Damenmodetrends für den Frühling 2020

Der kalte und graue Winter ist endlich vorbei. Es wird zwar noch immer zu kuscheliger Kleidung gegriffen, doch die ersten Sonnenstrahlen machen Lust auf Frühlingsmode. Bald werden die warmen Stücke nach hinten in den Schrank verbannt.

Doch was ist im Frühjahr 2020 in der Damenmode angesagt? Nachfolgend werden die wichtigsten Trends und Must-Haves vorgestellt. Fest steht: Wir dürfen uns in diesem Jahr auf einige Highlights freuen.

Damenmodetrends für den Frühling 2020 – Kleider und Röcke

Nach dem Winter sehnen wir uns danach, dass die Sonne lacht, alles wieder anfängt zu grünen und zu blühen und wir die dicken Kleidungsstücke nach hinten in den Kleiderschrank verbannen können. Frauen, die Kleider lieben, dürfen sich freuen, denn sie können an den warmen Tagen zu jeder Situation getragen werden. Bei Alba Moda gibt es sie in den verschiedensten Farben und Schnitten, von feminin bis lässig-sportiv, figurbetont bis oversized, klassischen bis ausgefallenen Designs und neutralen bis kräftigen Farben. Die hier erhältliche Kleidung versprüht italienisches Lebensgefühl, feminine Eleganz und Stil. Strickjacken, Blazer oder andere Übergangsjacken helfen gegen die morgendliche und abendliche Frische. Aufgepeppt wird die Garderobe durch hübsche Frisuren und frühlingsbringende Accessoires.

Welche Muster liegen im Trend?

Im Frühjahr 2020 sind frische Muster und Farben angesagt. Es zeigen sich wieder vermehrt die Blüten in der Natur und dies spiegelt sich auch in der Mode wider:

Florale Prints

Ganz gleich, auf welchen Kleidungsstücken, florale Muster sind angesagt. Kaum ein Design steht so für Romantik, gleichzeitig aber auch Eleganz und Lebensfreude wie das Blumenmuster. Die Design-Varianten sind dabei sehr vielfältig und reichen von kleinen Streublumen über große Blumen bis hin zu filigranen Ornamenten. Wie wäre es beispielsweise mit Palmblättern oder hübschen gelben Blüten, die Lust auf Strand und Meer machen?

Streifen und Karos

Auch Streifen liegen im Frühling 2020 im Trend, in vielen Variationen. Egal, ob schmal oder breit, ein- oder mehrfarbig, sie werden auf vielen Kleidungsstücken zu sehen sein. Dabei sollte beachtet werden, dass Längsstreifen die Figur vorteilhafter erscheinen lassen. Karos werden ebenfalls auf vielen Kleidungsstücken zu sehen sein.

Welche Farben sind angesagt?

Das florale Muster kommt vor allem in der Kombination mit Weiß und sanften Pastellnuancen sehr gut zur Geltung. Daneben erobern auch Babyblau, Flieder, Mint und zartes Grau den Kleiderschrank. Die wunderschönen Blütenmuster kommen aber auch in kräftigen Frühlingsfarben daher, beispielsweise leuchtendes Pink, Rot oder Grasgrün.

Asymmetrie

Zu den stärksten Trends zählt in der kommenden Frühlingsmode die Asymmetrie, vor allem in der Form von One- und Off-Shoulder-Kleidungsstücken. Das können zum Beispiel Shirts, Blusen und Kleider mit schrägen Schnittformen sein, was für tolle Akzente sorgt. Der Asymmetrie-Look entsteht bei einer langen Bluse, wenn die unteren Knöpfe offen bleiben und eine Seite der Longbluse in die Hose gesteckt und die andere Seite locker über der Hose getragen wird. Asymmetrische Kleidung eignet sich für verschiedene Anlässe.

Zusammenfassung

Wenn der Frühling vor der Tür steht, heißt es, im Schrank umzuräumen: Es gilt, Platz für die aktuelle Mode zu schaffen und die kuscheligen Pullover und Mäntel hinten zu platzieren. Im Frühling 2020 sind Kleider in den verschiedensten Varianten sowie Blumen, florale Muster, Streifen und Karos sehr aktuell. Bei den Schnittformen liegt der Asymmetrie-Look im Trend. Was die Farben angeht, darf jeder für sich entscheiden, ob er beispielsweise eher Pastelltöne oder Signalfarben bevorzugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.