Skip to main content

8 Tipps & Tricks gegen Taschendiebe

Gegen Langfinger gibt es keinen hundertprozentigen Schutz, denn es gibt sie überall und sie verfeinern ständig ihre Methoden. Man kann in Supermärkten, auf Plätzen, im öffentlichen Verkehr und gar bei einem Spaziergang bestohlen werden, kurz, überall, wo sich viele Menschen befinden. Dabei ist nicht nur das Geld, das sich in der entwendeten Brieftasche befindet, ein Problem.

Grundsätzlich werden darin auch persönliche Dokumente und Privatgegenstände verstaut, die ersetzt werden müssen. So ist für den Bestohlenen nicht nur der Diebstahl selbst frustrieren, sondern auch der Prozess, bis man alle Karten, Schlüssel und weitere Gegenstände ersetzt hat, was mit weiteren Kosten und Zeit verbunden ist. Die folgenden acht Tipps sollten Anregungen geben und Ihnen helfen, sich erfolgreich vor Dieben zu schützen.

1) Stets auf der Hut sein

Taschendiebe versuchen sehr oft, die Konfrontation zu vermeiden. Falls sie bemerken, dass Sie Verdacht geschöft haben, werden sie wahrschenlich ihren Plan, Sie zu bestehlen, aufgeben.

2) Sich nicht vom Äusseren täuschen lassen

Diebe versuchen stets, so unverdächtig und unauffällig wie möglich zu sein. Ein Taschendieb kann ein Herr in einem Sakko und einer Tasche in der Hand sein, der neben Ihnen steht, ein junger Mann mit Brille und Schultasche oder eine hübsche junge Frau. Daher sollten Sie jedem, der sich verdächtig verhält, mit einer gesunden Portion Misstrauen begegnen.

3) Nicht zeigen, wo man die Wertsachen aufbewahrt

Bevor sie zuschlagen, werden die Langfinger versuchen herauszufinden, wo Sie Ihre Wertsachen aufbewahren. Deshalb ist es wichtig, die Brieftasche, das Handy und weitere Wertsachen irgendwo zu verstauen, wo sie für andere nicht sichtbar sind.

4) Auf Ablenkungsversuche achten

Wenn jemand Unbekanntes versucht, Sie abzulenken, indem er Ihnen zum Beispiel etwas erzählt, Fragen stellt, sich auf eine bestimmte Weise bewegt, Sie anrempelt, besonders dann, wenn Sie sich in einer Menschenmenge befinden, fallen Sie nicht darauf herein.

5) In einer Menschenmenge stets die Hände in die Tasche stecken

Da sich im öffentlichen Raum häufig viele Menschen befinden, kann es zu grösserem Gedränge kommen. Dabei ist es schwieriger, die Hand eines Diebes in der Tasche zu spüren. Unter derartigen Bedingungen ist es für diese leicht, Ihre Brieftasche zu stehlen und rasch in der Menge zu verschwinden. Halten Sie deswegen Ihre Hand in der Tasche, um einen Diebstahl zu vermeiden.

6) Die wertvollsten Gegenstände in tieferen und versteckten Taschen verstauen

Besonders wertvolle Gegenstände sollten am Besten an besonders sicheren Stellen verstaut sein. Auf keinen Fall sollten Sie diese in die hintere Hosentasche stecken, da sich diese nicht in Ihrem Blickfeld befindet. Auch Taschen in weiten Jacken sind kein besonders guter Ort, um Wertsachen aufzubewahren, denn so spüren Sie viel schlechter, wenn jemand beispielsweise die Brieftasche herauszieht. Die vorderen Hosentaschen oder innere Jackentaschen sind eine viel bessere Lösung.

7) Die Tasche immer vor sich tragen

Eine grosse Anzahl von Taschendieben stiehlt Gegenstände aus Taschen, Tüten oder Koffern, weil Sie das Herausnehmen von Dingen aus Taschen viel schwerer spüren, als das Entwenden desselben Objekts aus der Jacken- oder Hosentasche. Versuchen Sie deshalb, Ihre Wertsachen vor sich tragen, weil die Diebe so innerhalb Ihres Blickfelds handeln müssen.

8) Nicht mit dem Dieb in eine Diskussion einsteigen

Wenn Sie einen Langfinger auf frischer Tat ertappen, können Sie nie sicher sein, wie er reagieren wird. Vielfach werden sie die gestohlenen Gegenstände wegwerfen und sich in hohem Tempo davonmachen, damit sich niemand ihr Gesicht merken kann. Jedoch kann es geschehen, dass weniger versierte Diebe in Panik geraten und Sie körperlich angreifen. Sie können eine Rasierklinge dabeihaben, mit der sie Taschen aufschneiden, oder gar eine Waffe. Ebenfalls kann es der Fall sein, dass sie sich in Gruppen bewegen und Sie von mehreren Dieben konfrontiert werden.


Bitte bewerten!
Kategorie: Sicherheit
Thema: , ,

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

© 2016 schillmann.com
Hosted by digitalocean.com