Skip to main content

Bakterien an Spülschwämmen reinigen

Keime an Spüllappen und Schwämmen lassen sich gar nicht vermeiden, gerade durch die Feuchtigkeit in den Lappen vermehren sich die Bakterien sehr schnell. Ist der Spüllappen noch in Takt, steckt man ihn einfach für zwei Minuten in die Mikrowelle, 99 Prozent der schädlichen Krankheitserreger werden dadurch getötet. Vorsicht allerdings bei metallhaltigen Putzutensilien, die können die Mikrowelle schädigen.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Bakterien an Spülschwämmen reinigen
Bitte bewerten!
Kategorie: Putzen, Sicherheit
Thema: , ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com