Omas Hausmittel zur Pickelbekämpfung

Natürliche Hausmittel zum Pickel bekämpfen

Wir haben natürliche Hausmittel gegen Pickel zur sanften Pickelentfernung gesammelt. Wenn dich ein lästiger Pickel oder Mitesser plagen, musst du nicht immer zu Pflegeprodukten aus der Drogerie zurückgreifen. Denn im Haushalt findest du viele effektive Hausmittel zum Pickel entfernen.

Es gibt allerlei Hausmittel gegen Hautunreinheiten und Pickeln. Doch welche sind wirklich wirksam? Wir zeigen dir was Zahnpasta, Teebaumöl, Honig und Co. können. Somit kannst du mit wenig Geld und Zeitaufwand große, manchmal fast unglaubliche Ergebnisse erzielen lassen.

Omas Hausmittel gegen Pickel und Mitesser© depositphotos.com
Pickel im Gesicht sind unschön. Entferne Sie mit Hausmitteln.

Was sind Pickel?

Jeder von uns kennt Pickel und hatte schonmal einen oder mehrere. Doch wie genau entstehen sie und welche Faktoren begünstigen die Entstehung von Pickeln? Im folgenden Video erzählt dir Dr. Mo wissenswertes über das Thema Pickel und erklärt warum Stress die Eiterbeulen begünstigt.

Wissenswerte Informationen über Pickel.

Probleme mit Pickeln

Wer kennt das nicht? Du stehst morgens gut gelaunt auf, wirfst einen Blick in den Spiegel und traust deinen Augen kaum. Über Nacht hat es sich ein dicker Pickel im Gesicht gemütlich gemacht. Doch das Schlimmste was du jetzt machen könntest, wäre diesen in der Hektik auszudrücken. Denn dies macht alles noch schlimmer und hinterlässt scheußliche Narben. Deshalb haben wir einige Hausmittel gegen Pickel gesammelt. Zudem zeigen wir dir welche wirklich ratsam sind, um die Eiterbeule erfolgreich zu entfernen. Beachte auch unseren Artikel zu Hausmittel und Tipps gegen Akne und Hautentzündungen.

Eine gründliche Reinigung als Voraussetzung

Von besonderer Bedeutung für die Pickelbekämpfung ist eine gründliche Reinigung der Haut. Diesbezüglich kannst du ein Waschstück aus Hefe nutzten. Denn dieses Waschstück ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Dennoch gilt zu berücksichtigen, dass Hefe deine Haut austrocknen kann. Daher solltest du es nur in Verbindung mit einer Feuchtigkeitspflege anwenden. Aber auch im Allgemeinen sollen nur Pflegecremes und Kosmetika benutzt werden, die ölfrei sind. Zur Reinigung deiner Haut kannst du auch andere milde Reinigungscremes verwenden. Dabei solltest du stets auf die Inhaltsstoffe achten und parfümfreie Produkte wählen. Folgende Hausmittel gegen Pickel können dir in Notsituationen weiterhelfen:

1) Kaffeepulver gegen Eiterpickel

Nachdem du dir eine wohlschmeckende Tasse Kaffee aufgebrüht hast, bleibt der Kaffeesatz im Kaffeefilter zurück. Folglich lasse diesen abkühlen und benutzte ihn als sanftes und selbstgemachtes Peeling. Hierfür musst du ihn einfach auf den betroffenen Stellen verreiben. Dann für ca. 20 Minuten einwirken lassen. Anschließend wasche das Ganze mit warmem Wasser ab. Schon bald ist die Eiterbeule fast wie weg gezaubert.

2) Eine Maske mit Honig bei Pickeln

Du hast über Nacht eine Eiterbeule bekommen hast, dann verwende das wirksame Hausmittel Honig um den Pickel zu entfernen. Hierfür vermische etwas Honig mit einem Esslöffel des Wundermittels Magerquark. Zuvor reinige dein Gesicht mit warmem Wasser und trockne es mit einem Handtuch ab. Dann trage die Masse auf dein Gesicht auf. Und lasse es anschließend für 10 Minuten einwirken. Dabei ziehen die Stoffe schnell in die Haut ein und beruhigen diese. Nach der Einwirkzeit wasche das Ganze wieder mit warmem Wasser ab und tupfe dein Gesicht trocken.

3) Schwarzer Tee gegen Pickel

Oft helfen Naturmittel besser Pickel zu bekämpfen als teure Anti-Pickel Masken. Demnach kannst du auch schwarzen Tee als Hausmittel gegen Pickel verwenden. Er gilt als Geheimwaffe für reine Haut. Damit lassen sich insbesondere Unreinheiten auf dem Dekolleté und im Gesicht gut bekämpfen. Dazu betupfe deine Problemstellen einfach mit einem in schwarzen Tee getränkten Wattebausch. Oder lege einfach den Teebeutel auf. Somit heilen die betroffenen Stellen schneller ab und die antibakterielle Wirkung verhindert Entzündungen. Ebenso gut wirkt schwarzer Tee als Hausmittel gegen Herpes.

4) Pickel bekämpfen mit Teebaumöl

Nach der vorsichtigen Reinigung deiner Haut, kannst du mit einem weichen Waschlappen das effektive Wundermittel Teebaumöl nutzen. Um den Pickel zu entfernen, tupfe es vorsichtig auf die Problemzone. Dabei wirkt das Teebaumöl auch hier antibakteriell. Darüber hinaus eignet sich Teebaumöl auch für besonders trockene Haut zum Beispiel als Hausmittel gegen raue Ellenbogen. Zudem erhältst du es in jeder Apotheke für kleines Geld. Oder kaufe es dir schnell und bequem im Internet:

Bio Teebaumöl von höchster Qualität in Lichtschutz Flasche mit Pipette. Heilendes Teebaum Öl gegen Pickel für gesunde Haut, Körper und Nägel Zur Behandlung von Akne, Hautentzündungen, Warzen und Pilzen.
266 Bewertungen
Bio Teebaumöl von höchster Qualität in Lichtschutz Flasche mit Pipette. Heilendes Teebaum Öl gegen Pickel für gesunde Haut, Körper und Nägel Zur Behandlung von Akne, Hautentzündungen, Warzen und Pilzen.
  • ✅ HÖCHSTMÖGLICHE QUALITÄT / 100% BIO & REIN & NATÜRLICH – Unser Teebaumöl besteht zu 100% aus Melaleuca Alternifolia (Australischer Teebaum) Destillat. Die auserlesenen Blätter stammen aus...
  • ✅ NUR DAS BESTE FÜR DICH UND DEINE SCHÖNHEIT - Überzeuge Dich sich selbst von der kraftvollen Wirkung und den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten unseres reinen Bio Teebaumöls. Das wertvolle Öl...

5) Mit Apfelessig Pickel entfernen

Ein gutes Hausmittel ist Apfelessig. Damit kannst du auch Pickel bekämpfen. Denn es wirkt antibakteriell und dadurch Entzündungen vorbeugen. Zudem sorgt es dafür, dass sich die Poren verkleinern und die Eiterbeule austrocknet. Demnach gebe ein wenig Apfelessig auf einen Wattebausch und tupfe es auf die Unreinheiten. Wenn die Haut um den Pickel bereits gereizt ist, kannst du den Essig auch ein wenig mit Wasser verdünnen.

6) Pickel beseitigen mit Zitrone

Die Zitrone als Hausmittel kann dir helfen deinen Pickel schnell zu beseitigen. Denn sie wirkt antibakteriell. Folglich kann sie ein weiteres Anwachsen des Pickels verhindern. Zudem sorgt die Zitrone dafür, dass dieser schneller austrocknet. Also kannst du zum Beseitigen des Pickels den frischen Saft der Zitrone verwenden. Dafür betupfe ein Wattepad mit dem frischen Saft und tupfe es auf den unliebsamen Gast.

7) Aloe Vera gegen Pickel

Die heilende Aloe Vera Pflanze wirkt wahre Wunder. Auch in Sachen Pickelbekämpfung. Denn sie kann gereizte und entzündete Haut beruhigen. Wenn du eine Pflanze Zuhause hast, kannst du den Saft dieser direkt auf die unreine Stelle geben. Aber auch Produkte mit Aloe Vera als Inhaltsstoff können dir helfen den Pickel zu beseitigen. Die Methode mit der Anwendung von Aloe Vera ist besonders schonend. Beachte auch unsere Rezepte für Gesichtsmasken für reine Gesichtshaut und gegen unreine Haut.

8) Heilerde gegen Pickel

Die Verwendung der wirksamen Heilerde sorgt für schöne Haut. Wenn du sie als Gesichtsmaske nutzt, hat sie einen kühlenden Effekt. Darüber hinaus sorgen die in der Heilerde enthaltenen Spurenelemente dafür, dass sich die Poren öffnen. Zudem werden alte Hautschuppen erfolgreich abgetragen. Somit können Hautunreinheiten schneller verschwinden. Hierfür vermische die Heilerde mit etwas Wasser. Sodass eine breiartige Paste entsteht. Dann trage sie auf dein Gesicht auf und lasse sie vollständig trocknen. Abschließend musst du sie mit lauwarmen Wasser abspülen.

9) Pickel loswerden mit Aspirin

Ja du hast ganz richtig gehört. Denn Aspirin ist nicht nur ein effektives Mittel gegen Kopfschmerzen. Sondern du kannst auch deinen unliebsamen Gast damit loswerden. Da einer der Inhaltsstoffe von Aspirin die Salicylsäure ist, wirkt es entzündungshemmend. Ebenso kann es Schwellungen lindern. Deshalb kannst du eine Aspirintablette zerdrücken. Dann das Pulver mit Wasser vermischen. Sodass eine Paste entsteht. Dann kannst du diese Paste auf deinen Pickel auftragen und einwirken lassen. Abschließend einfach lauwarmen Wasser abspülen.

10) Ein Vollbad mit basischem Salz

Wenn du besonders viele Pickel an vielen Stellen hast, solltest du mehrmals in der Woche deinen Körper mit Salz in heißem Wasser baden. Denn der Effekt des Salzes für die gesamte Haut ist dehydrierend und reinigend. Dabei entzieht das Salz deiner Haut Giftstoffe und Abfallprodukte. Nach dem Vollbad regeneriert sich deine Haut selbständig. Zudem wird sie angeregt eine neue frische Schutzschicht aufzubauen. Ebenso wird die Fettproduktion angeregt und eine neue Fettschicht der Haut gebildet. Also so gut es geht auf fettende Cremes nach dem Baden verzichten und die Haut von alleine machen lassen. Beachte auch unsere weiteren Tipps für schöne und gesunde Haut.

11) Kamillendampfbad für reine Haut

Wenn du an Pickeln oder Mitessern im Gesicht leidest, kannst du ein bis zwei mal wöchentlich ein Kamillendampfbad für das Gesicht vornehmen. Hierfür benötigst du drei Beutel Kamillentee. Dann gebe sie in eine Schüssel und übergieße sie mit einem Liter heißen Wasser. Damit sich alle ätherischen Öle und positiven Wirkstoffe der Kamille entfalten können, lasse sie ca. 10 Minuten ziehen. Danach halte dein Gesicht über das dampfende Kamillenbad und lege ein Handtuch drüber. Folglich weiten sich die Poren und das Pickel ausdrücken gelingt einfacher. Zudem wirkt die Kamille entzündungshemmend und lindernd für die Haut, daher werden Entzündungen vermieden.

12) Pickel bekämpfen mit einer Reinigung von Innen

Hautunreinheiten hängen oft mit der falschen Ernährung zusammen. Denn zu viel Fett verursacht schnell Pickel und Mitesser. Demnach achte auf eine gesunde und gute Nahrungsmittel für deine Haut. Zum Beispiel trinke ein Glas Karottensaft am Tag oder iss eine Karotte , um dein Hautbild positiv zu verändern. Ebenso kannst du den Saft einer Karotte mit Hilfe eines Wattepads auf den betroffenen Stellen aufgetragen. Denn dies beruhigt die Haut durch das enthaltene Provitamin A.

13) Mythos: Mit Zahnpasta Pickel bekämpfen

Es ist schon lange Zeit weit verbreitet, dass Zahnpasta das effektivste Hausmittelchen zur Pickelbekämpfung ist. Aber Experten raten davon ab. Denn Zahnpasta hat auch Nachteile. Da die Inhaltsstoffe von Zahnpasta nicht nur die Pickel austrocknen, sondern auch die Haut. Zudem reizt du mit der Zahnpasta deine Haut. Dadurch kann eine Entzündung verstärkt werden. Deshalb raten wir von der Methode mit der Zahnpasta ab. Folglich solltest du diese nur zum richtig Zähne putzen und Zähne pflegen nutzen.

Tipps zum Pickel entfernen

Du kannst Pickel leider nicht wegzaubern. Für viele ist das Ausdrücken der Pickel aber die letzte Möglichkeit. Auch so kannst du deine Pickel entfernen und bekämpfen. Wenn du die Eiterbeule ausdrücken möchtest, beachte unbedingt Folgendes:

  • Lange Fingernägel eignen sich sehr gut zum Ausdrücken von Pickeln. Aber bitte immer nur saubere Fingernägel verwenden, weil sich die Pickel sonst schneller entzünden.
  • Immer mit sauberen Händen und Fingernägeln vorgehen. Am besten immer desinfizieren.

Top Mittel gegen Pickel bei Amazon

Gleichfalls gibt viele praktische Produkte für den Einsatz Zuhause und Unterwegs. Wir haben die fünf besten Produkte gegen Pickel von Amazon im Überblick:

Fragen und Antworten

Welche Hausmittel helfen gegen Pickel?

Zum Pickel entfernen kannst du folgende Hausmittel verwenden: Schwarzer Tee, Honig, Kamillendampfbad, Kaffeepulver, Teebaumöl, Aloe Vera, Apfelessig sowie einem Vollbad mit basischem Salz.

Wie kann man Pickel entfernen?

Neben der Anwendung von Hausmitteln kannst du Pickel ausdrücken. Dabei solltest du auf saubere Hände und Fingernägel achten. Ebenso solltest du auf eine gesunde Ernährung achten, um Pickel vorzubeugen.

Hilft Zahnpasta gegen Pickel?

Das Hausmittel Zahnpasta gegen Pickel ist eher ein Mythos. Du solltest deinen Pickel nicht mit Hilfe von Zahnpasta entfernen. Denn oftmals verstärken die Inhaltsstoffe der Zahnpasta Rötungen und Entzündungen. Zudem kann sie die gesunde Haut um den Pickel austrocknen.


♥ Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel mit anderen Hausfrauen! ♥

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



 


4 Gedanken zu „Natürliche Hausmittel zum Pickel bekämpfen“

  1. Die laufende Hautpflege ist gut, hilft aber nicht wirklich. Am besten doch einen qualifizierten und zuverlässigen Dermatologen besuchen.

    1. Hallo Monica,
      natürlich hast du recht und Menschen mit starken Unreinheiten oder Akne sollten sich immer von einem Dermatologen beraten lassen. Aber bei Leuten, die nicht mit starken Hautproblemen zu kämpfen haben, denen können die Hausmittel helfen einen Pickel schneller zu bekämpfen.
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.