Skip to main content

Dreckige Fliesenfugen putzen & reinigen

Hausmittel und Tipps zum Fliesenfugen putzen und dreckige Fliesenfugen reinigen. Bei verschmutzten oder grauen Fugen können Sie mit Omas Reinigungstipps einiges erreichen. Egal ob in unserer Küche, der Toilette oder auch im Badezimmer, Fliesen befinden sich an zahlreichen Stellen in der Wohnung. Vor allem in Nassräumen wie dem Badezimmer hat man es meistens mit komplett gefliesten Wänden und auch Fußböden zu tun. Das ist in erster Linie sehr praktisch, denn die Fliesen können zum Beispiel beim Duschen und Baden einfach nass werden, ohne dass sie dadurch in irgendeiner Weise in Mitleidenschaft gezogen werden.

Bei den Fugen sieht das Ganze leider schon etwas anders aus. In diesen kann sich Schmutz und Staub nämlich besonders leicht absetzen und es passiert ganz schnell, dass diese grau erscheinen oder sich sogar Schimmel bildet. Wenn das der Fall ist, können Sie die Fliesen selbst so oft putzen wie Sie möchten, die Wand wird trotzdem immer schmutzig und ungepflegt wirken. Hier erfahren Sie nun die wichtigsten Tipps, wie Sie Ihre Fliesenfugen reinigen können, sodass diese bald wieder in neuem Glanz erstrahlen.

Dreckige Fliesenfugen putzen & reinigen© pixabay.com | CC 0

Hausmittel zum dreckige Fliesenfugen putzen unf reinigen

So vermeiden Sie Schimmel in Fliesenfugen

Wenn man regelmäßig dafür sorgt, dass die Fugen sauber sind und man so die Entstehung von Schimmel verhindert, ist das Saubermachen der Fliesen ein echtes Kinderspiel.

  • Nass gewordene Fliesenfugen vom Duschen immer trocknen, denn dann fehlt den Schimmelsporen die notwendige Feuchtigkeit, um zu entstehen.
  • Die Feuchtigkeit muß nach dem Duschen in geschlossenen Räumen entweichen können. Dazu ist es ratsam zu lüften oder zumindest die Badezimmertür nach dem Duschen aufzulassen.

Fliesenfugen sauber bekommen mit Backpulver

Ist es allerdings doch passiert und es hat sich bereits Schimmel in Ihren Fliesenfugen gebildet, ist noch lange keine Großrenovierung notwendig, denn mit diesem einem kleinen Trick werden Sie ihn schnell wieder los. Dafür müssen Sie nicht einmal zu teuren und umweltbelastenden Fugenreinigungsmitteln aus dem Fachhandel greifen. Nehmen Sie einfach ganz normales Backpulver und rühren Sie es mit ein wenig Wasser zu einer dickflüssigen Masse an. Dann tragen Sie diese Paste gründlich in jede verschmutzte Fuge auf und lassen diese für ungefähr eine Stunde einwirken. Anschließend nehmen Sie das Backpulver mit einem weichen Tuch und etwas Wasser wieder ab, wischen trocken nach und schon sind Ihre Fugen wieder sauber. Bei sehr hartnäckigen Verschmutzungen können Sie das Backpulver noch zusätzlich mit einer alten Zahnpasta einarbeiten.

Fliesenfugen reinigen mit Hausmitteln

Saubere Fliesenfugen bekommen Sie auch ohne Backpulver zur Hand. Um die Fliesenfugen richtig sauber zu machen, können Sie auch andere Hilfsmittel verwenden.

  • Nagellackentferner eignet sich zum Beispiel ebenfalls dafür, um Ihre Fliesenfugen von starken Verschmutzungen zu befreien. Geben Sie dafür einfach etwas von der Flüssigkeit auf ein Wattepad auf und reiben Sie die Fugen damit aus. Bei sehr schmalen Fugen können Sie auch Wattestäbchen für eine gründliche Reinigung verwenden.
  • Eines Dampfstrahler ist die umweltfreundlichste und gründlichste Methode für saubere Fliesenfugen. Falls Sie einen solchen nicht besitzen, ist das kein Problem, denn bei immer mehr Baumärkten ist es mittlerweile möglich, sich diesen auszuborgen. Mit dem heißen Wasserdampf gehört jede Verschmutzung bald der Vergangenheit an aber auch hier sollten Sie das Trockenwischen nach dem Saubermachen auf keinen Fall vergessen.
Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Dreckige Fliesenfugen putzen & reinigen
3.6 (72%) 5 Votes
Kategorie: Putzen
Thema: , , ,

 

 


Kommentare

Beate 21. September 2016 um 22:02

Super Beitrag – danke! 🙂

Wir haben in unserem neuen Haus überall Fliesen. Die besten Erfahrungen haben wir mit einem Dampfreiniger gemacht. Aber auch Backpulver ist ebenfalls sehr nützlich, kann ich nur bestätigen.

Liebe Grüße
Beate

Antworten

Melli 14. Dezember 2017 um 11:01

Also ich schwöre ja beim Putzen generell auf verdünnte Essigessenz, aber damit die Fugen sauber zu bekommen scheint irgendwie nicht zu klappen… In einem Ratgeber habe ich was ganz neues gelesen, angeblich soll abreiben mit Orangenschale dafür ein Geheimtipp sein. Da ich zur Weihnachtszeit eh immer welche da habe, werde ich es beim großen Weihnachtsputz mal ausprobieren. Bin immer happy über Tipps die Chemie umgehen, wird eh schon zu oft verwendet…LG

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com