Skip to main content

Lidschatten als Eyeliner verwenden

Der Eyeliner gehört zur grundlegenden kosmetischen Ausrüstung der Frau. Er betont die Form der Augen und kann ihnen eine Individuelle, neue Form verleihen. Viele Frauen haben allerdings Schwierigkeiten dabei, ihn richtig aufzutragen. Durch die natürlichen Fältchen unterhalb der Augen verschmiert er schnell und sieht fleckig oder ungerade aus. Anstelle von Eyeliner kann daher ein anderer Make-Up-Artikel verwendet werden, um die Aufmerksamkeit auf die Augen zu lenken: Lidschatten.

Lidschatten als Eyeliner anwenden

Der Lidschatten muss in Pulverform vorliegen, um als Eyeliner verwendet zu werden. Außerdem benötigt man einen feinen Pinsel – ideal wäre ein dünner Lippenpinsel oder ein sehr feiner Lidschattenpinsel. Wichtig ist, dass seine Spitze so geformt ist, dass sie genaue Arbeit zulässt. Die Pinselspitze wird reichlich mit Lidschattenpulver bedeckt, anschließend wird der untere Lidstrich in einem Zug gezogen. Wenn ein oberer Strich gezogen werden soll, wird dieser anschließend gezeichnet. Der Vorgang wird so oft wiederholt, bis die gewünschte Farbstärke erreicht ist. Unter Umständen sind mehrere Züge notwendig, da Lidschatten deutlich schwächer färbt als herkömmlicher Eyeliner. Er hat allerdings den Vorteil, dass er sofort wieder weggewischt werden kann, wenn ein Strich danebengeht.

Die Farbe des Lidschattens

Grundsätzlich lässt sich jede Lidschattenfarbe als Eyeliner verwenden. Wenn außerdem kein weiteres Make-Up oder nur Mascara verwendet wird, sollte die Farbe immer möglichst dunkel sein. Helle Farben betonen bei wenig Make-Up die Form der Augen nicht deutlich genug. Ideal wäre schwarz, je nach Typ kann aber auch grau oder braun verwendet werden. Wenn zusätzlich dazu Lidschatten aufs obere Lid aufgetragen wird, sollte der Lidstrich farblich dazu passen. Die gleiche Farbe oder ein bis zwei Nuancen darunter erzeugen schöne Effekte. auch dazu wirkt dunkler Lidschatten schön, da er einen starken Kontrast darstellt und die Farben deutlicher zur Geltung bringt.

Korrekturen des Lidstrichs

Eyeliner wird schnell trocken und lässt sich danach nicht mehr ohne weiteres entfernen. Das wird zum Problem, wenn der Strich danebengeht. Beim Lidschatten entsteht dieses Problem jedoch nicht, da Pulver grundsätzlich einfach zu entfernen ist. Wenn der Strich nicht sauber herauskommt, kann das Ergebnis problemlos entfernt werden. Dazu verwendet man ein mit warmem Wasser angefeuchtetes Tuch und entfernt einfach den Lidstrich. Die Entfernung erfolgt rückstandslos, anschließend kann neu angefangen werden. Der Nachteil besteht lediglich darin, dass der komplette Lidstrich entfernt wird, wenn ein Fehler gemacht wurde, weshalb er vollständig neu nachgezeichnet werden muss.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Bitte bewerten!
Kategorie: Schminktipps, Schönheit
Thema: ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com