Skip to main content
Jetzt ist Ladies Night

Tipps und Ideen für die besten Junggesellinnenabschiede

Was die Männer können, kann die Frau von heute erst recht. Männer feiern normalerweise hierzulande ihren Junggesellenabschied in aller Ausgiebigkeit und hingebungsvoll mit ihren Freunden und besten Kumpels. Mittlerweile haben es aber die Frauen immer häufiger den Männern gleich getan und feiern ihr Junggesellinnendasein ebenso nicht minder feucht-fröhlich.

Mit ihren Freundinnen verreisen sie fürs Wochenende zum Wellness, auf die Skihütte, oder in das Spaßbad und lassen es am Abend in Diskotheken und Bars so richtig krachen. Da bleibt kein Auge trocken vor Spaß und auch kein Glas bleibt leer. Es wird gefeiert, was das Zeug hält und bis in die Morgenstunden getanzt, gelacht und mit speziellen Spielen und kleinen und großen Überraschungen aufgewartet. Es gibt unendlich viele Ideen und Tipps, um sich den einzigartigen Junggesellinnenabschied so richte schön, atemberaubend und unvergesslich werden zu lassen.

Junggesellinnen Abschiede© pixabay.com | CC 0

Tipps und Ideen für die besten Junggesellinnen Abschiede.

Ein Kochkurs für die Damen?

Wie wäre es, wenn man die Freundinnen zu einem ausgiebigen und sensationellen Kochkurs einlädt, der vielleicht noch von einem renommierten und erfolgreichen Starkoch abgehalten wird? Mit Sicherheit kommt diese Einladung zum ganz besonderen Kochkurs bei der Damenwelt richtig gut an. Denn wann kann man beispielsweise schon mit Tim Mälzer und Co. an einem Herd stehen? Ideen und Tipps hierzu kann man auch speziell zum JGA Hannover bei Foodatlas nachlesen und erfahren. Auch spezielle Kurse, die an ganz außergewöhnlichen Locations durchgeführt werden, wie beispielsweise am Rheinufer, an der Spree oder Alster, sind besonders beleiht und werden sehr gerne gebucht. Die nicht so gewöhnlichen Kochkurse haben es garantiert in sich und bleiben unvergesslich in Erinnerung bei allen Beteiligten.

Dicke Party, oder kleine Feier?

Wer es so richtig mit Pauken und Trompeten krachen lassen will, lädt seine wildesten Freundinnen und Partymäuse ein und zieht in versammelter Mannschaft um die Häuser. Ausgesuchte Clubs in der näheren Umgebung Besuche abstatten, oder auch ganz gezielt in bestimmte Bars und Pubs einlaufen. Auf den Tanzflächen sämtlicher Diskotheken die Gegend unsicher machen und sich lautstark und deutlich sichtbar befeuern lassen, als gäbe es keinen Morgen mehr. Je nach Laune, Lust und Geschmack, kann man dies an diesem Tag X mit seinen Freundinnen ruhig wagen und ausgiebig genießen. Wer den JGA lieber etwas stiller und in einem kleineren Rahmen ausklingen lassen will und sein Junggesellinnendasein verabschieden möchte, kann das auch ganz still und gemütlich machen.

Auf dem Sofa sitzend, mit gigantischen Schüsseln voller Popkorn und den besten Freundinnen der Welt einen der schönsten Schnulzenfilme, wie Titanic oder auch Jenseits von Afrika und Co. anschauen und schließlich gemeinsam ins Taschentuch zu schniefen und sich allein über diesen Zustand vor lachen den Bauch halten können. Auch das kann ein unvergesslicher Abend in der Runde der Bestfriends werden. Aber auch die große Party, bei der womöglich auch noch in einer Diskothek ein Star-DJ eingeladen wird, der die richtige Musik auflegt, kann ein Highlight werden und bleibt allen Anwesenden garantiert unvergesslich in Erinnerung. egal wie man feiert, letztlich bleiben die schönen Momente in den Köpfen der Anwesenden und besonders in den Gedanken der Junggesellin.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Tipps und Ideen für die besten Junggesellinnenabschiede
Bitte bewerten!
Kategorie: Geschenke
Thema: , ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com