Skip to main content

Den Teint clever dunkler schminken

Viele Frauen wünschen sich einen dunkleren Hautton im Gesicht. Sonnengeküsste Haut lässt an Jugend, warme Tage, strahlende Lebensfreude und Gesundheit denken – ein Eindruck, den natürlich jeder beim Gegenüber hinterlassen möchte. Im europäischen Raum fehlt dazu jedoch die Sonneneinstrahlung, der ständige Gang ins Sonnenstudio ist hingegen gesundheitsgefährdend. Er muss allerdings auch nicht sein, denn man kann sich den Teint in wenigen Schritten gekonnt dunkler schminken und trotzdem natürlich wirken.

Kompaktpuder im eigenen Hautton

Grundierungen gibt es in vielen unterschiedlichen Formen – Cremes, Puder und Perlen gehören zu den Standards. Sie sind dazu gedacht, Unebenheiten des Hauttons auszugleichen und für einen gleichmäßigen, matten Teint zu sorgen. Viele Frauen lassen sich dazu verleiten, einen deutlich dunkleren Ton zu wählen und diesen dick als Creme aufzutragen – das wirkt allerdings unnatürlich. Besser ist es, die Grundierung zunächst als Kompaktpuder mit dem Pinsel aufzutragen und ein Produkt zu wählen, das am ehesten dem natürlichen Hautton entspricht. Durch den matten Teint wird er von alleine bereits etwas dunkler wirken. Außerdem deckt Kompaktpuder auch als dünne Schicht und wirkt deswegen viel natürlicher und authentischer.

Bronzepuder für den gesunden Glanz

Im Anschluss an die Grundierung kann etwas Bronzepuder aufgetragen werden. Dieses darf in beliebiger Farbe gewählt werden, sollte allerdings nicht deutlich dunkler als der eigene Hautton sein – das verfälscht das Ergebnis. Es wird vor allem auf die Wangen aufgetragen, die dadurch für den dunkleren Teint sorgen. Außerdem verleiht Bronzepuder der Haut einen strahlenden Farbton, der Frische und Gesundheit von innen ausstrahlt.

Augen dunkel schminken

Die meisten Frauen mit natürlich dunklem Teint haben von Natur aus eine dunkle Augenpartie. Braune Augen, schwarze Wimpern und Augenbrauen fördern den Eindruck der dunklen Haut zusätzlich. Wer diese nicht von Natur aus hat, muss sie sich schminken. Oft reicht dazu aber bereits Mascara in schwarzer Farbe aus, die die Wimpern dunkler färbt und länger wirken lässt. Wenn der Effekt alleine unnatürlich wirkt, kann mit einem sanften Eyeliner der Lidstrich nachgezeichnet werden, um den Augen eine dunkle Kontur zu verleihen. Unterstützend kann auch dunkler Lidschatten wirken.

Natürliche Lippenfarben

Den letzten Schliff verleiht man dem Look durch die Lippen. Sanftes, natürliches rosa oder braun lässt sie ungeschminkt und natürlich wirken, außerdem passen sie dadurch besser zum dunkleren Teint. Der Ton sollte passend zur eigenen Lippenfarbe gewählt werden. Zusätzlich dazu kann man die Lippen mit einem Konturstift umranden, der einige Nuancen dunkler ist. Dadurch gewinnt der natürlich dunkle Teint etwas an Perfektion.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Bitte bewerten!
Kategorie: Schminktipps
Thema:

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com