Skip to main content

Tipps zum Bad putzen & Kalk entfernen

Viele nützliche Tipps zum Bad putzen und Ablagerungen von Kalk entfernen im Überblick. So werden das Badezimmer und die Toilette kinderleicht wieder sauber. Jetzt einfacher das Bad reinigen und schneller sauber machen.

Kalkablagerungen und Kalkflecken finden sich im Badezimmer insbesondere in Waschbecken, an Armaturen und in der Dusche. Diese lassen sich mit normalen Badreinigern nur schwer entfernen.

Bad putzen & Kalkablagerungen entfernen© pixabay.com | CC 0

Tipps zum gründlichen Bad putzen und Kalkablagerungen entfernen

Kalk entfernen mit Essig

Zum Kalkablagerungen zu reinigen eignet sich eine Lösung aus Wasser und Essig- oder Zitronenessenz. Mischen Sie hierfür einfach 1 Teil Essig- oder Zitronenessenz mit 3 Teilen Wasser und säubern Sie mit dieser Lösung Armaturen, Waschbecken und Dusche. Danach spülen Sie nur mit klarem Wasser nach und wischen alles trocken. Schon gehören die unansehnlichen Ablagerungen der Vergangenheit an und Ihr Badezimmer glänzt.

Mit dieser Lösung lassen sich übrigens auch Griffe von Wasserhähnen und Duschköpfe vom Kalk befreien. Schrauben Sie dieGriffe und den Duschkopf ab, lassen Sie diese in der Lösung mehrere Stunden einweichen und spülen Sie mit klarem Wasser nach. Schon sind die Kalkablagerungen verschwunden.

Kalk entfernen mit Zwiebeln

Der Saft einer Zwiebel eignet sich sehr gut zum Kalk entfernen. Einfach eine halbes Zwiebelstück nehmen und damit die verkalkten Stellen einreiben. Kurz einwirken lassen und mit normalen Spülmittel wegwischen.

Bad putzen mit Mikrofasertücher

Beim Bad reinigen, insbesondere der Reinigung von Spiegeln und Armaturen ist die Verwendung von Mikrofasertüchern unbedingt zu empfehlen.

Reinigen Sie zunächst das Bad mit einem normalen Badreiniger und trocknen Sie die Flächen abschließend gut mit einem Mikrofasertuch ab. Die Entstehung hässlicher Kalkablagerungen wird hierdurch vermieden. Wenn Sie Armaturen und die Duschabtrennung nach jedem Gebrauch mit dem Mikrofasertuch trocken wischen, bleiben diese länger sauber und Sie müssen nicht so häufig putzen.

Bad reinigen mit Orangenschalen

Orangen sind nicht nur lecker und gesund – Orangenschalen eignen sich auch prima als Reinigungsmittel für alle emaiilierten Badoberflächen, wie Waschbecken, Bade- oder Duschwanne sowie Armaturen.

Reiben Sie die Flächen vor dem Putzen einfach mit der Innenseite der Orangenschale ein, dadurch lösen sich Kalkrückstände und Schmutz und die Flächen bekommen einen schönen Glanz. Anschließend einfach abspülen und trocken wischen. Orangenschalen sind ein preiswertes, effektives und ökologisch sinnvolles Putzmittel.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Kategorie: Putzen
Thema: , , , ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com