Skip to main content

Avocado-Kartoffel-Suppe

Eine deftige Kartoffelsuppe mit Avocado, Knoblauchwurst und frischer Paprika. Günstig und schnell zubereitet, dabei gesund und sehr schmackhaft. Die ideale Mahlzeit für einen kalten Wintertag. Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, steigt das Bedürnis nach herzhaften Mahlzeiten.

Die einfache und doch raffinierte Suppe mit Kartoffeln und Avocado wärmt Herz und Magen. Deftige Wurst gibt diesem Produkt aus der neuen Suppenküche eine würzige Note. Vegetarier können die Avocado-Kartoffel-Suppe auch mit Croutons garnieren, die in Olivenöl und Knoblauch angebraten wurden.

Avocado-Kartoffel-Suppe nach Hausfrauenart

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
  • 3 Eßl Öl
  • 1TL mittelscharfer Senf
  • gemahlener Kreuzkümmel
  • 3/4 l Gemüse-oder Fleischbrühe (Instant)
  • 1 rote Paprikaschote
  • 200 g Knoblauchwurst oder Debreziner
  • 1 reife Avocado (ca. 200g)
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung Avocado-Kartoffel-Suppe

  1. Knoblauch und Zwiebeln abziehen und fein hacken. Die Kartoffeln schälen und klein schneiden.
  2. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln samt Knoblauch darin glasig dünsten.
  3. Den Senf, Kreuzkümmel und die Kartoffeln dazu geben und unter Rühren anbraten. Die Brühe dazu
  4. gießen und aufkochen. Das Ganze jetzt zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Paprikaschote vierteln, waschen und putzen. In ca. 1/2 cm große Würfel schneiden
  6. und in einer kleinen Pfanne im restlichen Öl etwa 4 Minuten braten. Die Wurst in dünne Scheiben schneiden, zu den Paprika geben und kurz mit braten. Die Pfanne vom Herd nehmen.
  7. Die Avocado halbieren, den Stein und die Haut entfernen. Einen Teil der Avocado in kleine Würfel schneiden, den Rest sofort mit Zitronensaft begießen und pürieren.
  8. Die eine Hälfte der Kartoffelsuppe durch ein Sieb streichen und die übrige Hälfte sowie Avocadowürfel und -püree einrühren.
  9. Zuletzt mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Wurst-und Paprikawürfel darüber streuen.

Nützliches Zusatzwissen

In Kartoffeln steckt mehr, als man gemeinhin glaubt. Die tolle Knolle enthält hochwertiges Eiweiß und in etwa so viel Vitamin C wie ein Apfel. Die zahlreichen Mineralstoffe wie Kalium, Calcium und Magnesium sitzen direkt unter der Schale und gehen beim Schälen größtenteils verloren. Deshalb ruhig mal ungeschälte Kartoffeln verarbeiten – gut geschrubbt natürlich und möglichst aus kontrolliertem Anbau.

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Brennwert: keine Angabe


Bitte bewerten!
Zutaten: Avocado, Kartoffeln, Knoblauch,
Typ: Eintöpfe, Mittagessen, Suppen,
Art: Hausfrauenart,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2016 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com