Skip to main content

Kräuter auf der Fensterbank

Frische Kräuter duften herrlich, sind gesund und geben Gerichten eine raffinierte Note. Die Fensterbank ermöglicht zu jeder Jahreszeit frische Kräuter zu ziehen.

Gleichbleibende Temperaturen und kein Wintereinbruch, Sonne und Licht bedingen einen kontinuierlichen Kräuterwuchs auf der Fensterbank. Einfach selber Kräuter ziehen, ausprobieren und ernten. Besonders in der Winterzeit sehen die grünen Pflanzen nicht nur schön aus, verfeinern auch viele Gerichte und sind garantiert gesund. Frisch ist das Aroma viel intensiver und es schmeckt am besten.

Welche Kräuter eignen sich für die Fensterbank?

Viele Kräuter können auf der Fensterbank zu Hause angebaut werden. Mit Sicherheit gibt es auch einige Kräuter, die besser in der freien Natur gedeihen, wie beispielsweise Estragon oder Liebstöckel. Für die Fensterbank eignen sich besonders folgende Kräuter:

  • Basilikum
  • Kapuzinerkresse
  • Kerbel
  • Oregano
  • Petersilie
  • Salbei
  • Schnittlauch
  • Zitronenmelisse

Bei der Bepflanzung für die Fensterbank ist wichtig, die Wuchshöhe der einzelnen Kräutersorten in etwa zu kennen. Es können fast alle Kräutersorten angepflanzt werden. Es könnte vorkommen, dass einzelne Kräuter auf der Fensterbank nicht so üppig wachsen, wie im Sommer im Garten.
Diese dekorativen Kräuterpflanzen verwandeln ihre Küche zur grünen duftenden Oase.

Kräuter auf der Fensterbank

© pixabay.com | CC 0

Kräuter auf der Fensterbank

Kräuter auf der Fensterbank – Das richtige Pflanzgefäß

Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Idealerweise werden die einzelnen Kräutersorten in einzelne Pflanzengefäße gesetzt. Es können auch naturbelassene Terrakotta-Töpfe sehr hübsch und natürlich wirken. Bunt bemalte Töpfchen, die zur Küchen- oder Zimmerdekoration passen, eignen sich ebenso hervorragend für die verschiedenen Kräutersorten. Besonders dekorativ sehen die Kräuter auf der Fensterbank auch in kleinen Körbchen aus.

Die Vielfalt der Pflanzgefäße ist unerschöpflich. Der Fantasie und Kreativität können Sie freien Lauf lassen.

Kräuterstaffeleien und Kräutergirlanden sind besonders hübsch und praktisch. Die Kräuterstaffeleien werden auf die Fensterbank gestellt und die Kräutergirlande wird aufgehängt. Diese werden mit vielen kleinen Töpfchen bestückt, die nach Belieben gestaltet werden können.

Kräuter aus Samen oder Setzlingen

Auf der Fensterbank können unterschiedliche Kräuter gepflanzt und gezogen werden. Es können gewöhnliche Kräuterpflanzen aus dem Gartenfachhandel gekauft und hingestellt werden. Selbst gezogene Stecklinge aus dem Garten oder von der Freundin bereiten umso mehr Freude, wenn sie wachsen. Ebenso können Kräuter aus unterschiedlichen Samen gezogen werden.

Lichtverhältnisse und Temperatur

In Abhängigkeit von der Fensterausrichtung nach Norden, Osten, Westen oder Süden sollten die Kräuter ausgewählt werden.

Kräuterpflanzen, die einen kühleren und schattigeren Platz benötigen, sollten nicht auf einem Südfenster stehen. Hier sollten sonnenhungrige Pflanzen hingestellt oder hingehängt werden. Auf Fenstern, die nach Osten und Norden, ausgerichtet sind, bevorzug schattenliebende Kräuter stellen.
Die Zimmertemperatur sollte nach Möglichkeit immer bei mindestens 18 Grad liegen.

Kräuter auf der Fensterbank – Schädlingsbekämpfung

Wie auch alle anderen Pflanzen, sind Kräuter auch nicht immer vor Schädlingen geschützt. Kleine Fliegen befallen die zarten Pflanzen. Dies kann viele Ursachen haben, zu hohe Luftfeuchtigkeit oder Staunässe. Die Kräuterpflanzen deshalb sparsam gießen und darauf achten, dass keine Staunässe entsteht. Bei Fliegenbefall sollte die Kräuterpflanze notfalls entsorgt werden. Manchmal reicht ein mehrmaliges Duschbad bei Lausbefall aus. Dies sollte von Fall zu Fall einzeln entschieden werden. Kräuter benötigen nicht viel Wasser.

Kräuter auf der Fensterbank – Freude und Geschmack

Gärtnerei ohne Garten kann auch auf kleinstem Raum viel Freude und Ertrag schenken. Für den Kräuteranbau wird nicht viel benötigt. Eine helle Fensterbank, Kräutertöpfe und etwas Feuchtigkeit.
Die Kräuter auf der Fensterbank sind direkt verfügbar, frisch und gesund.

Die Kräuter etwas wachsen lassen, nicht sofort alles abernten. Genügend große Töpfe und Erde ermöglichen es der Pflanze weiter zu wachsen auch bei ständiger Ernte. Auf Feuchtigkeit achten und bei Bedarf die Kräuter umtopfen. Dies ist allerdings nicht oft erforderlich. Gedüngt werden die Pflanzen sehr selten, und wenn, dann nach Möglichkeit mit organischen Düngern.

Am besten ist ein Ausprobieren von unterschiedlichen Pflanzen. So hat man eine große Vielfalt an unterschiedlichen Kräutern zu vielen Gerichten. Auch zum Naschen eignen sich Kräuter, hier ist Kresse das beste Beispiel, die schmeckt auch pur oder aufs Butterbrot.

Die frischen und gesunden Kräuter mit dem wunderschönen Duft verzaubern jede Küche oder Zimmer.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Kräuter auf der Fensterbank
Bitte bewerten!
Kategorie: Pflanzen
Thema: , ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com