Scharfer vegetarischer Chilli-Kartoffelgratin

Wer gern scharf isst oder einfach das Besondere mag, sollte diesen leckeren Auflauf probieren. Durch die Chillinote und die Zugabe von Honig hat er etwas ganz Besonderes.

Zutaten für 2 Personen

– 3 große Kartoffeln
– 2 Zwiebeln
– 2 Knoblauchzehen
– 1 Chilischote
– 2-3 mittelgroße Champignons
– 2 Esslöffel Tomatenmark
– 1 Teelöffel Honig
– 1/2 Liter Gemüsebrühe
– 3 Scheiben Käse
– Kaffeesahne
– Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Oregano, Rosmarin nach Bedarf
– chinesische Gewürzmischung (5 Gewürzpulver)
– Öl zum Braten

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und anschließend die Kartoffeln würfeln. Die Zwiebeln schälen und in kleine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und in kleine Stückchen schneiden. Die Chilischote abwaschen (für weniger Schärfe die Kerne entnehmen, wer es scharf mag kann sie gern mit verwenden) und in Ringe schneiden Champignons abputzen, nicht waschen und in Scheiben schneiden.

Als Erstes erhitzt man das Öl in einer großen Pfanne, lässt es richtig heiß werden und brät die Zwiebeln an. Anschließend gibt man die restlichen Zutaten, wie den Knoblauch, die Kartoffeln und die Chilistückchen hinzu und brät alles kurz mit an.

Als nächstes schafft man sich eine kleine freie Stelle in der Pfanne und gibt den Honig und das Tomatenmark hinein, beides lässt man kurz anbraten, bis es karamellisiert. Danach alles gründlich miteinander vermengen, anschließend löscht man das Ganze mit der Gemüsebrühe ab. Als letztes werden die Champignons hinzugefügt und alles mit den Gewürzen Paprikapulver, Pfeffer, Oregano, Rosmarin, Salz und dem 5 Gewürzpulver abgeschmeckt. Jetzt lässt man das Gericht so lange köcheln bis die Kartoffeln gar sind. Hat es die gewünschte Konsistenz verteilt man den Käse über den Kartoffelauflauf und lässt ihn bei geschlossenem Deckel zerlaufen.

Nützliches Zusatzwissen

Ein leckeres und schnelles Gericht, welches auch sehr einfach ist. Wer es gerne etwas schärfer mag, gibt die Chilikerne mit zum Gericht, ansonsten verwendet man nur die Chilischote. Wer es nicht ganz so fleischlos mag, kann gern Hackfleisch dazu geben, das schmeckt auch sehr gut. Statt der drei Scheiben Käse kann man auch geriebenen Käse nehmen. Am Besten eignet sich Gratinkäse.


♥ Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel mit anderen Hausfrauen! ♥

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.