Skip to main content

Nutzungsbedingungen (AGB)

Mit der Nutzung des Internetdienstes hausfrauentipps.de erklären Besucher/Benutzer/Vertragspartner (nachfolgend „Benutzer“ genannt) sich mit den hier formulierten Nutzungsbedingungen einverstanden. Alle Benutzer erklären Ihr Einverständnis durch Bestätigung der Kenntnisnahme und Zustimmung zu den Allgemeinen   Geschäftsbedingungen / Nutzungsbedingungen bereits im Rahmen der weiteren teilweisen Nutzung dieser Website. Eine teilweise Nutzung einer Website liegt vor, sobald diese in einem stationären oder mobilen Internetbrowser aufgerufen wird. Wir bitten Sie daher, die nachfolgenden Nutzungsbedingungen zu lesen und diesen mittels ausdrücklicher Bestätigung (siehe unten) zuzustimmen:

Vertragliche Ergänzungen über die Nutzung besonderer Dienste, für die eine Anmeldung bei hausfrauentipps.de notwendig ist, werden rechtswirksam, sobald sich der Benutzer erfolgreich bei hausfrauentipps.de angemeldet hat. Eine erfolgreiche Anmeldung kommt mit der Formulierung einer entsprechenden Bestätigung auf der Website von hausfrauentipps.de oder per E-Mail zustande.

Wenn Benutzer mit den Allgemeinen Nutzungsbedingungen nicht einverstanden sind, dürfen sie etwaige Features der Website nicht nutzen. Sollten Benutzer auch nur mit Teilen dieser Nutzungsbedingungen nicht einverstanden sein, und dennoch Leistungen / Features der Website nutzen, entbinden Sie die die Autoren / Verantwortlichen / Erfüllungsgehilfen von jeglicher Rechtsverantwortlichkeit im Sinne der jeweils gültigen gesetzlichen Regelungen.

Abweichende Bedingungen des Benutzers, die mit diesen Allgemeinen Nutzungsbedingungen in Widerspruch stehen, finden in keinem Fall Berücksichtigung, es sei denn, hausfrauentipps.de stimmt diesen schriftlich zu.

Vertragsverhältnisse

Im Rahmen jeglichen Vertragsverhältnisses mit hausfrauentipps.de haben diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen Gültigkeit, selbst wenn bei der Inanspruchnahme weiterer, z. B. entgeltlicher Dienste, nicht noch einmal gesondert darauf verwiesen wird. hausfrauentipps.de ist berechtigt, Dritte mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen. In diesem Fall finden die hier vorliegenden Nutzungsbedingungen ebenfalls Anwendung.

Änderungen

hausfrauentipps.de behält sich das Recht vor, die vorliegenden Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Die Benutzer werden über etwaige Änderungen hinsichtlich bestehender Vertragsverhältnisse rechtzeitig per E-Mail informiert. Den Vertragspartnern unter den Nutzern wird ein Kündigungsrecht für einen Zeitraum von 6 Wochen nach Bekanntgabe der veränderten Nutzungsbedingungen eingeräumt. Nach Ablauf dieser Frist besteht das Vertragsverhältnis auf der Basis der neuen Nutzungsbedingungen fort.

Obliegenheiten der Benutzer

a.) Gewerbeanmeldungen

Für etwaig gesetzlich notwendige Gewerbeanmeldungen ist der jeweilige Benutzer selbst verantwortlich.

b.) Inhalte der Nutzer

Für den Inhalt seiner Anmeldung und damit für die Informationen, die er über sich bereitstellt, ist der Benutzer allein verantwortlich und versichert, dass die von ihm angegebenen Daten der Wahrheit entsprechen. Mit der Anmeldung bei Internetdiensten von Schillmann.medien versichert der Benutzer, dass erhausfrauentipps.de nur zu privaten, nichtkommerziellen Zwecken nutzt und insbesondere die ihm von anderen Mitgliedern anvertrauten Informationen vertraulich behandeln und nicht zu kommerziellen Zwecken verwenden wird.

c.) Haftungsfreistellung durch Nutzer

Der Benutzer verpflichtet sich, hausfrauentipps.de von jeglicher Art von Kosten, Klagen, Schäden, Verlusten oder sonstigen Forderungen frei zu halten, die durch seine Anmeldung bzw. Teilnahme an Schillmann.medien Dienstleistungen entstehen könnten. Der Benutzer verpflichtet sich insbesondere,hausfrauentipps.de von jeglicher Haftung und von allen Verpflichtungen, Aufwendungen und Ansprüchen, die sich aus Schäden wegen Beleidigung, übler Nachrede, Verletzung von Persönlichkeitsrechten, wegen des Ausfalls von Dienstleistungen für andere Mitglieder, wegen der Verletzung von Immaterialgütern oder sonstiger Rechte ergeben, freizustellen. Die Freistellungsverpflichtung bezieht sich auch auf die Kosten, die zur Abwehr solcher Inanspruchnahmen erforderlich sind.

Der Benutzer ist verpflichtet, E-Mails und andere Nachrichten vertraulich zu behandeln und diese nur mit ausdrücklicher vorherige Zustimmung des Absenders Dritten zugänglich zu machen. Dieses gilt insbesondere auch für Namen, Telefon- und Faxnummern, Adressdaten, E-Mail Adressen und URL's.

Ferner verpflichtet sich der Benutzer, Dienstleistungen von hausfrauentipps.de nicht missbräuchlich zu nutzen, insbesondere:

  • kein diffamierendes, anstößiges oder in sonstiger Weise rechtswidriges Material oder Informationen zu verbreiten. Insbesondere betrifft dies pornographische, rassistische, volksverhetzende oder vergleichbare – auch obszöne – Inhalte.
  • andere Benutzer zu belästigen, zu bedrohen oder die Rechte (einschließlich Persönlichkeitsrechte) Dritter zu verletzen.
  • keine Daten in das System einzubringen, die einen Computer-Virus (infizierte Software) oder Software oder anderes Material enthalten, welches urheberrechtlich geschützt ist, es sei denn der Benutzer selbst hat die Rechte daran, die erforderlichen Zustimmungen hierfür und etwaige Schäden sind ausgeschlossen.
  • in einer Art und Weise, die die Verfügbarkeit der Angebote für andere Nutzer von Schillmann.medien negativ beeinflusst oder beeinflussen kann.
  • keine E-Mails anderer Benutzer abzufangen und dies auch nicht zu versuchen.
  • keine Serien-/Kettenbriefe zu versenden

Wichtig: Die Nichtbeachtung der Obliegenheiten kann zur fristlosen Kündigung eines etwaig vorliegenden Vertragsverhältnisses führen, sowie zivil- und strafrechtliche Folgen für den Benutzer haben. Schillmann.medien behält sich insbesondere das Recht vor, Benutzer auszuschließen, die bei der Nutzung von Schillmann.medien Internet-Dienstleistungen sittenwidrige, politisch-radikale oder obszöne Inhalte oder Fotos verbreiten.

Urheber- und Leistungsschutzrechte

Für die auf dieser Internetseite veröffentlichten Inhalte gilt das deutsche Urheber- und Leistungsschutzrecht. Die Herstellung einzelner Vervielfältigungen wie Kopien, Downloads und Ausdrucke zum privaten, persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch entsprechend § 53 UrhG ist zulässig. Eine weitere, gemäß Urheberrechtsgesetz dem Rechteinhaber vorbehaltene und nicht grundsätzlich freigegebene Verwertung, z. B. die Darstellung dieser Internetseite in Frames anderer Wesites oder die Wiedergabe der Inhalte oder Teilen davon in anderen Medien, bedarf einer schriftlichen Erlaubnis des Rechteinhabers, die vorab einzuholen ist.

Eine unerlaubte und vom UrhG ohne Erlaubnis nicht zugelassene Verwertung der Inhalte oder Teilen davon, z.B. in Form von Vervielfältigungen oder Veröffentlichungen zu kommerziellen Zwecken, ist strafbar.

Schillmann.medien ist bestrebt, in allen Internetdiensten Copyright-Rechte Dritter zu wahren. Daher beansprucht Schillmann.medien auch alle Urheberrechte für jegliche selbsterstellte Inhalte seiner Internetseiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung von Inhalten jeglicher Art ist nur mit schriftlicher Zustimmung von Schillmann.medien gestattet.

Gerichtsstand, Salvatorische Klausel

Für die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen/Nutzungsbedingungen sowie alle weiteren Vereinbarungen der Vertragspartner (Benutzer) mit der Schillmann.medien ist ausschliesslich deutsches Recht anwendbar.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder unwirksam werden, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Regelung ist von den Parteien durch eine wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Regelung soweit wie möglich entspricht. Entsprechendes gilt für etwaige Vertragslücken.

Widerrufsbelehrung

Der Benutzer kann seine auf den Vertragsschluss gerichtete Willenserklärung (Inanspruchnahme entgeltlicher Dienste) innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich gegenüber Jörn Schillmann, Beim Schlump 18, 20144 Hamburg oder durch Versand einer E-Mail über unser Kontaktformular widerrufen.

Die Frist beginnt mit Kenntnisnahme dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Bei wirksamem Widerruf sind die beiderseits empfangenen Leistungen wechselseitig zurückzugewähren. Bereits empfangene entgeltliche Leistungen werden dem Benutzer in Rechnung gestellt.

Das Widerrufsrecht des Mitglieds erlischt vorzeitig, wenn schillmann.medien mit der Leistung entgeltlicher Dienste mit ausdrücklicher Zustimmung des Mitglieds vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder der Benutzer die entgeltlichen Dienste z.B. durch Übermittlung einer Nachricht veranlasst hat.

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com