Skip to main content

7 Hausgemachte & erfrischende Sommergetränke

Viele Hausgemachte Sommergetränke und Tipps für erfrischende Sommergetränke. Leckere und kühle Getränke sind genau das Richtige für den Sommer. Denn gerade in der heißen Jahreszeit ist es wichtig, dass man genügend trinkt. Die meisten gekauften Getränke enthalten leider viel Zucker und sind deshalb nicht ideal, um damit den Durst zu stillen. Viel preisgünstiger und dabei auch noch gesünder sind deswegen selbstgemachte Getränke. Diese lassen sich meist mit wenigen Zutaten schnell herstellen. Dabei sind dem eigenen Geschmack keine Grenzen gesetzt und das Getränk wird genau so süß oder sauer, wie man es am Liebsten hat.

Hausgemachte Sommergetränke mit frische Zutaten

Bei der Herstellung von erfrischenden Sommergetränken sollte man darauf achten, immer frische und natürliche Zutaten zu verwenden. Das verleiht dem Getränk nicht nur einen tollen Geschmack, sondern ist auch noch gesund. Im Sommer kann man so auf viele verschiedene, saisonale Produkte zurückgreifen. Viele Früchte sind sogar regional erhältlich.

  • Tolle Kräuter, wie Pfefferminze und Melisse sind jetzt am geschmackvollsten und können erntefrisch verarbeitet werden.
  • Der Vorteil bei der Verarbeitung von reifen und frischen Früchten ist, dass durch die Fruchtsüße Zucker eingespart werden kann. Tolle Kräuter verleihen Getränken ein frisches Aroma.

Hausgemachte & erfrischende Sommergetränke

1) Erfrischendes Sommergetränk Limonade

Limonade ist eines der beliebtesten Getränke und lässt sich ganz leicht selbst herstellen. Eine beliebte Variante ist die Zitronenlimonade: Einfach etwas Zitronensaft und Zucker in Wasser geben und gut umrühren. Natürlich kann diese Limonade auch mit Sprudelwasser hergestellt werden. Gibt man einige Zweige frische Minze oder Melisse in die Limonade und stellt sie so eine Weile in den Kühlschrank, bekommt sie ein besonders frisches Aroma. Doch Vorsicht: Selbst gemachte Limonade sollte innerhalb von einem Tag getrunken werden, da sie sonst verderben könnte.

2) An heißen Tagen: Erfrischender Eistee

Auch Eistee ist sehr beliebt, denn auch kalt besitzt der Tee ein erfrischendes Aroma. Die Herstellung ist fast genauso einfach, wie die einer Limonade. Grundlage ist ein Tee, der je nach Geschmacksvorliebe ausgewählt werden kann. Gut geeignet sind Schwarz- und Grüntee. Für Kinder eignen sich auch Früchte- und Kräutertees. Toll sind auch Mischungen, beispielsweise Schwarz- mit Früchtetee oder Grüntee mit Minze. Den Tee wie gewohnt zubereiten und dann abkühlen lassen. Nun können je nach Belieben ein bisschen Saft, Sirup oder ein wenig Zucker hinzugegeben werden. Mit Eiswürfeln serviert ist der selbstmachte Eistee eine tolle zuckerarme Erfrischung.

3) Alkoholfreie Bowle für besondere Anlässe

An heißen Sommertagen belastet Alkohol den Körper zusätzlich, was bei vielen Menschen zu Kreislaufproblemen führt. Eine Bowle kann auch ohne Alkohol hergestellt werden. Die frischen Früchte in der Bowle sorgen für ein herrliches Aroma und können nach eigenen Vorlieben variiert werden. Durch die Süße der Früchte kann meist auf zusätzlichen Zucker verzichtet werden. Auf Sommerpartys ist eine Bowle auf jeden Fall immer beliebt und kann in dieser Variante auch von Kindern getrunken werden.

4) Eiskaffee – kalter Wachmacher

Auch daheim kann man in kürzester Zeit einen leckeren, kalten Eiskaffee herstellen. Dazu sollte der Kaffee wie gewohnt aufgebrüht werden. Nach dem Abkühlen wird er in ein hohes Glas gefüllt, wobei das Gefäß nur bis zu zwei Drittel gefüllt werden sollte. Dann können einige (wenige) Eiswürfel und eine Kugel Speiseeis hinzugegeben werden. Auch kalte Milch und Schlagsahne verfeinern den Eiskaffee. Gerade an heißen Sommertagen muss man so nicht auf den geliebten Kaffee verzichten.

5) Fruchtbuttermilch – gesunde Erfrischung

Buttermilch besitzt einen erfrischenden Geschmack und erfreulich wenig Fett. Gemischt mit Saft ist Buttermilch besonders lecker. Dazu eignen sich die meisten Säfte, wobei gerade auch dickflüssige Säfte mit Fruchtfleisch, wie Blutorangensaft, sich toll mit Buttermilch ergänzen lassen.

6) Frische Smoothies – nahrhaft & gesund

Als Getränk aber auch als Sattmacher für den kleinen Hunger sind Smoothies auch im Sommer eine tolle Erfrischung. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, einen süßen oder herzhaften Smoothie herzustellen. Gerade im Sommer können Eiswürfel hinzugegeben werden, um dem Smoothie mehr Wasser hinzuzufügen und ihn zusätzlich zu kühlen. Bei großer Hitze, in der man häufig wenig Hunger hat, eine ideale Stärkung.

7) Kräuterwasser – einfach & wirkungsvoll

Das einfachste Getränk ist jedoch ein erfrischendes Kräuterwasser. Einfach Leitungswasser in ein Gefäß geben und frische Kräuter nach Vorliebe hinzugeben. Auch ein Stück Ingwer sorgt für Abwechslung. Nach einigen Stunden im Kühlschrank hat das Wasser das Aroma angenommen und ist eine leckere Erfrischung. Diese Möglichkeit ist besonders gut für all jene geeignet, die häufig zu wenig Wasser trinken.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

7 Hausgemachte & erfrischende Sommergetränke
Bitte bewerten!
Kategorie: Grillen, Party
Thema: , ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com