Du findest hier Rezepte für drei gesunde Marmeladen ohne Zucker. Wenn du beispielsweise im Sommer reife Erdbeeren verwendest, kannst du übrigens ganz auf zusätzliche Süße verzichten. Darüber hinaus kannst du Honig und Datteln als gesunde Süße hinzufügen. Zudem haben wir in diesem Beitrag alternative Geliermittel für dich zusammengestellt.

So gelingen zuckerfreie Marmeladen

Nicht jeder möchte industriell hergestellten Gelierzucker für seine Marmelade verwenden. Wir haben für euch einige gesunde Alternativen vorbereitet. Beispielsweise kannst du Datteln oder Honig zum süßen verwenden. Um die richtige Konsistenz herzustellen eignen sich Apfelpektin, Agar Agar und auch Chiasamen als Geliermittel.

1) Erdbeermarmelade mit Chia

Diese Marmelade besteht nur aus zwei Zutaten und ist schnell gemacht! Allerdings braucht sie eine Nacht Zeit zum quellen. Weil die Chiasamen über Nacht aufquellen, hast du am nächsten Morgen eine frische gesunde Marmelade ohne Zucker. Diese Möglichkeit ist übrigens für kleine Mengen für das kommende Frühstück zu empfehlen. Die Chiasamen machen die Marmelade nämlich nicht haltbar, sondern bewirken lediglich die geleeartige Konsistenz. Diese Marmelade ist nur 2-3 Tage im Kühlschrank haltbar. Übrigens enthalten Chiasamen Omega 3 Fettsäuren und pflanzliches Eiweiß. Diese Marmelade ohne Zucker hat es also wirklich in sich! Du benötigst nur zwei Zutaten:

  • 200 g reife süße Erdbeeren
  • 2 Esslöffel Chiasamen

Zubereitung der Chia Marmelade

In weniger als 10 Minuten ist diese gesunde Marmelade zubereitet und braucht dann nur noch zu quellen. Halte dich an unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  • Wasche die Früchte und püriere sie anschließend im Mixer.
  • Verrühre die Früchte mit den Chiasamen.
  • Stelle die Mischung über Nacht in den Kühlschrank.

2) Marmelade mit Datteln und Apfelpektin

Diese Erdbeermarmelade wird mit Datteln gesüßt. Das Geliermittel in diesem Rezept ist Apfelpektin, welches aus getrocknetem Apfeltrester und Zitronen gewonnen wird. Es eignet sich bestens zum Einkochen von Marmelade und Gelee. So erhältst du eine gesunde Marmelade ohne Zucker. Du brauchst für die Marmelade folgende Zutaten:

  • 500 g reife süße Erdbeeren
  • 10 Datteln
  • eine halbe Bio-Zitrone
  • 20 g Apfelpektin

Die Zubereitung der Marmelade mit Apfelpektin

Nützliche Küchenutensilien für die Marmeladenherstellung sind eine Reibe, eine Zitronenpresse ein Pürierstab und ein Topf. Zudem benötigst du saubere Gläser mit Schraubdeckel. Folge einfach unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Marmelade mit Apfelpektin:

  • Wasche die Erdbeeren und die Zitrone.
  • Schneide die Beeren und die Datteln in Stücke.
  • Reibe die Zitronenschale ab und presse die Zitrone aus.
  • Gib Beeren, Datteln, Zitronenschale und Zitronensaft in den Topf.
  • Püriere alles und lass es bei mittlerer Hitze 5-10 Minuten köcheln.
  • Streue das Pektin langsam nach und nach ein und rühre.
  • Lasse alles weitere 3-5 Minuten unter Rühren köcheln.
  • Mache auf jeden Fall eine Gelierprobe.
  • Fülle die Marmelade in saubere Marmeladengläser.

3) Zuckerfreie Marmelade mit Agar Agar

Agar Agar ist ein Pulver, welches aus getrockneten Algen gewonnen wird. Es löst sich beim Kochen auf und wird beim Abkühlen ab 35 ° Celsius fest. Das Algenpulver enthält pflanzliche Proteine, Vitamin K, Beta-Carotin und mehrere B Vitamine, sowie Vitamin C. Das Agar Agar ist rein pflanzlich und somit auch für die vegane Ernährung geeignet. Wenn es beim Kochen „nach Meer“ riecht, keine Sorge! Der Geruch verfliegt und ist in der fertigen Marmelade auch nicht zu schmecken. Folgende Zutaten benötigst du für die Marmelade mit Agar Agar:

  • 500 g Erdbeeren
  • 1 Teelöffel Agar Agar
  • Zitronensaft (1 Esslöffel)
  • 125 g Honig

So gelingt die Marmelade mit Agar Agar

Mit ein paar einfachen Hilfsmitteln ist diese Marmelade leicht zubereitet. Du benötigst einen Pürierstab, einen Kochtopf und saubere Marmeladengläser. Hier unsere Anleitung in fünf einfachen Schritten:

  • Erwärme das Obst zusammen mit dem Honig und dem Zitronensaft. (Aber noch nicht kochen!)
  • Püriere nun die Mischung mit einem Pürierstab in dem Kochtopf.
  • Gib das Agar Agar hinzu und koche die Mischung sprudelnd für 3 Minuten unter Rühren.
  • Mache eine Gelierprobe, um zu sehen, ob die Konsistenz stimmt.
  • Fülle die Marmelade in saubere Marmeladengläser mit Schraubverschluss.

Fragen und Antworten

Was macht der Zucker in der Marmelade?

Er wird zugesetzt um die Haltbarkeit für mindestens ein Jahr zu garantieren. Je höher der Zuckergehalt, desto länger die Haltbarkeit.

Ist Marmelade ohne Zucker gesünder?

Ja, denn die Zuckeralternativen sind gesünder als Gelierzucker. Aber trotzdem weden Vitamine beim Kochen zerstört, genau wie bei herkömmlicher Marmelade mit Gelierzucker.

Was ist kaltgerührte Marmelade?

Es gibt auch Rezepte für Marmelade, die nicht gekocht wird. Man nennt sie kaltgerührte Marmelade. Du benötigst dafür einen Gelierzucker, der „Gelierzucker ohne Kochen“ heißt.