7 Hausmittel für die dauerhafte Haarentfernung

Wir haben viele nützliche Hausmittel für die dauerhafte Haarentfernung gesammelt. Wenn du störenden Haaren wie Beinhaare, Armhaare oder den Damenbart entfernen möchtest, helfen unsere Hausmittel zum Haare entfernen.

Wer kennt das nicht: Haare an Beinen, Achseln oder den Armen sind unangenehm. Sie stören und wachsen ständig nach, wenn man sie einfach rasiert. Egal was man versucht, die lästigen Haare an den Beinen oder anderen Körperstellen wachsen einfach immer wieder nach. Deshalb haben wir Alternativen zum Rasieren gesammelt. So kannst du den Nachwuchs der Haare auf Dauer stoppen.

Hausmittel zur dauerhaften Haarentfernung© pixabay.com | CC 0
Hausmittel zum Haare entfernen sind eine dauerhaften Lösung für die Haarentfernung zu Hause.

Behandlungen zum Haare dauerhaft loswerden

Unerwünschte Haare stellen weitaus mehr als nur ein ästhetisches Problem dar. Denn sie können auch schnell zu Hautirritationen führen. Ebenso können sie das Selbstbewusstsein negativ beeinflussen und uns unter Umständen in unangenehme Situationen bringen. Gerade im Sommer ist „verstecken“ nicht gerade die beste Lösung, was also kannst du tun um deine unerwünschten Haare dauerhaft zu entfernen?

Zu den bekanntesten Methoden zur dauerhaften Haarentfernung gehören sicherlich Behandlungen mit Laser und Elektrolyse. Was viele aber gar nicht wissen ist, dass du gar nicht immer auf die teuren, professionellen Behandlungen zurückgreifen musst. Da es nämlich auch zahlreiche natürliche Hausmittel gibt mit denen du viel Geld sparen und gleichzeitig hervorragende Ergebnisse erzielen kannst.

1) Zucker-Zitronen Peeling gegen Gesichtsbehaarung

Zucker gemischt mit Wasser und Zitronensaft hilft dabei, das Gesicht zu reinigen. Außerdem stellt es ein natürliches und selbstgemachtes Peeling dar. Zudem hilft der Zitronensaft das Gesicht etwas aufzuhellen und einen gleichmäßigeren Teint zu bekommen. Ebenso stellen die drei Wirkstoffe zusammen eine effektive Möglichkeit dar, Haare im Gesicht und an anderen Körperstellen sanft und dauerhaft zu entfernen.

Zutaten

  • 2 EL Zucker
  • 10 EL Wasser
  • 2 EL Zitronensaft

Anwendung

Zucker, Wasser und Zitronensaft in einer Schüssel vermischen. Anschließend das Peeling auf die gewünschten Stellen in Richtung des Haarwachstums auftragen. Dann für etwa 20 Minuten einwirken lassen. Danach gründlich abwaschen und diesen Prozess drei mal pro Woche wiederholen. Folglich sollte dein Haarwachstum permanent nachlassen. Doch du solltest diese Mischung nicht an sensiblen Stellen anwenden. Beachte daher unser Peeling für empfindliche Haut.

2) Haarentfernung mit Licht (IPL)

Ebenfalls kannst du mit Licht eine schnelle, sichere und permanente Haarentfernung erzeugen. Deshalb wird besonders in professionellen Salons das Intense Pulsed Light (IPL) schon länger verwendet. Dabei wird durch Sensoren die passende Lichtintensität vollautomatisch reguliert. Daher eignet sich diese Methode auch für eine sichere Anwendung zur Haarentfernung zuhause. Insbesondere zur Behandlung von Armen oder Beinen. Somit fallen keine laufende Kosten für die Haarentfernung an. Die IPL Geräte von Braun sind mehrfache Testsieger und eigenen sich hervorragend zur Haarentfernung mit Licht, weil sie sich auch automatisch an den Hautton anpassen. Für eine bessere, permanente und sichtbare Haarentfernung.

Sichtbare Haarentfernung mit Licht: Braun Silk-expert
1.479 Bewertungen
Sichtbare Haarentfernung mit Licht: Braun Silk-expert
Braun Silk-expert IPL Haarentfernungsgerät mit IPL-Technologie für permanente, sichtbare Haarentfernung mit Licht. mit SkinSpa Peeling-Gerät, Intense Pulse Light Technologie, In weiß oder gold. Sehr einfache Handhabung.

3) Haarentfernung mit Natron

Genauso kannst du mit dem Wundermittel Natron Haare entfernen. Dazu führe am besten regelmäßig eine solche Natron Anwendung durch. Denn so erzielst du gute Ergebnisse. Außerdem ist es sehr günstig. Dementsprechend versuche unser leichtes Rezept zur Anwendung:

1 EL Natron in 200 ml kochendem Wasser geben und gut vermischen. Anschließend abkühlen lassen. Danach tauche eine Mullbinde oder Watte in die Natronlösung und lege es auf die Hautstellen. Ebenfalls solltest du das Ganze mit einem Tuch umwickeln. Oder befestige es mit einem Verband. Zuletzt pflege am nächsten Morgen deine Haut mit einer Feuchtigkeitscreme. Somit reduzierst du die Hauttrocknung. Schon nach ein paar Tagen wirst du die Veränderung sehen.

4) Epilierer zum Haare entfernen

Gleichwohl gibt es heutzutage moderne Epiliergeräte für den Eigengebrauch. Zum Beispiel gibt es von Braun einen tollen 4-in-1 Epilierer, mit integriertem Peeling System. Hiermit ist eine sehr schnelle und gründliche Epilation möglich. Denn die Entfernung der Haare bleibt für bis zu 4 Wochen sichtbar. Wegen seines breiten Epilierkopfs ermöglicht er, dass mehr Härchen pro Durchgang entfernt werden. Folglich bekommst du eine seidig glatte Haut. Denn mit den breiten und langen Pinzetten werden selbst kürzeste, feinste Härchen entfernt, die Wachs nicht erfassen kann.

Das Beste: Bei regelmäßiger Anwendung ist eine solche Haarentfernung nahezu schmerzfrei ist. Ebenso umfasst das Paket eine Körper Peeling Bürste gegen einwachsende Haare. Und eine Sensitiv Peeling Bürste zur sanften Verfeinerung deines Hautbilds. Beachte auch unsere Tipps zum Haare entfernen im Intimbereich und am Po.

Epilierer mit Peeling-Bürste von Braun
4.089 Bewertungen
Epilierer mit Peeling-Bürste von Braun
  • Das beste 4-in-1 Epilierer und Peeling-System: Schnellste und gründlichste Epilation (im Vergleich zu anderen Braun Epilierern), Rasieraufsatz für empfindliche Bereiche, zwei verschiedene...
  • Dank dem 40% breiteren Epilierkopf (im Vergleich zu anderen Braun Epilierern) entfernt der neue Silk-épil 9 SkinSpa Epilator mehr Härchen in einem Zug. Haarentfernung für bis zu 4 Wochen...

5) Zuckersirup Wachsbehandlung (Sugaring)

Die Kombination aus Zucker und Sirup kann sehr wirksam bei der dauerhaften Haarentfernung sein. Das im Sirup enthaltene Magnesium hilft dabei, den Hormonhaushalt auszugleichen und unterstütz dich dabei, dann Haare langsam aber dauerhaft loszuwerden. Darüber hinaus verleiht der beigefügte Zucker dem Sirup eine wachsartige Konsistenz. Somit kannst du diesen ganz einfach auf deine Beine, Arme oder andere Körperstellen auftragen. Und folglich den Haarwuchs stoppen. Beachte auch unseren Ratgeber zum Ohrenhaare und Nasenhaare schonend entfernen.

Zutaten

  • 200 Gramm Zucker
  • Molasse oder dunkler Maissirup
  • Saft einer halben Zitrone
  • Tuch oder Wachsstreifen

Anwendung

Such dir eine Mikrowellen-geeignete Schüssel und gib den Zucker hinein. Anschließend gibst du ein bisschen der Molasse darüber. Dann erhitzte die Mischung für 2 – 3 Minuten in der Mikrowelle. Stelle sicher, dass der Zucker sich komplett aufgelöst hat und füge dann den Zitronensaft hinzu. Danach musst du alles gut umrühren und je nach Bedarf noch einmal in der Mikrowelle erhitzen. Sobald alle Inhaltsstoffe miteinander vermischt sind, lasse die Masse etwas abkühlen. Wenn sie nicht mehr zu heiß ist, kannst du sie mit den Händen auf die zu behandelnden Stellen auftragen. Anschließend den Wachsstreifen / das Tuch auf die Stelle legen, gut festdrücken und schließlich wieder abziehen, sodass ungewollte Haare direkt entfernt werden. Wiederhole diesen Prozess so oft bis alle unerwünschten Haare entfernt worden sind. Ein weiteres Rezept und Anwendungsanleitung für eine Zuckerpaste findest du im folgenden Video.

6) Wachs für die Haarentfernung

Überdies ist es eine günstige und effektive Möglichkeit Wachs zu verwenden. Insbesondere wenn dir die Herstellung einer Zuckerpaste zu klebrig und aufwendig ist. Doch es gibt viele verschiedene Produkte und die Auswahl kann schwierig werden. Dafür haben wir ein günstiges Starterset für deine Haarentfernung zu Hause gefunden:

Leydi Prive - Wachspatronenset Honig - für die einfache Haarentfernung mit Warmwachs und Vliesstreifen zu Hause
69 Bewertungen
Leydi Prive - Wachspatronenset Honig - für die einfache Haarentfernung mit Warmwachs und Vliesstreifen zu Hause
Mit unserem praktischen Leydi PRIVE Komplettset erwerben Sie alles, was Sie für die Haarentfernung zu Hause benötigen. Leydi Warmwachs ist ein öllösliches Wachs, das mittels Wachspatronen dünn in Haarwuchsrichtung aufgetragen wird und mit einem Vliesstreifen gegen den Haarwuchs abgezogen wird. Es ist für alle Hauttypen geeignet.

7) Linsen und Kartoffeln gegen Haare

Ferner kann ein nützlicher Haushaltstipp zur Kartoffel hilfreich sein. Denn Kartoffeln in Kombination mit gelben Linsen wahre Wunder bei der dauerhaften Haarentfernung bewirken. Zudem können Kartoffeln die Haut auf natürliche Weise aufhellen. Und sie verleihen ihr einen ebenmäßigen Teint. Beide Zutaten zusammen lassen die Farbe deiner Haare heller werden. Dadurch sind diese weniger auffällig. Bei der Linsen- und Kartoffelbehandlung handelt es sich um einen ayurvedischen Prozess der dabei hilft, unerwünschte Haare im Gesicht und an anderen Körperstellen permanent zu beseitigen. Daher gilt diese Methode als eine der effektivsten Hausmittel zur permanenten Haarentfernung.  Auch wenn sie umständlicher und nicht ganz so effektiv ist.

Zutaten

  • 1 Kartoffel
  • 1 Schüssel gelbe Linsen
  • 4 EL Zitronensaft
  • 1 EL Honig

Anwendung

Am besten legst du die gelben Linsen über Nacht in Wasser ein. Dann schälst du am nächsten Tag die Kartoffel und stampfst diese klein. Anschließend gieße die Linsen gründlich ab und mahle sie zu einer feinen Paste. Ferner extrahierst du den Saft aus dem Kartoffelbrei, indem du diesen durch ein Sieb oder Tuch drückst. Folgend gebe diesen zu der Linsenpaste. Zum Schluss gibst du den Zitronensaft und Honig hinzu. Übrigens: der Zitronensaft wirkt reinigend. Danach gut verrühren. Schließlich kannst du die Mixtur auf die gewünschten Stellen auftragen und für etwa 20 bis 30 Minuten einwirken lassen. Solange bis die Paste vollkommen ausgetrocknet ist. Anschließend entferne die Mixtur, indem du sie mit den Fingern abrubbelst. Die getrocknete Paste wird durch das Rubbeln dabei gleichzeitig die bestehenden Haare entfernen. Der Prozess sollte drei mal pro Woche wiederholt werden, um ungewollte Haare dauerhaft zu entfernen.

Häufige Fragen und Antworten

Welches ist die beste Methode zur dauerhaften Haarentfernung?

Es gibt verschiedene Methoden zur dauerhaften Haarentfernung. Zum einen kannst du Hausmittel nutzen, wie zum Beispiel eine Linsen-Kartoffel Paste, Wachs, Zuckersirup (Sugaring), Natron oder ein Zucker-Zitronen Peeling. Darüber hinaus kannst du deine Haare dauerhaft entfernen mit einem Epilierer oder eine Licht (IPL) Behandlung.

Wie dauerhaft ist eine Haarentfernung mit dem Laser?

Die Methode der Haarentfernung mittels eines Lasers (IPL) ist sehr vielversprechend und sollte bei einem guten Behandlungsergebnis dauerhaft die Haare oder zu mindestens einen gesamten Haarzyklus beseitigen.

Falls Du noch mehr Informationen zum Thema wünscht, beachte auch unseren Ratgeber zum Ohrenhaare und Nasenhaare schonend entfernen. Zudem sind für Dich vielleicht auch unsere Tipps zum Haare entfernen im Intimbereich und am Po interessant.


♥ Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel mit anderen Hausfrauen! ♥

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



 


5 Gedanken zu „7 Hausmittel für die dauerhafte Haarentfernung“

    1. Hallo Andy Hellbach, die Kopfhaut ist sehr empfindlich, daher sollte man hier besonders vorsichtig sein. Wenn du es mit Hausmitteln ausprobieren möchtest, versuche es doch einmal mit einem Zitronen Zucker Peeling, achte dabei darauf, dass nichts in deine Augengelangt. Außerdem wird das Sugaring immer beliebter, hier gibt es Studios in denen man eine Haarentfernung vornehmen kann. Die Zuckerpaste lässt sich auch zuhause anfertigen. Auch hier empfehlen wir diese vorher an einer weniger empfindlichen Stelle auszuprobieren und im besten Fall mit einem Experten (zum Beispiel aus einem Waxing oder Sugaring Studio) vorher abklären.

  1. Interessant, dass es so viele Hausmittel für Haarentfernung gibt. Ich entferne fast alle meine Körperhaare. Ich werde mal Haarentfernung mit Natron probieren, weil es sich einfach anhört.

  2. Danke für den Beitrag über die dauerhafte Haarentfernung mit Hausmitteln. Ich möchte mir Haare dauerhaft entfernen lassen und bin deswegen auf der Suche nach guten Tipps, wie dies auch mit Hausmitteln funktionieren könnte. Interessant, dass es auch möglich zu sein scheint, Haare mit Natron zu entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.