Skip to main content

Feuriger Schnitzeltopf als Partyvariante

Der feurige Schnitzeltopf eignet sich ideal als Hauptmahlzeit oder auch als Teil des Buffets für eine Party. Er kann gut vorbereitet werden, braucht wenig Zeit für die Zubereitung und kommt bei Gästen immer gut an. Auch kleinere Portionen für ein Abendessen zu zweit oder zu viert sind selbstverständlich schnell gekocht. Wie und wann auch immer Sie dieses Gericht servieren, Sie werden garantiert viel Lob ernten.

Dieses Rezept ist schnell und einfach und kann von jedermann zubereitet werden. Je nach Geschmack können Sie die Zutaten variieren und immer wieder neu kombinieren. Ihrer Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt.

Zutaten für einen Schnitzeltopf für 10 Personen

– 1,5 kg Schnitzelfleisch
– 2 bis 3 Zwiebeln
– 2 Knoblauchzehen
– 500 gr. Champions
– 2 Flaschen Chilisauce (Fertigprodukt)
– 250 ml süße Sahne
– 3 EL Crème Fraiche
– frische Petersilie
– Salz und Pfeffer zum Abschmecken
– etwas Butter zum Anbraten

Zubereitung des Schnitzeltopf

  1. Zuerst die Zwiebeln häuten und kleinschneiden
  2. Champions putzen und in Scheiben schneiden
  3. Die Schnitzel in feine Streifen schneiden
  4. Butter in einem großen Topf oder einer Pfanne heiß werden lassen und Zwiebeln, Knoblauch und Champions darin anbraten
  5. Die Masse aus dem Topf nehmen und das Schnitzelfleisch portionsweise anbraten bis es rundherum gebräunt ist
  6. Backofen für den Schnitzeltopf auf 180° vorheizen
  7. In einem großen Gefäß die Chilisauce mit der süßen Sahne und Crème Fraiche gut verrühren, abschmecken und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen
  8. Die Schnitzelstreifen und die Champion-Zwiebel-Knoblauch Masse in eine Auflaufform oder einen Bräter füllen und gut vermengen
  9. Nun die Sauce darüber geben und so verteilen, dass das Fleisch komplett bedeckt ist
  10. Den Schnitzeltopf ca. 40 Minuten im Backofen erhitzen
  11. Das fertige Gericht mit Petersilie bestreuen und frisches Baguette dazu reichen

Nützliches Zusatzwissen zum Schnitzeltopf

  • Der Schnitzeltopf kann auch am Abend vor der Party vorbereitet werden. Bereiten Sie alles am Vortag vor und lassen Sie das Fleisch über Nacht in der Sauce ziehen, dann wird es sogar noch zarter. Schieben Sie es erst direkt vor dem Verzehr in den Ofen.
  • Für Gäste, die es gerne noch feuriger mögen, sollten Sie Tabasco-Sauce zum Nachwürzen bereitstellen.
  • Mögen Sie es eher lieblich, variieren Sie einfach die Zutaten für die Sauce. Auch mit Currysauce, Ananas und Paprika ist dieses Gericht köstlich.
  • Statt Schnitzelfleich können Sie auch Filet, Rindersteaks oder Hühnchenfleisch verwenden.
  • Auch Röstis sind eine perfekte Beilage für den Schnitzeltopf.


 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com