Auf die Seriosität kommt es an!

9 Tipps zur Partnersuche in Singlebörsen beim Onlinedating

Kaum eine Frau möchte Haushalt und Leben über Monate und Jahre hinweg alleine führen und ist als Single in jedem Lebensalter auf der Suche nach einem Partner. Durch das Internet und eine Vielzahl an Singlebörsen sind die Möglichkeiten riesig, potenziell ist die Partnersuche einfacher denn je.

Der Teufel liegt wie so oft im Detail: Auf den ersten Blick ist kaum einzuschätzen, wie seriös eine Singlebörse ist und ob es die Inserenten hier ernst meinen. Mit den richtigen ersten Schritten lässt sich dem zukünftigen Partnerglück jedoch etwas auf die Sprünge helfen.

Partnersuche über Singlebörsen© pixabay.com | CC 0

Partnersuche über Singlebörsen: Auf die Seriosität kommt es an!

Was möchte man überhaupt, was nicht?

Sich auf den Weg in eine glückliche Beziehung zu begeben, verläuft leider nicht immer gradlinig. Männer und Frauen ärgern sich gleichermaßen, auf Singlebörsen hauptsächlich Menschen mit anderen Interessen und Absichten zu finden. Oft wird übersehen, dass man sich selbst gar nicht richtig mit seinen Absichten befasst hat und es deshalb schnell zu Missverständnissen kommt.

Viele Frauen rufen Singlebörsen ausschließlich mit ernsthaften Absichten auf, um schon bald wieder eine langjährige Partnerschaft zu führen. Doch welche Ansprüche sind mit der Partnerschaft verbunden? Sind Kinder des Gegenübers akzeptabel oder werden gemeinsame Kinder in naher Zukunft geplant? Wie ist damit umzugehen, wenn der Partner viele Stunden pro Woche aus beruflichen oder privaten Gründen unterwegs ist? Auch Du solltest Dir im Vorfeld klar machen, was die Grundlage für eine funktionierende Partnerschaft ist und hiervon bei der Suche nicht abweichen. Ansonsten sind die Probleme einer jungen Partnerschaft oft vorprogrammiert.

Unterschiede der Singlebörsen

Bei der Partnersuche gibt es vielfältige Ansätze und Konzepte. Von Websites und Apps mit mehr oder weniger wissenschaftlich erprobten Fragebögen bis zu klassischem Bild-Dating mit Tinder & Co. reicht die Auswahl. Abhängig von Aufbau, Design und Renommee der Plattform kannst Du abschätzen, welcher Personenkreis Dich hier als Singles erwarten wird.

1) Welche Plattform soll es sein?

Egal ob Sie schüchtern oder exzentrisch sind, ob Sie gerne viel ausgehen oder den Abend lieber auf dem heimischen Sofa ausklingen lassen, ob Sie sportlich, unternehmungslustig sind oder lieber sich lieber in Museen und im Theater zeigen, Sie müssen herausfinden auf welche Art Sie am liebsten andere Flirtinteressierte kennenlernen möchten. Soll es im Urlaub sein? Bei der Arbeit? Über Freunde? Oder doch im Internet? Denn man muss sich immer vor Augen halten, dass in verschiedenen Umgebungen verschieden Flirtmethoden gelten und, dass eine Unterhaltung im Online-Chat natürlich anders abläuft als bei einem persönlichen Treffen oder im Bekanntenkreis.

2) Störenfriede blockieren

Wichtig für einen Erfolg beim Online-Flirt ist, dass Sie von Anfang an positiv sind. Leider gibt es im Internet immer wieder schwarze Schafe, die anderen den Spaß verderben möchten, lassen Sie sich davon aber nicht irritieren. Zum Glück gibt es überall Buttons zum „Blocken“ oder „Ignorieren“. Machen Sie Gebrauch davon, wenn Ihnen jemand auf gemeine, beleidigende, sexistische oder rassistische Weise begegnet.

3) Positive Laune auch Online

Lassen Sie die negativen Seiten Ihres Lebens erstmal hinter sich und seien Sie in positiver Laune – egal ob beim Chatten, beim Ausfüllen des eigenen Profils oder beim Posten von Fotos. So heben Sie das hervor, was das Tolle an Ihnen ist und wecken so direkt das Interesse gleichgesinnter Singles.

4) Auf Datenschutz achten

Unabhängig vom Bekanntheitsgrad der Plattform und der Anzahl der angemeldeten Singles ist zertifizierte Sicherheit wichtig. Schließlich wirst Du nicht wollen, dass Deine persönlichen Daten und Dein ausgearbeitetes Profil in die falschen Hände gerät. Auch aus diesem Grund ist es sinnvoller, sich auf etablierte und namhafte Apps zu konzentrieren, bei denen Bemühungen in den Bereichen Sicherheit und Datenschutz bekannt sind. Natürlich spielt dieser Faktor auch als wichtiges Kriterium in den Vergleich von Singlebörsen ein.

5) Entspannt bleiben beim Online-Dating

So groß der Wunsch nach einem Partner gerade bei jahrelangen Singles ist: es lässt sich leider kein Erfolg erzwingen. Umso wichtiger ist es, unverkrampft an das Thema heranzugehen und langsam seine Erfahrungen zusammen. Dies gilt vor allem für Dich als Single-Frau, die zum ersten Mal eine solche Plattform nutzt. Es wird etwas Zeit brauchen zu erkennen, wie ernst die Absichten mancher Männer wirklich sind und ob diese ernsthaft Interesse zeigen.

6) Schüchternheit überwinden

Auch online gilt: Die Schüchternheit und ein gewisser Grad an Scham halten viele davon ab einen Flirt überhaupt erst anzugehen. Dennoch geht ein Flirt viel schneller vor sich und ist erfolgreich, wenn man sich traut auf jemanden zuzugehen. Zurückziehen kann oft als Desinteresse fehlgedeutet werden. Deswegen: Seien Sie offen, aber auch ehrlich. Sie brauchen daher auch Ihre Schüchternheit nicht komplett zu verstecken. Ehrlichkeit gilt übrigens auch in anderen Bereichen: Machen Sie deswegen auch nur Komplimente, die Sie ehrlich meinen und teilen Sie Ideen, Gefühlen und Gedanken.

7) Telefonieren als Annäherung für mehr

Bevor du dich triffst solltest du dir erst einmal einen besser Eindruck per Telefonat verschaffen. Viele Dinge werden hier klarer. Wie die Person redet, wie sie lacht oder wie sich die Stimme anhört. All das ist schon in einem Gespräche per Telefon abzuklären und schützt dich vor bösen Überraschungen. Wenn du auf nummer sicher gehen willst, kannst du auch eine einfache Sprachnachricht verschicken.

8) Das erste Treffen

Irgendwann kommt der Schritt in die Realität. Denn sonst bleibt es nur Illusion. Dabei helfen unsere wertvollen Tipps für das erste Treffen. Es gibt immer: ruhig bleiben, entspannt vorgehen und abwarten, was sich ergibt.

9) Flirten im realen Leben

Wenn es real wird stehst du vor ganz neuen Hindernissen. Daher solltest du unbedingt die normalen Face 2 Face Regeln des Flirtens beachten, damit der Funke überspringen kann. Sollte dir jemand tatsächlich gefallen, dann suche den Blickkontakt, und zeige Interesse. Achten auf dein Aussehen, denn der erste Eindruck zählt. Es ist wichtig sich wohl zu fühlen, aber auch gleichzeitig optisch einen positiven Eindruck auf den Gegenüber zu machen.

Passende Artikel zum Thema


♥ Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel mit anderen Hausfrauen! ♥

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.