Startseite » Rezepte » Fleischrezepte » Gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch

Gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch

Paprikaschoten mit Füllung
Leckere Paprikaschoten mit Hack-Kartoffel Füllung zubereiten.

Gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch sind ein leckeres und deftiges Gericht, das schnell und einfach zubereitet werden kann. Ohne große Vorbereitung und auch mit geringen Kochkenntnissen lässt sich diese Mahlzeit problemlos auch für mehrere Gäste kochen.

In wenigen Minuten ist die Füllung aus Hack und Reis hergestellt und die gefüllten Paprikaschoten köcheln dann fast von alleine auf dem Herd. Demnach ist es ein einfaches, preiswertes Gericht mit deftiger Füllung und einer sämigen, tomatigen Soße.

Gefüllte Paprikaschoten zubereiten

Gefüllte Paprikaschoten mögen die meisten Menschen, sodass es sich für jede Art von Anlass eignet. Ob für die Familie oder eine Feier gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch, also einer deftigen Füllung, sind beliebt. Selbst für viele Gäste oder als Vorrat für die Tiefkühltruhe gekocht, ist dieses Gericht einfach und schnell zubereitet. Dabei sind Paprika sehr vitamin-C haltig. Dadurch wird das Gericht gerade für die kalte Jahreszeit zu einem tollen und gesunden Mittagessen, das der ganzen Familie schmeckt und die Abwehrkräfte stärken tut.

Zutaten für 4 Personen

Das Rezept der gefüllten Paprikaschoten mir Hackfleisch und Reis ist für 4 Personen gedacht und die Zubereitungszeit beträgt etwa 1 Stunde, allerdings ist dieses in erster Linie die Kochzeit, bei der man nicht einmal dauernd im Topf rühren muss. Ebenfalls kann man dieses Rezept bequem im Backofen zubereiten. Damit das Gericht vollständig ist und gut schmeckt, benötigst du folgende Zutaten. Ferner beachte auch unser klassisches Rezept für gefüllte Paprika nach ungarischer Art.

  • 4 große Paprikaschoten
  • 2 Tomaten
  • 300g gemischtes Hack
  • 1 Kochbeutel Langkorn-Reis
  • 1/2 Tube Tomatenmark
  • 1 Karotte
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Etwas Pfeffer
  • 2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1/2 TL mittelscharfer Senf
  • Speisestärke oder Mehl (Typ 405)
  • Wasser

Zubereitung der gefüllten Paprikaschoten

Sofern alle Zutaten bereit liegen, kann es mit dem Kochen losgehen. Dabei halte dich an folgenden Ablauf, damit die gefüllten Paprikaschoten mit Hackfleisch gelingen. Natürlich kannst du die verschiedene Gewürze bei Bedarf und nach Belieben variieren. Beispielsweise mögen es manche etwas schärfer, dann sind Paprika edelscharf oder sogar das Chili Gewürz eine gute Option.

  1. Zuerst die Paprikaschoten waschen und dann rund um die Strunkstelle mit einem spitzen Küchen- oder Schälmesser einschneiden, sodass der ganze Strunk mit den Kernen herausgezogen werden kann.
  2. Falls noch Faserreste oder Kerne zurückbleiben, können diese mit Hilfe eines Teelöffels herausgeschabt werden. Die Paprikaschoten danach auch von innen ausspülen und zur Seite stellen.
  3. Die Karotte schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. In einer Schüssel das Hack mit dem Ei, Salz, Pfeffer, Senf sowie dem Reis vermengen und alles gut durchkneten, damit die Füllung schön würzig ist.
  5. Dann die Paprikaschoten mit der Hand befüllen, aber nicht zu fest stopfen, damit die Schote nicht platzt.
  6. Zum Schluss eine halbe Tomate als Deckel auf die Füllung setzen und alle Paprikaschoten und die geschnittene Karotte in einen Topf geben.
  7. Die Schoten mit Wasser bedecken und eventuelle übriggebliebene Füllung klein bröseln und mit in den Topf geben, alles zum Kochen bringen.
  8. Dann die Temperatur in den mittleren Bereich zurückschalten und Salz, Pfeffer und das Paprikapulver in das Kochwasser geben und vorsichtig unterrühren.
  9. Jetzt füge noch das Tomatenmark bei und verrühren auch dieses mit der Flüssigkeit im Topf. Anschließend einen Deckel auf den Topf setzen und bei mittlerer Temperatur vor sich hin köcheln lassen – etwa 40 Minuten. Zwischendurch vielleicht einmal kurz schauen, ob die Paprikaschoten noch mit Flüssigkeit bedeckt sind – sonst Wasser nachfüllen.
  10. Nach Ablauf der Kochzeit in einem Becher Speisestärke (oder Mehl) mit kaltem Wasser anrühren (etwa ein halber Kaffeebecher), dieses vorsichtig in den Topf geben und gleichzeitig mit einem Schneebesen oder Rührlöffel oberflächlich mit der Soße im Topf verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden.
  11. Dann alles vorsichtig noch einmal umrühren und aufkochen, bis die Soße die bevorzugte Konsistenz hat. Durch den beigefügten Reis bleibt die Füllung locker und die Soße aus Tomatenmark und Karotte schmeckt schön fruchtig.

Zusatzwissen für das Paprikaschoten Rezept

Jedes Gericht hat so seine Eigenheiten und kann nach Belieben verfeinert werden. Daher sind kleine Abweichungen vom Rezept oder Abwandlungen durchaus möglich. Hier sind einige Tipps für die gefüllten Paprikaschoten mit Hackfleisch und Reis.

  • Wer mag, kann der Soße auch einen Brühwürfel oder klein geschnittenes Suppengemüse beifügen und mit kochen, das ergibt einen aromatischen Beigeschmack. Das Vorbacken der Paprikaschoten im Backofen bringt ebenfalls ein besonderen Geschmack.
  • Schön ist, dass sich dieses Gericht auch für die Herstellung von vielen Portionen eignet – sofern man einen großen Topf hat. Als Vorrat für die Tiefkühltruhe ist es ebenfalls denkbar gut geeignet, nach dem Auftauen des Essens entweder vorsichtig in einem Topf bei kleiner Temperatur erhitzen oder in der Mikrowelle erwärmen.
  • Zu den gefüllten Paprikaschoten kann man gut Reis oder frisches selbstgemachtes Olivenbrot servieren. Auch Kartoffelbrei ist denkbar lecker.
  • Du kannst genauso gut vegane Hack Alternativen für die Füllung nutzen, sodass dieses Gericht nicht nur für Fleischliebhaber ist.

Welche Paprika Füllung ist dir am Liebsten? Teile gerne deine eigenen Rezepte mit und und der Leserschaft in den Kommentaren. Wir freuen uns auf deine Ideen und Tipps. Außerdem erfahre, wie du die Kalorien der Paprika anhand der Farbe erkennen kannst.

Kommentieren

Zum Kommentieren klicken