Startseite » Arbeiten » Mit beruflicher Veränderung zum neuen Job

Mit beruflicher Veränderung zum neuen Job

Passenden Beruf finden
So finden Sie den passenden Beruf.

Ein neuer Job bietet oftmals tolle Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung. Somit kann eine berufliche Veränderung zum verbesserten Wohlbefinden beitragen und kann dabei auch eine finanzielle Besserung mit sich bringen. Viele stecken in einem Job fest, der sie nicht glücklich macht. Deshalb haben wir Tipps für deine berufliche Veränderung gesammelt.

Wenn du einen neuen Job suchts haben wir einige Ideen für deinen beruflichen Neuanfang. Egal ob du eine berufliche Neuorientierung oder lediglich einen Arbeitgeberwechsel anstrebst, mit folgenden Tipps bist du gut vorbereitet. Denn eins ist klar, solange du unzufrieden im Beruf bist, wirst du nicht glücklich.

Gründe für eine berufliche Veränderung

Probleme im Berufsleben sind keine Seltenheit. Allerdings kann dies fatale Folgen haben. Wenn du dich emotional nicht an dein Unternehmen gebunden fühlst, sinken Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein. Und wer sich dies allzu sehr zu Herzen nimmt, ist nicht selten krank oder landet gar in einer echten Sinnkrise. Somit ist die eigene Gesundheit und ein positives Wohlbefinden einer der wichtigsten Gründe für einen Neuanfang. Darüber hinaus sind eine fehlende berufliche Perspektive, Langeweile auf der Arbeit oder ständige Angst vor einem Jobverlust gute Gründe einen Jobwechsel vorzunehmen.

Wege zum neuen Job

Hast du nun gute Gründe für einen Berufswechsel, stellt sich die Frage nach dem wie. Hierbei kann dir ein Perspektivwechsel helfen. Ebenso ist es sinnvoll sich Unterstützung zu suchen, denn die Neuorientierung und der Neuanfang erfordern ebenso erfolgreiches Verhandlungsgeschick. Wir haben folgend einige Möglichkeiten gesammelt, wie dir der berufliche Neustart gelingt.

1) Plane etwas Zeit ein

Ein beruflicher Neuanfang vollzieht sich nicht von heute auf morgen. Im Gegenteil ein erfolgreicher Berufswechsel sollte gut überlegt sein und du solltest etwas Geduld haben. Demnach mache zunächst eine Pro und Kontra Liste, steigere dein Selbstvertrauen und rede mit Familie und Freunden über deine Pläne.

2) Gute Recherche zu neuen Jobmöglichkeiten

Ebenso solltest du im Vorfeld gut recherchieren, welche Möglichkeiten es für dich gibt und welcher neue Job zu dir passen könnte. Dabei ist es wichtig zu überlegen, welche Erwartungen du an deinen neuen Beruf hast und welche Voraussetzungen du erfüllen solltest. Eventuell findest du im Internet Reportagen oder Erfahrungsberichte, die dir ein besseres Bild vom zukünftigen Berufsalltag geben.

3) Mit einem Bewerbungscoaching glücklicher werden

Die erfolgreiche Stellensuche im Internet ist nicht immer einfach. Daher kann ein Bewerbungscoaching genau das richtige für dich sein. Denn die Hilfe durch Bewerbungscoaching ist etwas, von dem schon viele Arbeitnehmer profitieren konnten. Kein Wunder! Ein Bewerbungscoach unterstützt dich in verschiedenen Bereichen der beruflichen Orientierung. Dabei unterstützt ein solches Coaching deine berufliche Neuorientierung und kann den Bewerbungsprozess erfolgreich begleiten. Darüber hinaus kann ein Bewerbungscoaching eine enorme Motivation zur Findung eines neuen Jobs sein. Und je nachdem, wie die individuelle Lage aussieht und welche Anforderungen du an das Coaching stellst, kommen unterschiedliche Varianten infrage:

  • Bewerbungstraining in Gruppen
  • individuelles Einzeltraining
  • Video-Coaching (Training von Körpersprache und Auftreten)
  • Selbststudium (Publikationen, DVDs und Online-Trainings)

Wie kann der Bewerbungscoach helfen?

Zunächst einmal: Der Bewerbungscoach bietet Hilfe zur Selbsthilfe. Handelt es sich um ein Einzeltraining, wird beim ersten Beratungsgespräch geklärt, worauf das Hauptaugenmerk liegen soll. Das kann zum Beispiel Folgendes sein:

  • Erörterung der Berufsziele
  • Unterstützung bei der Berufsorientierung
  • der richtige Umgang mit Stellenanzeigen
  • Erstellung von Bewerbungen
  • Optimierung vorhandener Bewerbungsunterlagen
  • Aufbau von Online-Profilen
  • Vorbereitung und Übung von Vorstellungsgesprächen
  • Besprechung einer Bewerbungsstrategie
  • Vorbereitung auf Einstellungsverfahren und Assessment-Center
  • Üben von Gehaltsverhandlungen

4) Mehr im Job verdienen durch Weiterbildungen

Du bist prinzipiell mit deinem Job zufrieden, aber möchtest eine finanzielle Verbesserung? Um im Job mehr zu verdienen und die Karriereleiter nach oben klettern zu können, ist eine Weiterbildung immer eine gute Möglichkeit. Während eines Seminars werden neue Fähigkeiten ermittelt und anhand des neuen Fachwissens kommen später andere Positionen innerhalb der erlernten Branche infrage.

Mit dem Bewerbungscoach zur richtigen Weiterbildungen

Da es viele Weiterbildungsangebote gibt, kann die jeweilige Weiterbildung auf die eigenen Bedürfnisse sowie den ursprünglich erlernten Beruf zugeschnitten werden. Auch hier kann ein Bewerbungscoaching helfen, herauszufinden, welche Optionen es gibt.

5) Kontakte knüpfen und Netzwerken

Neue Kontakte können inspirieren und Einblicke in neue Berufsfelder geben. Deshalb kann es sich lohnen offen neue Leute kennen zu lernen und Neugierig zu bleiben. Darüber hinaus sind Online Netzwerke, wie Linked In oder Xing optimale Plattform zum Netzwerken. Daher nutze diese zum Austausch und zur Selbstpräsentation.

6) Nehme nicht gleich den erstbesten Job

Den erste Job in Aussicht möchte man gerne annehmen. Doch solltest du dir vorher überlegen, ob dieser wirklich zu dir passt. Noch mehr Argumente warum du nicht gleich den erstbesten Job annehmen solltest, erfährst du im folgenden Video. Ebenso bekommst du dort weitere hilfreiche Tipps zum Netzwerken. Darüber hinaus beachte unsere Tipps für mehr Produktivität im Home-Office.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Häufige Fragen und Antworten

Warum ist eine berufliche Veränderung gut?

Wenn sie unzufrieden mit ihrem Job sind, kann das auch gesundheitliche Folgen haben. Deshalb kann eine berufliche Neuorientierung gut für ihre Gesundheit sein. Zudem kann eine berufliche Neuorientierung eine finanzielle Verbesserung mit sich bringen.

Welches sind gute Gründe für einen Jobwechsel?

Gute Gründe für einen Jobwechsel sind Unzufriedenheit mit den Job, Langeweile auf der Arbeit und fehlende berufliche Perspektiven.

Wie finde ich einen neuen Job?

Um erfolgreich einen neuen Job zu finden braucht es Zeit. Recherchiere im Vorfeld, welche Berufe zu dir passen und finde heraus was dir Spaß macht. Darüber hinaus kann ein Bewerbungscoaching eine effektive Unterstützung darstellen und dir helfen den richtigen Job zu bekommen. Auch Weiterbildungen stellen ein wichtiges Mittel dar deine beruflichen Chancen zu steigern und dich beruflich neu zu orientieren.

Kommentieren

Zum Kommentieren klicken