Skip to main content

Thunfischnudeln in Weißwein Käsesoße

Thunfischnudeln mit Kapern in Weißwein- Käsesoße ist ein schneller und leckerer Auflauf. Durch den dezenten Weißweingeschmack ist es ein ausgefallener und nicht alltäglicher Auflauf. Obwohl es ein recht einfaches Rezept ist, eignen sich Thunfischnudeln in Weißwein- Käsesoße auch, um Gäste zu überraschen und zu verwöhnen.

Zutaten für 4 bis 5 Personen

– eine Packung Nudeln (am Besten Spagetti)
– 2 Becher Schmand
– 2 Packungen Schmelzkäse (je nach Geschmack Sahne- oder Kräuterschmelzkäse)
– 300 ml Weißwein
– 1/4 Liter Brühe
– eine große Zwiebel
– 4-5 Dosen Thunfisch (am Besten in Sonnenblumenöl)
– Kapern

Zubereitung

  1. Kochen Sie die Nudeln.
  2. In der Zwischenzeit können Sie die Zwiebel klein schneiden.
  3. Danach werden die Zwiebelstücke in einem etwas größeren Topf gedünstet.
  4. Zum dünsten kann das Sonnenblumenöl aus einer Thunfischdose genommen werden.
  5. So nehmen die Zwiebeln bereits etwas den Thunfisch- Geschmack an.
  6. Sobald die Zwiebeln glasig sind, können Sie 300ml Weißwein und 1/4 Liter Brühe dazugeben.
  7. Zudem werden zwei Becher Schmand und zwei Packungen Schmelzkäse in den Topf gegeben.
  8. Lassen sie den Inhalt des Topfes einige Minuten köcheln, bis der Schmelzkäse und der Schmand zu einer sämigen Soße geworden sind.
  9. Je ach Konsistenz der Soße, können sie die Soße mit Soßenbinder oder Stärke etwas binden.
  10. Danach können sie die Kapern und den Thunfisch in den Topf geben.
  11. Am Einfachsten ist, wenn Sie den Thunfisch bereits vorher in kleine Stücke teilen, so dass er in der ganzen Soße enthalten ist.
  12. Nachdem die Nudeln gar sind, werden diese in eine große Auflaufform gegeben.
  13. Darüber kommt die Soße mit Thunfisch und Kapern.
  14. Versuchen Sie die Nudeln mit der Soße zu mischen, damit der Thunfisch gut verteilt wird und nicht nur oben auf der Auflaufform liegt.
  15. Danach geben Sie die Auflaufform für ca. 25 Min. in den vorgeheizten Backofen.
  16. Der Backofen sollte auf ungefähr 175 C° gestellt sein.
  17. Durch die Backzeit nehmen die Nudeln die Soße und deren Geschmack auf.


 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com