Tipps zum Gewitter Entfernung berechnen. Wenn ein Gewitter droht hört man es bereits von Weiten. Doch wie lange noch bis es einen erreicht? Damit du weißt, wie weit das Unwetter entfernt ist, haben wir Tipps zum Berechnen der Gewitter Entfernung.

Was ist ein Gewitter?

Ein Gewitter ist eine beeindruckende Naturerscheinung. Diese geht einher mit einer meist düsteren und mächtigen Quellwolke. Dabei kommt es bei einen Gewitter meist zu Niederschlag und elektrischen Entladungen, den Blitzen. Zudem hörst du es laut krachen und knallen. In allen Fällen solltest du dich vor dem Gewitter schützen. Da die Blitze und Niederschlag, wie Hagel eine echte Gefahr darstellen. Am besten begibst du dich in einen Innenraum oder ins Auto. Zudem solltest du gefährliche Orte, wie Badeseen oder Erhöhungen meiden. Ebenso ist es gut zu wissen, wie weit entfernt das Unwetter ist und ob noch genügend Zeit hat Schutz zu suchen. Daher lerne, wie du die Entfernung des Gewitters berechnen kannst:

Entfernung vom Gewitter berechnen

Die Entfernung eines Gewitters kannst du berechnen, indem du die Zeit zwischen Blitz und Donner in Sekunden zählst. Am genauesten funktioniert das, indem du in normaler Geschwindigkeit ab zwanzig zählst, da du so am ehesten den Sekundentakt einhalten kannst. Also Einundzwanzig, Zweiundzwanzig, Dreiundzwanzig, etc. Das kann wichtig sein, wenn du gerade ein schönes Picknick machst und Schutz suchen musst.

Blitz und Donner beobachten

Jede Sekunde, die der Abstand zwischen Blitz und Donner kürzer wird, ist das Gewitter ca. 340 Meter näher gekommen. Ist die Zeitspanne zwischen Blitz und Donner nur noch drei Sekunden, ist das Gewitter nur noch ein Kilometer entfernt. Somit würde dann die Gefahr eines Einschlages in der Nähe real werden. So kannst die Entfernung des Gewitters einfach berechnen und dich in Sicherheit bringen. Zudem beachte auch die Denkspiele, die Hirn und Kreativität anregen, sowie in welcher Hand der Spieler die Münze versteckt.