton ganz von selbst in das Badezimmer. Gleiches gilt für Badvorleger und Vorhänge, die die ausgewählten Töne gerne aufgreifen können.

FarbeEmotionen und Wirkung auf den Menschen
GelbDiese Farbe löst ein Gefühl von Wärme aus und kann die geistige Aktivität fördern.
OrangeFördert ein Wärmegefühl und kann Appetit auslösen.
RotIst sehr energievoll und kann Aggressionen fördern.
BlauBeruhigt den Geist und sorgt für eine bessere Konzentration.
GrünHat eine beruhigende und heilende Wirkung.
LilaKann das Denkvermögen und die Kreativität fördern.
WeißHat eine hohe Reflektionskraft und kann sehr hygienisch und steril wirken.
Farben und ihre Wirkung auf das menschliche Wohlbefinden.

3) Ordnung auf Regalen halten

Unordnung ist der Feind eines jeden Wohlfühl-Badezimmers. Um eine unruhige Atmosphäre vermeiden zu können, reicht es nicht, schmutzige Wäsche wegzuräumen und das Bad regelmäßig zu putzen. Auch wenn viele Utensilien sichtbar auf Regalen stehen, erweckt das einen unordentlichen und überladenen Eindruck. Wirklich klare Strukturen lassen sich dann kaum schaffen. Daher ist es ratsam wenige Dinge sichtbar zu platzieren. Stattdessen nutze Aufbewahrungsboxen und Schubladenschränke. Diese Methode erinnert an die Konmari Methode zum Aufräumen und hat den Vorteil, dass Oberflächen frei bleiben und regelmäßiges Abwischen und Abstauben erleichtert wird.

4) Bad einrichten mit Pflanzen

Damit beim Badezimmer gestalten kein allzu steriler Look entsteht, kannst du Pflanzen aufstellen. Dabei verleihen sie deinem Badezimmer eine lebendige Atmosphäre und können das Raumklima verbessern. Auch im Feng Shui gelten Zimmerpflanzen als vorteilhaft für die Wirkung eines Raumes auf den Menschen. Everyday Feng Shui hat eine Liste zusammengestellt, in der verschiedene Pflanzen und ihre Wirkung schnell eingesehen werden können. Zudem lassen sich Pflanzen in schönen Übertöpfen aufstellen, die das Farbkonzept erneut aufgreifen. Und wenn du deine Gewächse gut pflegst und einige Hausmittel zur Düngung kennst, kannst du dich schon bald über ein lebendiges Badezimmer freuen.

5) Accessoires als tolle Badezimmer Gestaltungsideen

Gleichfalls kannst du Accessoires aus Naturmaterialien, wie Holz, Bambus, Wasserhyazinthe oder auch Stein als kreative Badezimmer Gestaltungsidee nutzen. Denn es gibt sehr viele schöne Dekorationsartikel, die perfekt in das Badezimmer passen und einen Sinn erfüllen. So zum Beispiel Schalen für Naturseifen, Zahnputzbecher oder auch Aufbewahrungskörbe für Waschlappen und Make-Up. Ebenfalls schön in das Konzept passen Naturschwämme. Sie können zur Körperpflege genutzt werden und wirken dank ihrer großporigen Oberfläche sehr ansehnlich. Darüber hinaus beachte nützliche Ideen zum Wohnung gestalten mit wenig Geld.

Die richtige Nutzung des Naturschwamms beachten

Ein Naturschwamm sollte nach der Benutzung stets gut trocknen können, um Bakterien und Keimbildung zu verhindern. Daher ist es gut, ihn nicht in der feuchten Dusche liegen zu lassen, sondern an einem luftigen Ort zu platzieren.

6) Bad sicher einrichten

Ebenfalls ist die Sicherheit ein wichtiger Faktor im Bad. Demnach solltest du darauf achten rutschfeste Unterlagen bzw. Untergründe bei Einrichten des Bads zu verwenden. Außerdem gibt es spezielle Badeinrichtungen für Leute im Rollstuhl oder Senioren. Neben der Vorbeugung von Unfällen, sollte das Bad sauber sein, damit keine Gefahr für deine Gesundheit besteht. Somit solltest du Schimmel entfernen und vorbeugen. Ansonsten können ernsthafte gesundheitliche Probleme folgen. Deshalb ist gründliche und regelmäßige Reinigung des Bads wichtig. Des Weiteren sollte ausreichend gelüftet werden.

Häufige Fragen und Antworten

Wie kann ich mein Bad einrichten?

Beim Badezimmer gestalten solltest du darauf achten, dass es sicher eingerichtet ist. Dazu gehören rutschfeste Unterlagen oder ggf. seniorenfreundliche Duschkabinen. Zudem solltest du einige Aufbewahrungsboxen und Schubladenschränke einplanen. Somit erhält dein neues Bad einen ordentlichen Eindruck. Mit passenden Düften im Bad schaffst du zusätzlich eine Wohlfühl-Atmosphäre.

Welche Badezimmer Gestaltungsideen gibt es?

Zu den besten Einrichtungstipps im Bad gehört das Aufstellen von Pflanzen und die Nutzung von Accessoires aus Naturmaterialien. Diese verleihen deiner neuen Badezimmergestaltung einen lebendigen und naturnahen Look. Zudem können Pflanzen das Raumklima verbessern.

Welche Farbe für das neue Badezimmer?

Insbesondere Blau- und Grüntöne verleihen deinem Bad eine beruhigende und harmonische Wirkung. Zudem können diese Farbe die Konzentration fördern und heilende Kräfte freisetzen. Kombiniert mit Weiß kann dein neues Bad sehr hygienisch aussehen. Nur zu bunt sollte es nicht werden, da das Unruhe ins Bad bringt.