Skip to main content

Karies bei Milchzähnen durch richtige Babyflaschen vorbeugen

Achten Sie darauf, dass das Kind das Fläschchen nur bekommt, wenn es wirklich hungrig oder durstig ist und bedenken Sie, dass das Fläschchen kein Schnullersatz ist, d.h. Sie sollten dem Kind die Flasche nicht zum Dauernuckeln überlassen. Füllen Sie die Trinkflasche möglichst nur mit zahnfreundlichen Getränken wie Wasser oder ungesüßtem Tee. Saftschorlen sind wegen ihres Zuckergehaltes und der Fruchtsäuren nicht als Dauergetränk zu empfehlen. Fruchtsaftnektar, Limonaden oder Eistees enthalten viel Zucker und sind deshalb als Getränke für Kleinkinder schlecht geeignet.

Sobald Kleinkinder dazu in der Lage sind, sollten sie Getränke nur noch aus einer Trinklerntasse trinken. Fängt das Kind an, auch an der Trinklerntasse zu nuckeln, sollte es so schnell wie möglich lernen, aus einem richtigen Becher (aus Plastik oder unzerbrechlichem Glas) zu trinken.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥


 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com