Skip to main content

6 Tipps für schöne Liebesbriefe schreiben

Unsere nützlichen Tipps zum Liebesbriefe schreiben helfen Dir einen guten Eindruck bei Deinem Liebsten zu Hinterlassen. Es gibt kaum etwas Romantischeres als einen Liebesbrief.

Hat man den Mut gefasst, einen Liebesbrief zu schreiben, steht man vor dem Problem: Welche Worte sind die Richtigen? Wie kann man sich so ausdrücken, dass der Brief gut ankommt? Dafür gibt es einige Tipps, die beachtet werden sollten:

Liebesbriefe schreiben

© pixabay.com | CC 0

Schönere Liebesbriefe schreiben mit unseren Tipps.

1) Authentisch bleiben

Ein Tipp, den man nicht unterschätzen darf: Bleiben Sie sie selbst! Ein Liebesbrief, der nicht zum Verfasser passt, kommt nicht gut an. Eine bildhafte und romanische Wortwahl ist schön und passt in einen Liebesbrief – wenn sie zu Ihnen passt. Bei einem eher sachlichen Typen sind blumige Worte fehl am Platz und würden den Brief ins Lächerliche ziehen oder unglaubwürdig machen. Schreiben Sie so, wie Sie im Alltag reden.

2) Ein Liebesbrief ist individuell

Einen Liebesbrief schreibt man für eine bestimmte Person und aus einer bestimmten Situation heraus. Sie möchten damit dem Empfänger eine Freude machen und Ihren Gefühlen Ausdruck verleihen. Deshalb schreiben Sie keine Phrasen aus anderen Liebesbriefen ab! Verwenden Sie keine althergebrachten Ausdrücke wie „Ich träume immer von dir“. Das lässt einen Brief unpersönlich und klischeehaft wirken.

Überlegen Sie sich stattdessen, was Sie an der Person lieben und wertschätzen, wofür Sie dankbar sind oder was Sie an ihr attraktiv finden. Dadurch wird Ihr Brief einzigartig und der Empfänger kann sich darin wiederfinden.

3) Erst nachdenken, dann schreiben

Auch dieser Tipp zum Liebesbriefe schreiben scheint selbstverständlich zu sein. Dennoch kommt es im Überschwang der Gefühle vor, dass man mit dem Schreiben anfängt, ohne sich vorher Gedanken über die Botschaft zu machen. Das merkt auch der Empfänger.

Deshalb lassen Sie sich Zeit, um darüber nachzudenken, was Sie dem Empfänger sagen wollen. Geht es beispielsweise um das erste Geständnis Ihrer Liebe oder möchten Sie sich für eine wunderbare Zeit mit Ihrem Partner bedanken? Wenn Sie sich über die Botschaft klar geworden sind, überlegen Sie, wie Sie den Brief inhaltlich gestalten wollen. Möchten Sie bestimmte Situationen ansprechen, Ereignisse, die Sie zusammengeführt haben, gemeinsame Erinnerungen? Möchten Sie Ihrer Hoffnung auf die gemeinsame Zukunft Ausdruck verleihen? Es kann auch beides sinnvoll miteinander verbunden werden. Wichtig ist, dass Sie den Inhalt des Liebesbriefes kennen, bevor Sie mit dem Schreiben beginnen.

4) Sehen Sie die Beziehung aus Empfänger-Sicht

Wenn Sie einen Liebesbrief schreiben, möchten Sie, dass der Empfänger sich angesprochen und geschmeichelt fühlt. Deshalb sollten Sie sich vor dem Schreiben kurz in diese Person hineinversetzen. Welche Wünsche hat sie an die Beziehung oder an Sie? Welche Sicht hat sie generell auf die Beziehung? Die Erkenntnisse, die Sie dadurch gewinnen, können Sie in den Brief einfließen lassen.

5) Das Äußere zählt

Bei einem Liebesbrief ist nicht nur die Botschaft wichtig, sondern auch, wie man sie überbringt. In Zeiten von SMS und Co ist dieser Tipp besonders wichtig. Ihr Brief soll etwas Besonderes sein, für eine für Sie besondere Person!

Ein Liebesbrief sollte handschriftlich und leserlich verfasst werden. Das verleiht dem Ganzen eine persönliche Note und zeigt, dass Sie sich Zeit für den Brief und damit für die Person genommen haben. Darüber hinaus sollten Sie ein schönes Briefpapier samt Kuvert verwenden. Ein hochwertiges Papier signalisiert Wertschätzung. Ein einfacher Computerausdruck kommt hingegen nicht gut an.

6) Lassen Sie sich inspirieren

Dass der Liebesbrief individuell und auf den Empfänger abgestimmt sein soll, heißt nicht, dass Sie sich keine Anregungen holen dürfen. Inspiration gibt es überall: in Gedichten, in Musik, in Düften. Inspiriationsquellen versetzen Sie in die richtige Stimmung, um den Liebesbrief zu schreiben. Sie können auch mit einem kleinen Zitat beginnen, wenn das für Sie und den Empfänger passend ist.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Bitte bewerten!
Kategorie: Beziehung
Thema: , ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com