Kochwäsche gegen stinkende Wäsche tötet Bakterien

Gegen stinkende Wäsche hilft eine Kochwäsche. Dieses alte und einfache Hausmittel tötet alle Bakterien ab und bekämpft wirkungsvoll die müffelnde Wäsche aus der Waschmaschine.

Wenn die Wäsche nach mehrmaligem Waschen unerklärlich stinkt, gibt es einen einfachen Grund: Es fehlt der heisse Kochwaschgang, der ab und zu Unterhosen, Socken und Handtücher widerfahren sollte.

Gegen stinkende Wäsche© pixabay.com | CC 0

Kochwäsche gegen stinkende Wäsche tötet Bakterien.

Passiert das nicht, bilden sich bei diesen hygieneintensiven Kleidungsstücken Bakterien, die bei 40 oder 60 Grad nicht getötet werden und bei „kalter“ Wäsche nicht absterben. Diese Bakterien sind zwar ungefährlich, führen aber zu unangenehmen Gerüchen der Wäsche.

Auch Bettwäsche, Bettlaken und Waschlappen sollten regelmäßig mit 90 Grad gewaschen werden. Besonders im Bett tummeln sich viele Milben, Ungeziefer und viele Bakterien. Für Kopfkissen und Bettdecken sollten Sie spezielle Pflegeanweisungen beachten.


♥ Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel mit anderen Hausfrauen! ♥

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 3.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 8

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



 


Ein Gedanke zu „Kochwäsche gegen stinkende Wäsche tötet Bakterien“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.