Skip to main content

Schneller Kirschkuchen vom Blech

Bei diesem Kuchen handelt es sich um einen einfachen Streuselkuchen. Sie brauchen für die Zubereitung keine Hefe, deswegen ist der Kuchen einfach und schnell herzustellen.

Zutaten für den Teig

  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 150 g Quark
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Milch nach Bedarf
  • 1 Glas entsteinte Sauerkirschen (also ohne Kerne und abgetropft)

Für die Streusel

  • 400g Mehl
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Messerspitzen Zimt
  • 1 Packung Zitronenglasur

Zubereitung Kirschkuchen

Das Mehl für den Teig sieben und mit dem Backpulver, Quark, Butter, Eiern, Zucker und Vanillezucker zu einem Teig verarbeiten, ggf. Milch zugeben falls der Teig zu fest sein sollte.

Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Teig darauf ausrollen. Die abgetropften Kirschen auf dem Teig verteilen.

Für die Streusel wird das Mehl mit der Butter, dem Zucker und dem Zimt zu Streuseln verknetet. Das geht am einfachsten mit dem Knethaken. Die Streusel werden über die Kirschen gestreut.

Nachdem der Kuchen erkaltet ist, bereiten Sie die Zitronenglasur nach der Anweisung auf der Packung zu, und glasieren den Kirschstreuselkuchen mit dem Zitronenguß.

Variante: 100 g gemahlene Haselnüsse in den Teig geben und statt Zitronenguß Schokoladenguß verwenden. Bei dieser Variante erhalten Sie einen wunderbar nußigen Geschmack.

  • Zubereitungszeit: 1 Stunde
  • Backzeit: 180 Grad, 40 Minuten, dabei den Ofen 10 Minuten vorheizen
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Bitte bewerten!
Zutaten: Kirschen,
Typ: Kuchen,
Art: Backrezepte, Kirschkuchen,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2016 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com