Skip to main content

Hausmittel gegen stressbedingte Kopfschmerzen

Mit bewährten Hausmitteln gegen stressbedingte Kopfschmerzen können Beschwerden gelindert werden. Nervigen Symptome werden durch Dauerstress ausgelöst und können durch Hausmittel rasch wieder verschwinden.

Es gibt mehr als 200 Arten von Kopfschmerzen. Stress und Überforderung gehören zu den wichtigsten Auslösern für stressbedingtes Kopfweh. Zeitmangel, zu hohe Anforderungen im Job und im Privatleben sowie mangelnde Erholung können zu Kopfschmerzen durch Stress führen.

Hausmittel gegen stressbedingte Kopfschmerzen.

Ursachen für stressbedingte Kopfschmerzen

Stressbedingte Kopfschmerzen können sich durch Brummen, Stechen und Pochen im Kopfbereich bemerkbar machen. Das schmerzhafte Gefühl wird durch Stress zusätzlich verstärkt. Es wird vermutet, dass es eine Verbindung zwischen dem Ausmaß der Kopfschmerzen und dem Stresslevel gibt. Häufig wirken sich berufliche Belastungen, Freizeitstress oder ein Wetterwechsel ungünstig auf das Nervensystem aus, sodass es zu stressbedingten Kopfschmerzen kommt.

Alltägliche Belastungen und stressige Situation verursachen häufig Kopfschmerzen. Wenn keine Möglichkeit zur Entspannung besteht, kann sich Dauerstress entwickeln. Langfristig entsteht dadurch ein erhebliches Gesundheitsrisiko für Körper und Seele. Da bei Stress vermehrt Adrenalin, Cortisol und Noradrenalin ausgeschüttet werden, läuft der Körper auf Hochtouren. Neben stressbedingten Kopfschmerzen können auch Herzbeschwerden, Schlafstörungen, Magen- und Verdauungsbeschwerden sowie Verspannungen im Nackenbereich auftreten.

Zu den Hausmitteln, die bei stressbedingten Kopfschmerzen helfen können, zählen unter anderem Koffein, Mineralwasser, Kamillentee, ein warmes Bad und Cannabidiol (CBD).

1) Kopfschmerzen bei Stress mit Kamillenblütentee lindern

Tee aus Kamillenblüten trinken ist ein altbewährtes Hausmittel, das bei Kopfschmerzsymptomen hilft. Für eine Tasse Kamillenblütentee werden zwei Teelöffel getrocknete Kamillenblüten benötigt. Die Teemischung, die auch gegen Begleitsymptome wie Magenbeschwerden wirksam ist, sollte zehn Minuten ziehen und anschließend schluckweise getrunken werden.

2) Bei Kopfschmerzattacken Kaffee mit Zitronensaft trinken

Um Kopfschmerzattacken vorzubeugen wird empfohlen, reichlich Wasser zu trinken. Der Körper benötigt täglich mindestens 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit. Schon bei einem Flüssigkeitsverlust von nur 2 Prozent kann es zu Kopfschmerzen kommen. Ein großes Glas Mineralwasser hilft in den meisten Fällen gegen die Beschwerden. Ideal ist ein Mineralwasser, das viel Magnesium enthält, da das Spurenelement die Nerven stärkt und somit dass Stressniveau reduzieren kann. Kaffee mit Zitronensaft ist ein traditionelles Hausmittel gegen Kopfweh. Kaffee ist dafür bekannt, die Durchblutung im Gehirn zu verbessern. Einen besonders guten Effekt haben starke Kaffeesorten wie Mocca oder Espresso. In Ruhe eine Tasse Kaffee, der ein Spritzer Zitronensaft zugefügt wird, genießen, erfrischt und hilft bei stressbedingten Kopfschmerzen. Bei einem Vollbad mit einem entspannenden Badezusatz wie Melisse oder Lavendel werden Muskelverspannungen gelöst, sodass stressbedingte Kopfschmerzen rasch nachlassen. Die Badezeit im 38 Grad warmen Wasser sollte etwa 15 bis 20 Minuten betragen.

3) Hausmittel mit entspannender und beruhigender Wirkung

Eine entspannende und beruhigende Wirkung wird CBD (Cannabidiol) nachgesagt. Die Substanz, die oft fälschlicherweise mit Rauschmitteln in Verbindung gebracht wird, soll den Körper unempfindlicher gegen Stress machen, indem die übermäßige Ausschüttung von Stresshormonen reduziert wird. Darüber hinaus soll sich bei regelmäßiger Verwendung die Schlafqualität verbessern. Da Cannabinoide eine schmerzstillende Wirkung haben sollen, werden CBD-Präparate häufig bei stressbedingten Kopfschmerzen eingesetzt. CBD-Produkte zählen zu den Nahrungsergänzungsmitteln und sind hauptsächlich im Onlinehandel zu finden. Hier geht’s zum Online Shop. Pflanzen mit psychotropen Wirkstoffen greifen allerdings in den Körperhaushalt ein, um ihre spezifische Wirkung zu entfalten, sodass im Zusammenhang mit CBD und ähnlichen Substanzen auf Qualität geachtet werden sollte. Auch bei natürlichen Mitteln und Hausmitteln, die gegen stressbedingte Kopfschmerzen eingesetzt werden, müssen die Dosierungsempfehlungen beachtet werden.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥


 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com