Was der beliebte Wirkstoff alles kann

Cannabidiol für die Schönheit

CBD als Bestandteil von Schönheitsprodukten erfreut sich auch in Deutschland einer stetig wachsenden Beliebtheit. Doch welchen Gewinn bringt das aus der weiblichen Hanfpflanze extrahierte Cannabidiol unserer Haut wirklich? Nachfolgend gehen wir in die Tiefe!

Positive Effekte für unseren Organismus durch CBD

CBD-Produkte und ihre gesundheitsfördernden Wirkungen sind schon länger in aller Munde und erobern jetzt auch zunehmend den Kosmetikmarkt. Das ist wirklich kein Wunder, denn Cannabidiol soll schließlich entzündungshemmend, schmerzlindernd und entspannend auf den menschlichen Organismus einwirken. Mit Blick auf unser größtes Organ, die Haut, geht man davon aus, dass durch die Verwendung von einer CBD-Creme chronische Hauterkrankungen und Allergien gelindert werden können.

Cannabidiol für die Schönheit© pixabay.com | CC 0
Die beliebte Wirkstoff CBD im Cannabidiol hat besondere Eigenschaften für die Schönheit.

Fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse gibt es zwar bis dato dazu noch nicht, immerhin konnten aber auch bei verschiedenen Tests keine schädlichen Nebenwirkungen durch Anwendung eines CBD-Präparats festgestellt werden. Ganz wichtig anzumerken: Selbstverständlich macht die Verwendung von Cannabidiol nicht abhängig oder high! Es enthält kein Tetrahydrocannabiniol (THC) und entfaltet somit auch keine psyho-aoaktive Wirkung.

Entzündungshemmende und antioxidative Wirkung von CBD

Das innere und äußere Schönheit mit CBD hervorzurufen wirklich kein Ammenmärchen ist, ist eigentlich ganz einfach zu erklären. Cannabidiol hilft mit seiner beruhigenden und entspannenden Wirkung schließlich im Kampf gegen Stress und Überanstrengung. Davon profitiert natürlich auch unsere Haut. Vor allem, wenn wir sie direkt mit einem hochwertigen CBD-Pflegeprodukt verwöhnen. Unsere Hautoberfläche verfügt über natürliche Cannabinoid-Rezeptoren und nimmt den Wirkstoff dadurch besonders gut auf. CBD versorgt zudem die Haut mit Feuchtigkeit, ohne die Poren zu verstopfen und ist praktischerweise für jeden Hauttyp geeignet. Die entzündungshemmenden und antioxidativen Effekte helfen dann auch noch bei der Beseitigung von Hautunreinheiten. Klare, strahlende und gepflegte Haut ist also letztendlich das Resultat.

Darauf sollten bei einer hochwertigen CBD-Pflege achten

Nutzhanf darf in Deutschland seit 1996, in den USA seit Dezember 2018 legal angebaut und weiterverarbeitet werden. Vor allem die Legalisierung in den Vereinigten Staaten hat zu einem wahren Boom von CBD-Produkten in den verschiedensten Lebensbereichen geführt. Angesichts des üppigen Angebots an CBD-Ölen, -cremes und -tropfen aus dem In- und Ausland fällt es natürlich nicht leicht, das für die eigenen Ansprüche (und Geldbeutel) perfekte Produkt auf dem Markt zu finden. Generell ist es aber ratsam, sich für eine CBD-Pflegeserie zu entscheiden, die in der EU hergestellt wurde. Die Produkte sollten außerdem auch dermatologisch auf Herz und Nieren geprüft worden sein.

Ein weiterer wichtiger Punkt: Die Inhaltsstoffe müssen auf der Verpackung klar deklariert sein, einschließlich exakter Angaben zum CBD-Gehalt. Hochwertige Hautpflegeprodukte mit CBD sind immer mit qualitativ hochwertigem Cannabidiol angereichert. Weitere erstklassige Inhaltsstoffe, die der Haut zusätzliche Vitalitäts-Booster schenken, dürfen ebenfalls nicht fehlen. Natürlich unterscheiden sich die verschiedenen Produkte auch im Preis. Hier gilt: Lieber ein wenig tiefer in die Tasche greifen, als die Haut mit einem günstigen, aber qualitativ schlechten Produkt ohne positive Effekte unnötig zu belasten. Einer anspruchsvollen CBD-Creme muss in der Regel für eine Anwendung auch nur eine kleine Menge entnommen werden. Ein gutes, aber teures Produkt mit Cannabidiol reicht somit für viele Anwendungen. Das sollte uns unsere Haut wohl wert sein!


♥ Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel mit anderen Hausfrauen! ♥

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.