Der weibliche Körper steckt voller Hormone. Dabei verändert sich der Hormonhaushalt stetig. Und zu spüren ist das deutlich während des Eisprungs. Denn dann kommt es zu kleinen Veränderungen im Alltag; Von mehr Trinkgeld bis zur Kauflust, erfahre jetzt was der Eisprung mit dir macht.

Was ist der Eisprung?

Der Eisprung bezeichnet den Zeitpunkt des weiblichen Zyklus an dem die reife Eizelle den Eierstock verlässt. Dann wandert sie durch den Eierleiter hin zur Gebärmutter. Und genau das ist die Phase in der die Eizelle durch Spermazellen befruchtet werden kann. Somit ist die Phase des Eisprungs die fruchtbare Phase der Frau in der sie schwanger werden kann. In der Regel findet dies zwischen dem 12. und 14 Tag des Zyklus statt. Hierzu beachte auch Tipps zum Berechnen der fruchtbaren Tage.

Anzeichen für einen Eisprung

Oftmals bleibt der Eisprung unbemerkt, da viele Frauen nicht bewusst auf ihren Zyklus achten. Doch wenn du genau drauf achtest, kannst du kleine Veränderungen wahrnehmen und die Phase deines Zyklus einordnen. Demnach kannst du während des Eisprungs, sowie kurz davor und danach folgende Anzeichen verspüren:

  • Brustschmerzen
  • Spinnbarer, heller und flüssiger Zervixschleim
  • Erhöhte Basaltemperatur
  • Ovulationsschmerz
  • Ggf. unreine Haut

Diese Dinge Ändern sich wenn das Ei springt

Der weibliche Körper ist geprägt von einem Zyklus und Hormonen. Dabei kommt es zur stetigen Veränderungen des Hormonhaushalts. Was meist unbemerkt von Statten geht, führt doch zu kleinen Veränderungen im Alltag. Folglich erfahre, was sich verändert, wenn du deinen Eisprung hast. Außerdem beachte verschiedene Methoden fürs natürliche Verhüten.

1) Stripperinnen bekommen mehr Geld

Forschende der Universität in New Mexiko fanden heraus, dass Tänzerinnen in den Tagen des Eisprungs mehr Trinkgeld erhalten. Währenddessen war das Trinkgeld bei Tänzerinnen die mit hormoneller Verhütungsmethode gleichbleibend. Doch wie genau die Männern die fruchtbare Phase erkennen und warum sie dann so spendabel sind, ist den Wissenschaftlern noch ein Rätsel.

2) Frauen wirken attraktiver während des Eisprungs

Männer nehmen feine Veränderungen der Frau während der Eisprungphase wahr und bewerten die jeweiligen Frauen dann als attraktiver. Das hat eine Studie der Universität Bern ergeben. Wenn du also Single bist und auf der Suche nach einen potentiellen Partner, versuche es doch mal mit einem ersten Date zur Zeit deines Eisprungs.

3) Der Sprung macht Lust auf Shoppen

Auch das Kaufverhalten kann sich in der fruchtbaren Phase verändern. So zeigt eine Studie von Forschenden der Universität in Minnesota, dass Frauen in dieser Zeit zu deutlich aufreizender Kleidung greifen. Und das vor allem um ihre weibliche Konkurrenz zu übertrumpfen. Dafür studieren die Frauen genau die anderen Frauen in ihrer Umgebung.

4) Mehr Lust auf Sex?

Gleichfalls verspüren viele Frauen während des Eisprungs mehr Lust auf Sex. Denn in dieser Zeit ist der Östrogenspiegel höher. Zudem findet das weibliche Geschlecht Männer mit viel Testosteron anziehender, denn während dieser Zeitspanne können sie das Abbauprodukt von Testosteron Androstenon im Schweiß der Männer besonders gut riechen. Wenn die fruchtbaren Tage jedoch vorbei sind, empfinden viele Frauen diesen Geruch eher als unangenehm. Darüber hinaus beachte weitere spannende Fakten über Sex.