Skip to main content

Die Kraft der Traube und Traubenkernextrakte

Das OPC, welches aus Traubenkernextrakten gewonnen wird, ist ein bekanntes und starkes Antioxidans, welches dem Menschen derzeit zur Verfügung steht. Das der Traubensaft an sich schon zu Urzeiten nicht nur bekannt war, als alkoholisches Getränk bei Mahlzeiten und zu Festen, sondern auch zur Förderung der Bildung roter Blutkörperchen galt, wird noch heute vermutet.

Menschen, denen eine schwache Bildung roter Blutkörperchen nachgewiesen wurden, wird noch heute oft empfohlen Rotwein zu trinken. Traubenkernextrakte finden heutzutage wieder vermehrten Anklang – besonders in der Naturheilmedizin und bei natürlichen Produkten zur Nahrungsergänzung.

Die Kraft der Traube© pixabay.com | CC 0

Was macht Traubenkernextrakte so besonders?

Französisches Paradox

Die Franzosen machten es uns schon lange vor. Sie sind bekannt für das Genießen ihrer landesüblichen Produkte. Vom Brot, über Fisch, Fleisch, Obst und Wein. Letzteres lässt Wissenschaftler allerdings immer wieder dazu aufrufen, zu erforschen, warum gerade die Franzosen, die beispielsweise durchschnittlich wesentlich mehr rauchen als alle anderen Europäer und auch gerne einmal fettreich essen und sich dabei nicht grundsätzlich mehr körperlich betätigen, bessere Blut- und Kreislaufwerte aufweisen würden. Unter allen europäischen Staaten weist Frankreich das niedrigste Herzinfarkt-Risiko und Herzkreislauferkrankungen in der Durchschnittsbevölkerung auf.

Dies führt man auf die vielseitige Ernährung zurück. Denn die Franzosen wissen nicht nur was schmeckt, sondern sie zelebrieren auch das Essen und Trinken in vollen Zügen. Frisches Obst und Gemüse stehen ebenso täglich auf dem Speiseplan, wie auch das Gläschen Rotwein zum Essen. Letzteres darf bei so gut wie keinem französischen Mahl fehlen. Die gesundheitsfördernde Wirkung wird dabei wohl kaum vom Alkohol ausgehen. Die gesunde Kraft steckt einzig in der Kraft des Traubensaftes, so vermutet man.

Der Traubenkernextrakt und seine Stärken

Noch mehr Kraft und Stärke spricht man dem Kern der Trauben zu. Denn der Kern der Traube durchlebt einen ganz natürlichen Zyklus, um sich selbst zu schützen und um die Fortpflanzung mittels der Kerne zu garantieren. Bei diesem natürlichen Prozess baut die Pflanze als wirkungsvollen Schutz Flavonole auf. Diese wertvollen sekundären Pflanzenwirkstoffe sind anhand unserer technisierten Lebensmittelverarbeitung aber fast vollständig aus unserer Nahrungskette verschwunden. Nach zahlreicher Erforschungen der Extrahierungsmethoden unterschiedlichster Nahrungsmittel, erwies sich das Traubenkernextrakt hierbei als nahezu perfekter Lieferant aller wichtigen Botenstoffe und Träger der elementaren Bestandteile für den gesunden, menschlichen Körper.

Damit es möglich ist, eine ausreichende Sättigung an den wichtigen Bestandteilen von Trauben und Kernen zu erreichen, müsste demnach nicht Wein in Unmengen getrunken werden. Anhand der Verfahrenstechnik, die bei der Extrahierung der Substanzen Anwendung findet, kann OPC (Traubenkernextrakt) heutzutage in ganz einfachen Applikationen verabreicht und dosiert werden. Man kann zudem auch praktische OPC Kapseln bei GloryFeel kaufen und so die Einnahme stark vereinfachen.

Die Körperzellen sollen so auf natürliche Weise geschützt werden und dienen auf diese Weise als eine Art Rostschutz für den menschlichen Körper von innen und für außen. Unsere körpereigenen Antioxidantien wirken zwar der Molekülzerstörung entgegen, indem sie clever ein überzähliges Elektron abgeben und den Hunger der Radikalen sättigen. Um den Körper allerdings dazu zu befähigen, gehören ausreichende tägliche Abdeckungen an Enzymen, Vitamin C und E, Beta-Karotin und eben auch insbesondere das OPC, da es einen hohen Wert an antioxidantischer Wirkung aufweisen soll, mit dazu.

Da wir uns im Regelfall allerdings immer weniger gesund und vielseitig ernähren, bleibt die Zufuhr der genannten wichtigen Substanzen und Botenstoffe für unseren Körper auf der Strecke. Hinzu kommt die deutlich ansteigende Umweltbelastung. Nach Aufnahme des OPC durch die Schleimhaut des Mundes und Magens, gelangt der Wirkstoff ins Blut und wird vollständig aufgenommen. So soll das OPC schon nach rund 45 Minuten die höchste Konzentration erreichen und über einen Zeitraum von etwa 72 Stunden wirken.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Die Kraft der Traube und Traubenkernextrakte
5 (100%) 1 Vote
Kategorie: Lebensmittel
Thema: , , ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com