Wir haben die besten Tipps und Tricks gesammelt, wie du auch schmale Vasen und enge Flaschen wieder richtig sauber bekommst. Das Reinigen ist natürlich und ohne Chemie mit Hausmitteln möglich.

Schmale Vasen, dekorative Flaschen und auch Trinkflaschen von Nagetieren sind mit Spülbürsten leider nicht oder nur schwer zu reinigen. Auch sind viele Stücke nicht für die Spülmaschine geeignet. Vor allem sollten Trinkflaschen jeglicher Art ja möglichst ohne Chemikalien gereinigt werden. Wir erklären dir, wie das am besten geht.

1) Reis als Reinigungsmittel

Zum Reinigen von engen Flaschen und schmalen Vasen eignet sich beispielsweise roher Reis. Reis ist preiswert und es werden nur geringe Mengen für die Reinigung der Gefäße benötigt. Der Reinigungsvorgang gestaltet sich wie folgt recht einfach.

Etwa ein Esslöffel roher Reis wird in das Gefäß gefüllt. Dazu wird eine geringe Menge Wasser hinzugefüllt. Das Gefäß wird verschlossen und so lange kräftig geschüttelt, bis die Ablagerungen wie zum Beispiel Algen, verschwinden. Das ist in der Regel nach wenigen Minuten der Fall.

Durch die Reibung mit dem Reis am Gefäßrand lassen sich die Rückstände im Gefäßinneren leicht entfernen. Nach dem sichtbar erfolgreichen Reinigungsvorgang wird das Gefäß entleert. Um keine losen Reiskörner im Abfluss zuzulassen, ist es ratsam, eine Schüssel zu verwenden.

Der Reis ist für weitere Vorgänge so lange geeignet, wie er noch körnig ist. Sind keine weiteren Reinigungsvorgänge mehr nötig, kann das Wasser sogar noch als Blumengießwasser verwendet werden, da ja keine Chemikalien enthalten sind.

2) Die klassische Flaschenbürste

Wenn du auf ein klassisches Reinigungsmittel für schmale Vasen zurückgreifen willst, kannst du dir auch eine Flaschenbürste kaufen. Diese sind flexibel und dünn genug, um auch durch die Öffnung von engen Flaschen durch zu passen. Trotzdem sind sie stabil genug für eine ordentliche Reinigung.

Du führst die Bürste einfach oben durch den Hals deines Gefäßes, in das du vorher Wasser gegeben hast. Wenn du magst, kannst du auch ein wenig Spülmittel hinzugeben. Dann bewegst du die Bürste am Rand entlang hoch und runter, bis du den gewünschten Sauberkeitsgrad erreicht hast. Nun die Flasche mit klarem Wasser ausspülen, bis keine Reste von Schmutz und Spülmittel mehr erkennbar sind.

Enge Flaschen bekommst du gut mit einer Flaschenbürste sauber.

3) Backpulver zum Reinigen

Backpulver ist ein wahrer Allrounder unter den Hausmitteln. Du kannst es auch zum Reinigen von deinem schmalen Gefäß, der Vase oder der Flasche, nutzen. Dazu brauchst du außerdem noch etwas heißes Wasser. Mische ein Päckchen Backpulver damit und gib das Gemisch in dein Gefäß. Auch das Hausmittel Natron eignet sich für diesen Zweck.

Nun benötigst du etwa eine halbe Stunde Geduld, denn so lange muss das Backpulver einwirken um seine volle Wirkung zu entfalten. Dann musst du nur noch klares Wasser hinzugeben, schütteln bis sich die Reste von den Seiten gelöst haben und alles gut mit klarem Wasser nachspülen.

Video: Natron für schmale Vasen

Wie bereits erwähnt, kannst du statt Backpulver auch Natron zur Reinigung deiner schmalhalsigen Gefäße nutzen. Dazu kannst du dir im folgenden Video die genaue Handhabung und Dosierung anschauen. Zudem beachte unsere Tipps zum Porzellan reinigen und pflegen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video: So reinigst du deine schmale Vase mit Natron.

4) Kochlöffel und Geschirrtuch

Eine weitere Möglichkeit, wie du mit Hausmitteln deine schmale Vase oder die enge Flasche sauber bekommst, liegt in der Kombination von Kochlöffel und Geschirrtuch. Lege dazu ein Geschirrtuch mittig auf die Öffnung des Gefäßes und drücke das Tuch dann mit dem Stiel von einem Kochlöffel hinein.

Nun kannst du mit Hilfe des Kochlöffels das Tuch im Inneren des Gefäßes bewegen und es so reinigen. Durch sein breites Ende kann der Kochlöffel dabei nicht in den Hals der Flasche oder der Vase hineinrutschen und eignet sich dadurch optimal als kleiner Helfer. Sollte dein Geschirrtuch nun müffeln, bekommst du es mit einfachen Tricks wieder richtig sauber.

5) Professionelle Mittel kaufen

Auch professionelle Mittel zur Reinigung von Gefäßen mit einem engen Hals kommen teilweise ganz ohne Chemie aus, weil sie auf mechanischen Prinzipien – ähnlich wie beim Reis – beruhen. So gibt es beispielsweise Reinigungsperlen aus Edelstahl, die du beliebig oft wiederverwenden kannst. Du bekommst sie unter anderem hier:

Pentaton Reinigungsperlen aus rostfreiem Edelstahl, Kugeln zur Reinigung von Flaschen, Vasen, Karaffen und...
828 Bewertungen
Pentaton Reinigungsperlen aus rostfreiem Edelstahl, Kugeln zur Reinigung von Flaschen, Vasen, Karaffen und...
  • EDEL UND PRAKTISCH: Langlebige Reinigungsperlen mit maximaler Leistung! Dank hochwertigem Chrom-Nickel Edelstahl die perfekte Alternative zu klassischen Reinigungsbürsten
  • DER UMWELT ZU LIEBE: Die Reinigungskügelchen entfernen sanft alle Rückstände wie beispielsweise Gerbstoffe (Tannine) Kalkablagerungen oder Nikotin, ohne beigabe von Chemie

Tipp zur Vorbeugung

Damit du beim nächsten Mal nicht wieder viel Zeit für die Reinigung deiner schmalhalsigen Gefäße benötigst, solltest du Flüssigkeiten dort nicht länger als nötig drin behalten. Trinkflaschen solltest du möglichst direkt nach Gebrauch ausspülen und Vasen sofort reinigen, wenn die Blumen verblüht sind, sodass sich keine Algen oder übel riechende organische Ablagerungen bilden können. Zudem beachte Tipps zum Geschirr trocknen ohne Wasserflecken.

Häufige Fragen und Antworten

Wie bekomme ich eine schmale Vase sauber?

Du kannst eine schmale Vase oder eine Flasche mit engem Hals unter anderem mit Reis, speziellen Reinigungskugeln aus Edelstahl, Backpulver, einer Flaschenbürste oder einem Kochlöffel mit einem Geschirrtuch wieder sauber bekommen.

Mit welchen Hausmitteln kann ich eine enge Flasche reinigen?

Bei der Reinigung von Gefäßen mit einem engen Hals eignen sich zum Beispiel Reis oder Backpulver als hilfreiche Hausmittel. Der Reis wird in die Flasche gegeben und reibt dann an der Oberfläche des Gefäßes durch Schütteln die Ablagerungen ab.

Backpulver mit heißem Wasser gemischt muss circa eine halbe Stunde in der engen Flasche oder der schmalen Vase einwirken und löst den Schmutz dabei von selbst. Danach muss das Gefäß lediglich gut mit ausreichend klarem Wasser ausgespült werden.