Flöhe bekämpfen bei Hunden

Flöhe bei Hunden treten sehr häufig auf und sind einfach zu bekämpfen. Statt teure Mittel aus dem Fachgeschäft zu verwenden, können auch einfache Hausmittel angewandt werden.

Flöhe bekämpfen bei Hunden.

Beachte auch die Hausmittel gegen Flöhe bei Katzen.

Hundebürste verwenden

Bevor die Flöhe aus dem Tierfell entfernt werden, sollte der Hund vorher mit einer Hundebürste gekämmt werden. Hierfür sind auch spezielle Flohbürsten oder -kämme erhältlich. Als zweiten Schritt sollte der Hund mit einem milden und möglichst chemiefreien Shampoo gebadet und gewaschen werden. Anschließend sollte ein erneutes Kämmen erfolgen.

Flohshampoo für Hunde

Bei der Wahl des Hundeshampoos kann auch ein spezielles Flohshampoo verwendet werden, jedoch reicht hier auch ein normales Shampoo für Hunde.

Zitronensaft mit Essig

Das beste und auch natürliche Mittel zur Bekämpfung der Flöhe ist Zitronensaft. Mit etwas Essig vermischt, können die Parasiten schnell und einfach abgetötet werden. Zunächst wird hierfür etwas Wasser aufgekocht. Die Zitrone sollte in kleine Stücke geschnitten und dem Wasser hinzugefügt werden. Nachdem die Mischung abgekühlt ist, wird etwa 100 Milliliter Essig hinzugegeben. Am besten wird die Mischung in eine Sprühflasche gegeben und auf diese Weise auf das Fell des Tieres aufgetragen. Diese Prozedur sollte bestenfalls täglich wiederholt werden, so dass die Flöhe spätestens nach einer Woche verschwunden sind.

Rosmarin und Teebaumöl

Weiterhin ist es möglich, dass eine Mischung aus Rosmarin und Teebaumöl gegen die Flöhe verwendet wird. Hierzu wird einfach ein Zweig Rosmarin in kochendes Wasser gegeben und mit einige Tropfen Teebaumöl vermischt. Das Ganze wird ebenfalls mit einer Sprühflasche auf das Fell des Hundes aufgetragen. Der recht starke Duft vertreibt die Flöhe schnell und sicher.

Pfefferminze

Pfefferminze vertreibt ebenfalls die Flöhe. Hier handelt es sich jedoch um eine vorbeugende Maßnahme. Frische Minzblätter werden hierzu in einem kleinen Stoffbeutel aufgehängt, was die Flöhe gar nicht erst an das Tier heranlässt.

Wohnung reinigen

Wenn der Hund unter Flöhen leidet, sollte auch immer die Wohnung stets gründlich gereinigt werden. Die vorgestellten Hausmittel helfen nicht nur bei Flöhen am Tier, sondern beugen auch vor, dass sie die Parasiten in der Wohnung ausbreiten.

Schlagwörter: