Lebensmittel vakuumieren mit vielen Haushaltstipps leicht gemacht. Lebensmittel wie Fleisch, Fisch und Gemüse können mithilfe eines Vakuumierers luftdicht in einem Beutel verschlossen und somit lange haltbar gemacht werden. Daher nutze unsere clevere Schritt für Schritt Anleitung zum Vakuumieren.

Wozu ist das Vakuumieren gut?

Vor allem wenn du für längere Zeit in den Urlaub fahren möchtest und noch einige frische Lebensmittel im Kühlschrank hast, bietet es sich an, diese zu vakuumieren. Denn dadurch kannst du Lebensmittel länger haltbar machen und du musst sie nach deinem Urlaub nicht wegschmeißen. Ebenso kannst du so Geld sparen, indem du frisches Obst, Gemüse oder Fleisch im Angebot kaufst und es dann länger aufbewahrst. Insgesamt benötigst du für das Vakuumieren von Lebensmittel lediglich einen entsprechenden Kunststoffbeutel und das Schweißgerät mit Vakuumierfunktion, das dem Beutelinhalt die Luft entzieht und den Inhalt somit haltbar macht.

Welche Lebensmittel lassen sich Vakuumieren?

Das Vakuumieren von Lebensmitteln kann also sinnvoll sein, um die Verschwendung von Lebensmitteln einzudämmen. Doch welche Lebensmittel eignen sich für diese Art der Haltbarmachung? Wir haben einen kleinen Überblick für dich welche Lebensmittel sich eigenen und welche nicht. Zwar können Rohe, frische, sowie gekochte Lebensmittel in der Regel gut vakuumiert werden, doch bedenke, dass es für manche Lebensmittel spezielle Regeln eingehalten werden müssen:

  • Fisch und Fleisch lassen sich super vakuumieren und so haltbar machen. Auch Wurst oder Hartkäse lassen sich so einschweißen und an Geschmack bewahren.
  • Gasbildende Lebensmittel eigenen sich nur begrenzt für das Vakuumieren. Dazu zählen Gemüsesorten wie Kohl, Spargel und Bohnen sowie einige Obstsorten wie beispielsweise Bananen und Pfirsiche.
  • Gemüsesorten mit Schale sollten vor dem Vakuumieren ordentlich gewaschen, getrocknet oder ggf. geschält werden, um länger frisch zu bleiben. Dazu zählen unter anderem Äpfel, Karotten oder Kartoffeln.
  • Flüssigkeiten, wie Suppen und Eintöpfe vakuumieren, gelingt ebenfalls. Hierfür lasse diese zuvor ordentlich abkühlen.

Die Vor- und Nachteile vom Lebensmittel vakuumieren

Neben dem haltbar machen von Lebensmitteln ist ein weiterer Vorteil des Vakuumierens, dass du somit Speisen platzsparend in deinem Kühlschrank oder Tiefkühler lagern kannst. Demnach staple die einzelnen Beutel einfach übereinander. Klobiges Verpackungsmaterial, das deinen halben Kühlschrank in Beschlag nimmt, ist nun nicht mehr nötig. Hierzu lies auch nützliche Tipps zum Lebensmittel richtig lagern und haltbar machen. Überdies kannst du vakuumiertes Fleisch punktgenau garen und die Lebensmittel behalten Form und Farbe, sowie Geschmack. Ein Nachteil des Vakuumierens bleibt die große Menge an Plastikverwendung, sodass dies nicht viel zum Umweltschutz im Haushalt beiträgt. Auch kann die aufwendige Vorbereitung der Lebensmittel für manche lästig werden.

Tipps zum richtigen Vakuumieren der Lebensmittel

Falls du dich für ein Vakuumiergerät entschieden hast, weil du gerne einen Vorrat anlegst und deine Lebensmittel länger haltbar machen möchtest, dann solltest du im folgenden wichtige Tipps beherzigen. Dann kannst du diese Art der Lebensmittelaufbereitung sinnvoll nutzen:

1) Frische Lebensmittel länger haltbar machen

Neben dem Einfrieren von Lebensmitteln ist das Vakuumieren eine gute Alternative, um möglichst viele Nährstoffe zu erhalten. Je frischer das Lebensmittel ist, das du vakuumieren möchtest, desto länger kannst du es im Kühlschrank oder der Tiefkühltruhe lagern. Deshalb entferne zunächst die Stellen, die nicht mehr so frisch aussehen. Somit können sich die braune Stelle am Apfel nicht weiter ausbreiten.

2) Fleisch und Fisch vakuumieren

Du kannst Fleisch oder Fisch mit oder ohne einer Marinade vakuumieren. Anschließend kannst du es zum Zeitpunkt deiner Wahl in einem Wasserbad garen. Insbesondere in einem Sous-Vide-Garer kannst du deiner vakuumierten Lebensmittel punktgenau garen. Der Vorteil beim Niedrigtemperaturgaren in einem solchen Gerät ist der, dass die luftdicht verschlossenen Lebensmittel ihre ursprüngliche Formen und Farben behalten. Auch das Aroma der Lebensmittel geht beim Sous-Vide-Garen nicht verloren. Zudem beachte Tipps zum Fisch haltbar machen und unsere Anleitung zum Fleisch einfrieren.

3) Suppen und Eintöpfe richtig vakuumieren

Wenn du Suppen oder Eintöpfe haltbar machen möchtest, empfehlen wir dir, die Speise ein paar Tage vor dem Vakuumieren in der Tiefkühltruhe einzufrieren. Danach kannst du sie bequem als Eisblock im Beutel luftdicht verschließen. Kommen sie dann zum Einsatz solltest, du Zeit zum Auftauen der Speisen einplanen.

4) Vakuumieren von Brot

Ja sogar Brot lässt sich mit einem Vakuumiergerät haltbar machen. Dafür schneide es in Scheiben oder lasse es im Ganzen. Danach kannst du das vakuumierte Brot in das Gefrierfach geben. Wenn du es dann zum Essen heraus nimmst, solltest du es langsam auftauen lassen. Sobald es aufgetaut ist kannst du es kurz im Ofen knusprig backen. Darüber hinaus lies Tipps zum Brot backen und wie du frisches Brot einfrieren kannst.

Anleitung zum Lebensmittel Vakuumieren

Manche Vakuumierer verschweißen Ihre Lebensmittel auch in einer normalen Frischhaltefolie. Andere Geräte benötigen spezielle Kunststoffhüllen. Daher hängt dies von deinem GErät ab.

Anleitung zum VakuumierenWas muss ich tun?
Schritt 1:Lege vor dem Vakuumieren Latexhandschuhe an, damit keine Keime auf die frischen Produkte kommen und sie im Beutel verderben.
Schritt 2:Dann bereite das Lebensmittel vor: Schlechte Stellen wegschneiden und das Lebensmittel mit einem Küchentuch trocken tupfen, da trockene Produkte länger frisch bleiben als feuchte.
Schritt 3:Anschließend gebe das Produkt in den Beutel und lege die Hülle mit dem Lebensmittel in den Vakuumierer und betätige die Taste zum Entziehen der Luft.
Schritt 4:Achte darauf, den Beutel mit der Öffnung nach oben in das Gerät zu legen. Nun können Sie dem Vakuumierer den Beutel wieder entnehmen, und den luftdicht verschlossenen Beutel in den Kühlschrank oder den Tiefkühler legen.

Vakuumiergerät im Internet kaufen

Wenn du auf der Suche nach einem hochwertigen Vakuumiergerät zum fairen Preis, dann ist der Vakuumierer Classic Pro 80 von Klammer genau der richtige. Im Vergleichstest diesen Jahres ist er der Sieger. Dabei überzeugt er durch seine Funktionsvielfalt und einfache Handhabung. Er besitzt eine Druck Regulierung für empfindliche Lebensmittel und besitzt eine LED-Fortschrittsanzeige. Überdies ist es ein preiswertes Modell:

KLAMER Vakuumierer Classic Pro 80
  • NACHHALTIGE FRISCHE: Das Vakuumiergerät hält trockene und feuchte Lebensmittel bis zu 8x länger frisch, schützt sicher vor Gefrierbrand und eignet sich ideal für die Zubereitung von Sous Vide...
  • EFFEKTIV: Die Lösung für maximale Zeitersparnis und ein Intensiveres Geschmackserlebnis beim Zubereiten von hochwertigen Lebensmitteln, Sous Vide & Gemüse, Fisch und Fleisch