Skip to main content

Lichtgestaltung mit Lampenschirm & Deckenleuchten

Mit dem richtigen Licht in der Wohnung definiert der erste Eindruck. Zu dunkel, zu schwach, farblich nicht passend, oder schlicht weg einfach zu wenig Lampen auf den Tischen, Schränken, an der Wand oder an der Decke. Licht kann Raum für Raum Unglaubliches bewirken und schaffen.

Vorbild der Lichtgestaltung sind historische Gebäude

Allein anhand des Beispiels unterschiedlicher Denkmäler und historischer Gebäude und Monumente, die in den unterschiedlichsten Städten mit Leuchtkraft angestrahlt werden. Dort werden insbesondere Statuen oder aufwändig gestaltete Fresken an den Gebäuden mit ganz bestimmten Außenlampen angestrahlt. Im richtigen Winkel zum jeweiligen Objekt stehend, heben Sie besondere Elemente allein durch das Licht hervor. Das Gleiche kann jeder anhand des Einsatzes diverser Leuchten in seiner eigener Wohnung auf die gleiche Art und Weise tun und seine Wand, seinen Raum und seine Bilder durch Licht besonders in Szene setzen, wobei hier die Wahl des perfekten Winkels in vielen Fällen gar nicht mal so einfach ist.

Lichtgestaltung mit einem Lampenschirm

Mit dem Lampenschirm angefangen, kann man in jedem Raum und in jeder Ecke mit Licht auch den ungemütlichsten Winkel wieder zum Strahlen bringen. Darauf sollte man achten:

  1. Der Lampenschirm sollte sich in seiner Umgebung wohl fühlen. Im Klartext: Handelt es sich um einen Stehlampe auf einer Kommode im Flur, sollte der Schirm nicht zu groß sein.
  2. Sind die Möbel des Flurs eher schlicht und modern, sollte der Lampenschirm ebenfalls schlicht und einfach gestaltet sein.
  3. Sind die Möbel antik, die Wandtapete aus Stoff, ebenso die Vorhänge, wäre es schön, wenn der Lampenschirm womöglich aus dem gleichen Stoff und der gleichen Farbe wäre.
  4. Die Wandfarbe des jeweiligen Raumes sollte unbedingt berücksichtigt werden, entweder ist die Schirmfarbe im gleichen Ton, oder setzt sich als Eyecatcher völlig ab.
  5. Ist der Lampenschirm für die Küche gedacht, sollte auf die praktische Handhabung der Reinigung der Schirme geachtet werden. Denn trotz Dunstabzugshaube ist mit einer relativ schnellen Verschmutzung der Schirme zu rechnen. Am besten Lampenschirme aus Metall oder Porzellan nehmen. Sie kann man sogar teils gleich mit in die Spülmaschine stecken.
  6. Im Wohnzimmer sollte auf die farbliche Abstimmung zum Inventar viel Wert gelegt werden. Gemütlichkeit und Wohlbefinden sollten definitiv im Vordergrund bei der Wahl des Lampenschirms stehen.
  7. Bei Stehlampen an Fenstern sollten die Schirme nicht breiter als die Fensterbank selbst sein. Sie kippen schnell und wenn der Schirm aus Porzellan sein sollte, ist das äußerst ärgerlich.

Individuelles Licht für jeden Raum

Jedem Raum sein Licht. In Badezimmern und WCs sind Deckenleuchten unverzichtbar. Mit Spots und Strahlern lassen sich ebenso pointierte Lichtpunkte ansteuern, wie mit einer Deckenleuchte, die mittels mehrere Funktionen und Beweglichkeit absolut flexibel einstellbar bestimmte Punkte beleuchten kann.

Deckenleuchten ergänzen die Lichtgestaltung

Deckenleuchten können verzaubern. Besonders fürs Kinderzimmer gibt es viele Möglichkeiten, aus einer einfachen Deckenleuchte eine kleine Zauberwelt für die Sprösslinge zu schaffen. Deckenleuchten mit Ornamenten, wie Tieren, Autos oder Disneystars begeistern ebenso, wie Leuchten mit Strasssteinen, Glitzer oder farblich erscheinenden Kristallen. Besonders Mädchen sind von diesen Deckenleuchten fasziniert.

Ein Kronleuchter im Esszimmer über der großen Tafel lässt jedes Treffen, jedes Dinner und jedes Fest in einem ganz besonderen Licht erstrahlen. Mit der richtigen Beleuchtung kann man unglaubliches bewirken. Durch exklusive und bildschöne Deckenleuchten erstrahlt jeder Raum in neuem Licht und dabei wird unter Umständen die Lampe ganz unverhofft sowie auch unterbewusst zum Star des Abends und zum absoluten Highlight des Raumes.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Kategorie: Wohnung
Thema: ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com