Skip to main content

Die richtige Sportkleidung beim Joggen im Winter

Bewegungen an der frischen Luft, auch wenn es kalt ist, sind für den Körper und das Immunsystem gesünder als in beheizten oder klimatisierten Räumen. Beim Außentraining auf jeden Fall auf die richtige Sportkleidung achten. Sie sollte atmungsaktiv und Wasser abweisend sein sowie vor Wind schützen. Am besten eignen sich lange Hosen die innen aufgeraut sind damit die Muskeln warm bleiben. Kleidung aus Baumwolle besser ganz vermeiden, da sie sich gern mit Schweiß vollsaugt und den Körper dann auskühlt; eine Erkältung könnte die Folge sein. Besser beraten ist man mit der sogenannten Funktionssportkleidung (in Sportfachgeschäften und –Abteilungen erhältlich), sie leitet den Schweiß nach außen ab. Damit man während des Trainings nicht überhitzt, darf bei den ersten paar hundert Metern ruhig noch vor Kälte gebibbert werden.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Bitte bewerten!
Kategorie: Einkaufen, Fitnesstipps
Thema:

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com