Skip to main content

3 Hausmittel zur dauerhaften Haarentfernung

Natürliche Hausmittel zur dauerhaften Haarentfernung helfen Deine Haare dauerhaft zu entfernen. Haare an Beinen und Achseln sind nicht nur unangenehm, sie wachsen auch ständig nach. Diese Hausmittel helfen, unerwünschte Haare dauerhaft loszuwerden.

Wer kennt die Situation nicht: Egal was man versucht, die lästigen Haare an den Beinen, unter den Achseln und an anderen Körperstellen wachsen einfach immer wieder nach.

Rasieren, wachsen, epilieren oder die Anwendung diverser Enthaarungscreme hilft zwar kurzfristig, kann den Haarnachwuchs jedoch nicht auf Dauer stoppen, sodass du früher oder später wieder mit dem gleichen Problem dastehst.

Hausmittel zur dauerhaften Haarentfernung

© pixabay.com | CC 0

Natürliche Hausmittel zur dauerhaften Haarentfernung.

1) Zucker-Zitronen Peeling gegen Gesichtsbehaarung

Zucker mit Wasser und Zitronensaft gemischt hilft dabei, das Gesicht zu reinigen und stellt einer Art natürliches Peeling dar. Der Zitronensaft hilft zudem, das Gesicht etwas aufzuhellen und einen gleichmäßigeren Teint zu bekommen. Die drei Wirkstoffe zusammen stelle eine effektive Möglichkeit da, Haare im Gesicht und an anderen Körperstellen sanft und dauerhaft zu entfernen, sollten aber nicht an sensiblen Stellen angewendet werden.

Zutaten

  • 2 EL Zucker
  • 10 EL Wasser
  • 2 EL Zitronensaft

Anwendung

Zucker, Wasser und Zitronensaft in einer Schüssel vermischen. Das Peeling anschließend auf die gewünschten Stellen in Richtung des Haarwachstums auftragen und für etwa 20 Minuten einwirken lassen. Danach gründlich abwaschen und diesen Prozess drei mal pro Woche wiederholen, bis das Haarwachstum permanent nachgelassen hat.

2) Zuckersirup Wachsbehandlung für Zuhause

Die Kombination aus Zucker und Sirup kann sehr wirksam bei der dauerhaften Haarentfernung sein. Das im Sirup enthaltene Magnesium hilft dabei, den Hormonhaushalt auszugleichen und unterstütz dich dabei, dann Haare langsam aber dauerhaft loszuwerden. Der beigefügte Zucker verleiht dem Sirup eine wachsartige Konsistenz die du ganz einfach auf deine Beine, Arme oder andere Körperstellen auftragen kannst um den Haarwuchs zu stoppen.

Zutaten

  • 200 Gramm Zucker
  • Molasse oder dunkler Maissirup
  • Saft einer halben Zitrone
  • Tuch oder Wachsstreifen

Anwendung

Sucht euch eine Mikrowellen-geeignete Schüssel und gebt den Zucker hinein. Anschließend gibst du ein bisschen der Molasse darüber und erhitzt die Mischung für 2 – 3 Minuten in der Mikrowelle. Stelle sicher, dass der Zucker sich komplett aufgelöst hat und füge dann den Zitronensaft hinzu. Anschließen alles gut umrühren und je nach Bedarf noch einmal in der Mikrowelle erhitzen. Sobald alle Inhaltsstoffe miteinander vermischt sind, die Masse etwas abkühlen lassen und wenn sie nicht mehr zu heiß ist mit den Händen auf die zu behandelnden Stellen auftragen. Anschließend den Wachsstreifen/das Tuch auf die Stelle legen, gut festdrücken und schließlich wieder abziehen, sodass ungewollte Haare direkt entfernt werden. Den Prozess so oft wiederholen, bis alle unerwünschten Haare entfernt worden sind.

3) Linsen- und Kartoffelbehandlung

Kartoffeln in Kombination mit gelben Linsen können wahre Wunder bei der dauerhaften Haarentfernung bewirken. Kartoffeln können die Haut zudem auf natürliche Weise aufhellen und Ihr einen ebenmäßigen Teint verleihen. Beide Zutaten zusammen lassen vor allem die Farbe der Haare heller werden, wodurch diese weniger auffällig werden. Bei der Linsen- und Kartoffelbehandlung handelt es sich um einen ayurvedischen Prozess der dabei hilft, unerwünschte Haare im Gesicht und an anderen Körperstellen permanent zu beseitigen. Diese Methode gilt als eine der effektivsten Hausmittel zur permanenten Haarentfernung, auch wenn sie umständlicher und nicht ganz so effektiv.

Zutaten

  • 1 Kartoffel
  • 1 Schüssel gelbe Linsen
  • 1 EL Honig
  • 4 EL Zitronensaft

Anwendung

Am besten legst du die gelben Linsen über Nacht in Wasser ein. Am nächsten Tag schälst du dann die Kartoffel und stampft diese klein. Die Linsen gründlich abgießen und zu einer feinen Paste mahlen. Den Saft aus dem Kartoffelbrei extrahieren, indem du diesen durch ein Sieb oder Tuch drückst/passierst und anschließend zu der Linsenpaste geben. Zum Schluss den Zitronensaft und Honig hinzugeben und gut verrühren. Die Mixtur auf die gewünschten Stellen auftragen und für etwa 20 bis 30 Minuten einwirken lassen, bis die Paste vollkommen ausgetrocknet ist. Anschließend die Mixtur entfernen, indem du die mit den Fingern abrubbelst. Die getrocknete Paste wird durch das Rubbeln dabei gleichzeitig die bestehenden Haare entfernen. Der Prozess sollte drei mal pro Woche wiederholt werden, um ungewollte Haare dauerhaft zu entfernen.

Unerwünschte Haare loswerden

Unerwünschte Haare stellen weitaus mehr als nur ein ästhetisches Problem dar. Sie können auch schnell zu Hautirritationen führen, das Selbstbewusstsein negativ beeinflussen und uns unter Umständen in unangenehme Situationen bringen. Gerade im Sommer ist „verstecken“ nicht gerade die beste Lösung, was also kannst du tun um deine unerwünschten Haare dauerhaft zu entfernen?

Zu den bekanntesten Methoden zur dauerhaften Haarentfernung gehören sicherlich Laser- und Elektrolysebehandlungen. Was viele aber gar nicht wissen ist, dass du gar nicht immer auf die teuren, professionellen Behandlungen zurückgreifen musst. Es gibt nämlich auch zahlreiche natürliche Hausmittel mit denen du viel Geld sparen und gleichzeitig dennoch hervorragende Ergebnisse erzielen kannst.

Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel bitte mit anderen Hausfrauen im Internet! DANKE ♥

3 Hausmittel zur dauerhaften Haarentfernung
2.69 (53.75%) 16 Votes
Kategorie: Haarpflege
Thema: , ,

 

 


Kommentare


Andy Hellbach 3. Februar 2017 um 12:46

Hallo. Wie kann ich mit „Hausmitteln“ dauerhaft Kopfhaare entfernen?

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2017 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com