Tipps zur Baufinanzierung

Einige Tipps zur Baufinanzierung, die Ihnen helfen werden, etwas bei der Baufinanzierung zu sparen. Denke Sie immer daran: auch die Banken und Bausparkassen wollen Geld verdienen. Überprüfen Sie jedes Angebot der Bausparkassen gründlich, denn vermeintliche Super-Konditionen sind oft irreführend.

Mit Banken verhandeln

Es ist unbedingt wichtig, dass einen Anbietervergleich aller Banken anschauen. Bei ihrer Hausbank verschenken sie wahrscheinlich einige Spareffekte. Verhandeln stärkt immer die Verhandlungsposition. Vergleichen Sie bei Banken und im Internet und fragen sie immer nach konkreten Angeboten. Das beste Angebot können Sie dann auch Ihrer Hausbank vorlegen und fragen, ob sie ihnen ein vergleichbares Angebot unterbreiten kann.

Tipps zur Baufinanzierung© depositphotos.com

Tipps zur Baufinanzierung

Vorsicht bei Effektivzinsen

Lassen Sie sich durch extrem niedrige Effektivzinsen nicht täuschen. Bedenken Sie, dass die Sparraten für einen Bausparvertrag nicht im sogenannten anfänglichen Effektivzins enthalten sind.

Fragen Sie nach den Gesamteffektivzins

Deshalb sollte man sich bei sogenannten Bausparangeboten und/oder Kombiprodukten nicht nur den Effektivzins, sondern unbedingt zusätzlich den Gesamteffektivzins inklusive aller Kosten benennen und schriftlich geben lassen. Der Gesamteffektivzins sagt viel mehr über die tatsächlichen Kosten aus.

Bausparen als Voraussparen

Zum Voraussparen kann Bausparen sehr sinnvoll sein. Das gilt jedoch nicht unbedingt auch für eine Sofortfinanzierung.

Anbieter Vergleich zur Baufinanzierung

Hier können Sie alle Anbieter mit Baufinanzierungsangeboten vergleichen. Der Vergleich ist kostenlos und sollte sich auf jeden Fall für Sie lohnen. Und sei es nur, um einen kompletten Überblick über alle Angebote zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.