Skip to main content

6 Tipps zum Gläser polieren

Damit Sie beim nächsten festlichen Anlass mit ihren Gläsern glänzen können, haben wir hier einige Tipps und Tricks Gläser polieren für Sie gesammelt.

Zu jeder Familienfeier gehören neben dem guten Essen auch tolle Getränke. Und da ist es doch am schönsten diese dann aus glänzenden, perfekt polierten Gläsern zu genießen. Das gilt nicht nur für Ostern, sondern für alle Feierlichkeiten, sei es ein Geburtstag, eine Hochzeit oder Weihnachten. Am meisten Spaß macht es doch seinen Wein aus einem klaren, Schlieren-freien Glas zu trinken.

Nützliche Tipps zum Gläser polieren.

Tipps für das Polieren der Gläser

1. Das Glas sollte noch etwas nass sein. Denn sind die Wassertropfen schon am Glas getrocknet, ist es viel schwerer sie zu entfernen. Wenn ein trockenes Glas poliert werden soll ist es am besten, wenn man einen Behälter mit kochendem Wasser bereitstellt und das Glas darüber hält. Durch den aufsteigenden Dampf beschlägt es und kann nun poliert werden.

2. Das richtige Tuch ist entscheidend. Am besten eignet sich ein Mikrofaser-Tuch, ist ein solches nicht zur Hand, geht auch ein sauberes, fusselfreies Geschirrtuch. Wichtig ist hierbei, dass das Tuch groß genug ist, damit das Glas nicht mit den Fingern berührt wird. Gibt es kein so großes Tuch, können zur Not auch zwei verwendet werden.

3. Um das Zerbrechen eines fragilen Weinglases zu vermeiden, sollte zuerst der obere Teil und dann der untere Teil, also der Fuß des Glases poliert werden. Hierfür das Tuch in das Glas stecken und langsam rotieren.

Tipps gegen hartnäckige Ablagerungen

4. Bei besonders trüben Gläsern oder Vasen kann ein Päckchen Backpulver in das Gefäß geschüttet und mit heißem Wasser aufgefüllt werden. Das Ganze muss dann ca. eine Stunde einwirken, danach mit klarem Wasser abspülen und wie oben beschrieben polieren.

5. Zitronensaft kann hartnäckige Ablagerungen und Verkalkungen entfernen. Hierfür einfach das Glas von innen und von außen mit einer Scheibe Zitrone einreiben, danach mit klarem Wasser abspülen und polieren.

6. Bei gläsernen Trinkflaschen, oder anderen größeren Gefäßen, die von innen trüb geworden sind, einfach zwei Esslöffel ungekochten Reis hineinfüllen und schütteln. Danach etwas Wasser in die Flasche geben und das Reis-Wasser-Gemisch nochmals kräftig schütteln. Alles ausleeren und mit klarem Wasser nachspülen. Bei Bedarf den ganzen Vorgang wiederholen. Danach wie gewohnt polieren.

Jetzt wissen Sie also einige Tipps und Tricks, um Ihre Gläser zum Glänzen zu bringen. Aber was, wenn Ihnen das wichtigste, nämlich ein paar schöne Gläser dazu noch fehlt? Für diesen Fall gibt es die Seite porta.de, auf der es eine große Auswahl an Gläsern für alle Anlässe gibt. Ob schöne Whiskey-Kristallgläser, Rotweingläser, oder einfach Trinkgläser für den täglichen Gebrauch. Beim Durchstöbern der Seite können Sie bestimmt ein passendes Glas finden, bei dem Sie dann gleich unsere Tipps zum Polieren ausprobieren können.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥


 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com