Besonders Eltern von Kleinkindern, aber auch Suppenliebhaber kennen das Problem mit den Karottenflecken in der Kleidung. Doch Möhren und Karottenflecken entfernen mit natürlichen Hausmitteln und Tricks klappt wunderbar. Und so muss niemand mit Möhrenflecken auf der Kleidung leben.

Karottenflecken entfernen bei Kleinkindern

Wer kleine Kinder und Babys im Haus hat, der sieht sich einer Fülle von neuen Herausforderungen gestellt. Eine davon ist die Entfernung von Flecken im Allgemeinen und im Besonderen das Beseitigen hartnäckiger Möhrenflecken. Doch in der Vergangenheit haben sich mehrere Strategien zur Bekämpfung dieser Flecken bewährt, sodass Karottenflecken vollständig beseitigt werden können. Darüber hinaus lassen sich auch Obstflecken gut mit Hausmittel entfernen.

1) Zum Bleichen in die Sonne

Die einfachste Möglichkeit zum Karottenflecken entfernen, ist die Kleidung, wie gewohnt in der Waschmaschine zu waschen. Anschließend solltest du das nasse Kleidungsstück in der Sonne trocknen lassen. Denn Beta-Carotin, der Farbstoff in der Karotte, der den Fleck orange scheinen lässt, ist nicht lichtstabil. Folglich zerfällt er bei Sonneneinstrahlung in seine Bestandteile. Dies funktioniert auch, wenn dass zu behandelnde Kleidungsstück auf die Fensterbank vor ein helles Fenster gelegt wird. Allerdings kann dies viel länger dauern, je nachdem wie intensiv der Fleck ist. Ebenfalls beachte Tipps zum Spinatflecken entfernen und Hausmittel gegen Grasflecken.

2) Karottenflecken entfernen mit Öl

Um beim Möhrenflecken entfernen auf Nummer sicher zu gehen, kannst du die Flecken der Karotten zusätzlich vorbehandeln. Da das Beta Carotin aus der Möhre auch fettlöslich ist, kannst du den Fleck mit etwas Pflanzenöl beträufeln. Danach tupfe mit einem Küchentuch über den Fleck. Um nicht später statt dem Möhrenfleck einen Fettfleck entfernen zu müssen, solltest du das Öl auf dem Wäschestück mit Wasser und Spülmittel auswaschen. Denn das Spülmittel hat eine bessere Fettlösekraft als das Waschmittel.

3) Gallseife zur Fleckenentfernung nutzen

Alternativ kannst du den Karottenfleck mit Gallseife entfernen. Hierfür befeuchte den Fleck mit Wasser und reibe ihn mit der Gallseife ein. Dann lass es 10 Minuten oder über Nacht einwirken. Anschließend wie gewohnt die Kleidung in der Waschmaschine waschen. Falls du dann noch Spuren des Fleckes siehst, lege das Kleidungsstück in die Sonne. Ebenfalls beachte Tipps zum Babykleidung reinigen.

4) Zitronensaft gegen Möhrenflecken

Zitrone als Reinigungsmittel ist ein Klassiker. Auch bei der Entfernung von hartnäckigen Karottenflecken. Demnach gebe etwas Saft einer Zitrone auf dem Fleck und lass es wirken. Da die Säure der Zitrone bleichend wirkt, solltest du diese Methode nur für helle Kleidung nutzen.

5) Mit Natron Karottenflecken entfernen

Ein weiteres effektives Hausmittel gegen Möhrenflecken ist die Verwendung von Natron. Hierfür mische Natron Pulver mit Wasser oder Zitronensaft zu einer breiartigen Paste. Dann verteile die Masse auf die betroffene Stelle und lasse alles ein bis zwei Stunden einwirken. Abschließend mit klarem Wasser ausspülen und in der Maschine waschen. Auch hier gilt nur helle Kleidung damit behandeln.

6) Möhrenflecken loswerden mit Essig

Falls mal wieder etwas vom Karottenbrei oder der leckeren Möhrensuppe daneben gegangen ist, kannst du die Flecken mit dem zuverlässigen Hausmittel Essig vorbehandeln. Demnach gebe, je nach Größe des Flecks, einige Tropfen hinauf und lass es einige Stunden einwirken. Danach wasche die Wäsche wie gewohnt und der Karottenfleck ist weg.