Skip to main content

Mit Notgroschen gegen Überschuldung

Sicherlich kommt jede Familie aus unterschiedlichen Gründen einmal in eine finanzielle Notlage. Nicht selten auch dann, wenn man sich gerade ein Eigenheim zugelegt hat. Die Finanzierung steht und Tilgung ist tragbar. Doch wehe, wenn kleine Reparaturen oder Anschaffungen anstehen. Dann geht es oft ans Eingemachte und hier sind kleine finanzielle Puffer nicht verkehrt.

Falsch wäre in solchen Situationen sicherlich, sich noch zusätzlich Schulden in Form eines Kredites aufzuhalsen. Das kann schnell in einer finanziellen Sackgasse führen, aus der man nur schwer wieder heraus findet. Der sogenannte „Notgroschen“ hat schon oft genau in solchen Momenten vielen Familien aus der Patsche helfen können, ohne dass ein teurer Kredit in Anspruch genommen werden musste.

Kleinvieh macht auch Mist

Der Notgroschen hat schon vielen Menschen nicht selten den Hals aus der Schlinge gezogen und vermieden, einen teuren Kredit für Anschaffungen, der Begleichung von Schulden oder um einen lang ersehnte Reise anzutreten, aufzunehmen. Auch wenn es sich nur um minimale Beträge handelt, die man im Laufe der Zeit angespart hat. Letztlich können Diese wirklich genau dort ansetzen, wo es finanziell brennt.

Überschuldung mit Krediten

Die Haushaltskasse wird in vielen Haushalten nicht mehr so ernst genommen oder existiert noch nicht einmal in gesonderter Form. Das hat eigentlich nur zur Folge, dass für minimale Anschaffungen, wie beispielsweise für ein neuer Staubsauger oder die neue Kaffeemaschine, ein Kleinkredit aufgenommen wird. Verschuldungen dieser Art sind daher nicht selten, da die meisten hierbei völlig den Überblick über ihre monatlichen Kosten verlieren und immer weiter in einen Schuldensumpf geraten, aus dem sie nur schwer wieder herausfinden. Ausreichende Informationen zum Thema günstige Kredite und wofür eigentlich, findet man übrigens ganz gut und übersichtlich aufbereitet unter guenstigerkreditvergeleich.com.

Dafür werden Kredite aufgenommen

  1. Für Eigentum
  2. Zur Umschuldung anderer Kredite
  3. Anschaffung eines Autos
  4. Sogar zur Liquidität für den Alltag
  5. Für Weiterbildungen und Ausbildung, insbesondere bei jüngeren Menschen
  6. Für die Gesundheit: Vor allem ältere Menschen sorgen sich um ihre Gesundheit und wollen diese trotz gesetzlicher Krankenkassenabsicherungen zusätzlich gut abgesichert wissen.
  7. Für Reisen & Urlaub.
  8. Große und auch kleine Feste werden nicht selten durch Kredite finanziert.
  9. Für TV, PC, Spielekonsolen und Musikanlagen.

Muss der Kredit denn wirklich her?

Für einen kleinen Wochenendtrip nach Mailand, eine Busreise in die Alpen oder gar einen Woche Sonnenurlaub. Die Wünsche und Ziele sind grenzenlos, doch die Überlegungen, hierfür gleich einen Kredit aufzunehmen, leider nicht. Schnell wird, um auch so schnell wie möglich zum Ziel zu kommen, hierfür ein Kredit aufgenommen.

Schuldnerberatung

Die Frage, ob dies wirklich nötig gewesen ist, stellt sich der Kreditnehmer in der Regel erst dann, wenn es schon zu spät ist und die monatlichen Schulden über den Kopf wachsen oder man beim Schuldnerberater sitzt. Zwar gibt es viele Kredite, die als nötig und sinnvoll angesehen werden und den Lebensstandard langfristig verbessern können, doch ebenso viele sind eigentlich gar nicht nötig. Denn ganz ehrlich: Wer möchte schon unter Umständen Jahre-lang jeden Monat daran erinnert werden, dass er im Jahre X mal im Urlaub war und dafür immer noch bezahlen muss. Außerdem sollte man sich auch darüber im Klaren sein, dass sich Lebenssituationen schneller ändern können, als einem lieb sind.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Kategorie: Geld sparen
Thema: , ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com