Skip to main content

Fußboden schnell und sinfach sauber wischen

Anleitung und Tipps zum Fußböden schnell und sauber wischen. Praktische Kniffe beim Wischen der Böden. So pflegst du jeden Bodentypen ideal und beugst Neubeschmutzung vor.

Zu der wohl nervigsten aber unumgänglichen Hausarbeit zählt das Wischen der Böden. Hier sammelt sich allermöglicher Dreck an, wie zum Beispiel Brotkrümel und fettige Soßenspritzer in der Küche, festgetretener Matsch und Schlamm im Flur, lange Haare und Zahnpastaflecken im Badezimmer oder Flusenknäule im Schlafzimmer.

Fußboden sauber wischen

© pixabay.com | CC 0

Einfach Fußboden schnell und sauber wischen.

Bei der oftmals mühsamen Entfernung des Drecks auf dem Boden, kann leider nicht immer mit der aggressiven Chemiekeule gearbeitet werden. Empfindlichen Oberflächen und unserer Gesundheit und Umwelt zuliebe solltest du alternative Methoden wählen. Doch welche Tipps können beim Wischen der Böden beachtet werden? Wie kannst du dir Zeit und Arbeitsaufwand ersparen?

Clever Wischen mit der richtigen Reihenfolge

Als eine der wichtigsten aber auch simpelsten Tipps, gilt es die richtige Reihenfolge beim Wischen des Fußbodens in deiner Wohnung zu beachten. Damit du während des Wischens selber nicht ständig störende Gegenstände im Weg hast, solltest du zunächst aufräumen. Dabei sind alle zu säubernden Bodenpartien komplett leer zu räumen. Stühle können dabei auf den Tisch hochgestellt werden. Danach solltest du unbedingt zunächst zu deinem Staubsauger greifen. Viele Menschen denken, dass das Saugen auf glatten Oberflächen, wie Laminat oder Fliesen, nicht notwendig ist. Jedoch entfernst du hiermit alle losen Schmutzpartikel, wie Staub, Krümel und Haare, die du ansonsten mühsam aus deinem Putzlappen reiben musst. Beim Kehren mit einem Besen können kleine Steinchen schnell zu feinen Kratzern bei empfindlichen Böden führen. Erst danach beginnst du mit dem eigentlichen Wischen des Bodens.

Beachte: Feucht und niemals nass!

Danach sollten hartnäckige Flecken ausfindig gemacht und vorbehandelt werden. Mit einem feuchten Lappen kann Allzweckreiniger direkt auf die verdreckten Stellen gegeben und einige Minuten einwirken gelassen werden. Bei sehr hartnäckigem Schmutz sollte dieser Schritt wiederholt werden.

Die wichtigste Grundregel beim Wischen ist es dann, den Lappen niemals nass sondern nur feucht zu verwenden. Besonders Parkett und Laminat mögen keine Nässe, da sie das empfindliche Material aufquellen lassen kann. Den richtigen Putzlappen und Gerät zu finden, ist vor allem Geschmackssache. Stäbe mit Gelenken erleichtern das Wischen in Ecken und an Kanten. Ein Wischmopp ist dagegen ideal bei stark verschmutzten Böden, die mehr Feuchtigkeit vertragen. Sehr beliebt sind Mikrofasertücher auf Grund ihrer guten Schmutzaufnahme und schonenden Reinigung.

Streifenfreier Glanz

Vielleicht ärgerst auch du dich immer wieder über Streifen nach dem Wischen? Zunächst einmal solltest du dich immer vom Ende eines Raumes zu seiner Tür hinarbeiten, um Fußspuren zu vermeiden. Auch die Wahl des richtigen Putzmittels ist entscheidend. Eine Auswahl an Putzmitteln kann bei Allyouneed Fresh online bestellt werden. Generell eignen sich Allzweckreiniger besonders gut. Spezielle Pflegemittel enthalten oft Öl, die zu unschönen Schlieren führen. Lieber sollte Holzboden einem Öl regelmäßig getrennt behandelt werden.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Fußboden schnell und sinfach sauber wischen
4 (80%) 4 Votes
Kategorie: Putzen
Thema: ,

 

 


Kommentare

Martyna 30. September 2016 um 13:00

Ich empfehle: Cleaning Block WC Reinigungsstein! Genial gegen Kalkränder

Antworten

Andrea 29. Dezember 2016 um 8:30

Ich habe einen Philips aquatrio pro Waschsauger, damit spare ich sehr viel Zeit. Er saugt und wischt alles in einem Arbeitsgang gründlich und hygienisch auf. Er eignet sich für alle Hartböden. Kann ich nur weiter Empfehlen.

Antworten

Elli 21. Januar 2017 um 12:33

Hallo zusammen, habt ihr Tipps zu Altersflecken (Gesicht und Hände)

Antworten

Gisela 23. Februar 2017 um 16:23

Wir haben jede Menge Tipps und Hausmittel gegen Altersflecken.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com