Skip to main content

Den Garten bestens und individuell in Szene gesetzt

Wer einen Garten sein Eigen nennt und sich auch gerne darum kümmert, kann sich sehr glücklich schätzen. Für viele sind ein Garten und die damit verbundene Arbeit ein schönes Hobby und geradezu eine Leidenschaft.

Kann man doch sehr kreativ und künstlerisch mit der Gestaltung und Bepflanzung umgehen. Ob es ein japanischer Ziergarten sein soll, ein Bauerngarten, ein englischer, vielleicht historischer Rosengarten oder doch lieber die mediterrane Richtung. Vieles ist möglich, es muss nur einem selbst gefallen.

Garten individuell in Szene gesetzt

Den Garten bestens und individuell in Szene gesetzt.

Mit den dazugehörigen passenden Pflanzen und den typischen Dekorationen sowie dem passenden Zubehör kann sich jeder seinen Gartentraum erfüllen. Natürlich schafft sich so ein Garten nicht von selbst und auch nach der Fertigstellung wird man regelmäßig gewisse Pflegearbeiten tätigen müssen, damit der Charme und die Ausstrahlung dauerhaft erhalten bleiben und die Mühe der Gestaltung sich auch gelohnt hat.

Der Historische Garten / der Rosengarten

Für viele ist ein Rosengarten der perfekte Garten. Die Rose ist seit Jahrhunderten einer der beliebtesten Gartenblumen überhaupt. Alleine die vielen Arten von Rosen machen es möglich, Abwechslung und Schönheit zu erhalten. Da gibt es die gefüllten Blüten in feinen Pastellfarben, die den nostalgischen Charme verbreiten und die ungefüllten Hagebuttenrosen oder die kräftig gefärbten Edelrosen. Unterschieden wird weiterhin noch zwischen Beet-, Strauch- oder Kletterrosen. Besonders schön kann da eine Kletterrose aussehen, die um einen Rosenbogen oder Laubengang rankt. An den richtigen Stellen im Garten angebracht und bepflanzt wird so ein Bogen der Blickfang überhaupt werden. Vielleicht kann dieser Bogen auch schon der besonders effektvolle Eingang des Gartens werden. Ein üppig bepflanzter Laubengang kann auch dafür sorgen, dass man sich fast schon wie im Märchen oder in einem historistischen Garten fühlen könnte.

Der mediterrane Garten

Wenn man den Garten in eine bestimmte Richtung gestalten möchte, so wird man dabei natürlich mit der passenden Bepflanzung arbeiten. Wenn es ein mediterraner Garten werden soll, könnte man an Feigenbäume, Raketenwacholder, Garten-Hybiskus, Zitronen- oder Orangenbäumchen denken. Aber auch Olivenbäume würden gut passen. Mit Lavendel wird auch der passende Duft verströmt. Immergrüne Yucca- Arten und auch europäische Zwergpalmen würden sehr gut passen. Mit mediterranen Kräutern wie Thymian, Salbei und Rosmarin kann man den Look noch perfekt ergänzen. Dazu kann man sehr gut mit Kübeln (im Terracottastil) arbeiten. Darin lassen sich prima Oleander oder eben Zitrusfrüchte einpflanzen. Mit Sand und Steinen kann man dann noch einiges ausarbeiten und Einfassungen und Abgrenzungen schaffen. Zudem sollte der Boden für die Pflanzen passend aufgearbeitet werden.

Mit Elementen den Garten Charakter geben

Mit unterschiedlichen Begrenzungs- oder Schutzelementen kann man den Garten zusätzlich passend gestalten. So ist der lebende Weidezaun eine sehr schöne ökologische sinnvolle Variante eines Zauns. Dieser Weidezaun würde hervorragend den Charme eines Bauerngartens unterstreichen. Auch alte Tonziegel machen sich sehr gut als Beeteinfassung.

Der asiatische Garten

Typische Deko-Elemente im Garten sorgen für zusätzliches Flair. Wer den Garten asiatisch wirken lassen möchte, kann zusätzlich zu der entsprechenden Bepflanzung beispielsweise ein japanisches Wasserspiel, Fengshui-Skulpturen oder einen Buddha aufstellen. Wer einen Gartenteich hat, kann darüber eine typische asiatische Brücke anlegen. Ist der Teich groß genug und man hat Interesse daran, lässt man dort Koi-Karpfen oder Goldfische einziehen – hierzu sollte man jedoch sowohl für Anschaffung als auch Pflege und Unterhalt ein ausreichend großes Finanzpolster mitbringen.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Kategorie: Gartenarbeit
Thema: ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com