Skip to main content

Wichtige Tipps für die Urlaubsreise mit der Familie

Die Feriensaison hat begonnen und viele Familien starten jetzt in den wohlverdienten Urlaub. Damit die Reise und der eigentliche Aufenthalt am Reiseziel möglichst komplikationsfrei bleiben, ist eine gute Planung die halbe Miete. Folgende Dinge sollte man dabei beachten.

Das Unterhaltungsprogramm – am besten schon vorab besprechen

Wenn Sie mit mehreren Kindern unterwegs sind, ist es ganz selbstverständlich, dass diese unterschiedliche Ideen und Wünsche für den Urlaub haben. Je größer der Altersunterschied zwischen den Kindern, desto weiter driften die Vorstellungen oft auseinander. Damit alle Wünsche berücksichtigt werden können und niemand das Gefühl bekommt, vernachlässigt worden zu sein, ist es wichtig, schon vor dem Urlaub über die Pläne zu sprechen und Kompromisse einzugehen. Um Streitigkeiten am Urlaubsort vorzubeugen, sollte vorher geklärt werden, welche Punkte unbedingt auf der Agenda stehen müssen und welche hingegen nicht realisierbar sind. So kommt jedes Familienmitglied auf seine Kosten und alle wissen, worauf sie sich freuen können.

Urlaubsreise mit der Familie

Wichtige Tipps für eine entspannte Urlaubsreise mit der ganzen Familie.

Die Reise – Stellen Sie sich auf Komplikationen ein

Nicht nur der eigentliche Urlaub, sondern auch die Anreise will durchgeplant sein. Gerade wenn Sie mit Kindern reisen, ist eine gute Vorbereitung unabdingbar. Wenn die Reise länger dauert, ist es ratsam, den Nachwuchs mit Spielen oder Ähnlichem zu beschäftigen. Wenn Sie eine Flugreise planen, sollten Sie die lieben Kleinen darauf vorbereiten, dass es zu Unannehmlichkeiten, wie etwa dem altbekannten Druck auf den Ohren beim Start beziehungsweise der Landung des Flugzeuges kommen kann. Dieser Druck, der auch von unbeschwert-hoeren.de beschrieben wird, ist nicht weiter schlimm, da er nur durch eine Änderung des Luftdrucks entsteht, kann aber als durchaus unangenehm oder gar schmerzhaft empfunden werden. Ein wichtiger Tipp, den Sie an Ihre Kinder weitergeben können, ist, den Mund während des Startens und Ladens geschlossen zu halten. So reguliert sich der Druck im Innenohr besser.

UV-Schutz – Unterschätzen Sie nicht die Gefahr!

Gerade während des Sommerurlaubs hofft man selbstverständlich auf gutes Wetter und viel Sonnenschein. Allerdings können die Strahlen der Sonne auch negative Reaktionen, wie Sonnenbrand oder gar einen Sonnenstich, auslösen. Eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor ist unverzichtbar, aber nicht die einzige Maßnahme, die Sie ergreifen sollten. Meiden Sie die direkte Sonneneinstrahlung, tragen Sie einen Sonnenhut und vergessen Sie auch auf keinen Fall, die Augen vor zu hellen Sonnenstrahlen zu schützen. Sonnenbrillen haben den positiven Nebeneffekt, dass sie nicht nur nützlich, sondern auch ein trendiges Accessoire sein können. Achten Sie auch hier auf den UV-Schutz der Gläser, damit Ihre Augen bestmöglich geschützt sind.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

Kategorie: Reisen
Thema: , , ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2007-2019 schillmann.com
Hosted by elitedomains.de & digitalocean.com