Skip to main content

Servietten falten – die Bischofsmütze

Um beim Serviettenfalten die besten Resultate zu erzielen, sollten nach Möglichkeit gestärkte Stoffservietten oder hochwertige Papierservietten verwendet werden. Die „Bischofsmütze“ sieht schön aus und ist zudem standsicher. Dafür am besten geeignet sind beidseitig bedruckte Servietten.
Anleitung zum Falten: a) Die Serviette einmal aufklappen, so dass sie noch zur Hälfte gefaltet ist. b) Dann die linke, untere Ecke diagonal nach oben zur Mitte falten. c) die linke Seite entsprechend von oben rechts zur Mitte falten. d) Die Serviette einmal umdrehen. e) Rechts in der Mitte anfassen und die Hälfte nach links oben legen, so dass eine Seite gerade aussieht und die andere zwei Spitzen hat. f) Einmal aufklappen und die untere Spitze nach oben falten. g) Die obere Spitze wieder zurückfalten. h) Die ganze Serviette noch mal umdrehen. h) Die untere Hälfte umschlagen und in die gegenüberliegende „Tasche“ stecken. i) Jetzt nur noch an der Öffnung ein wenig auseinander ziehen und die Bischofsmütze steht!

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Kategorie: Basteln, Party
Thema:

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com