Startseite » Rezepte » Einfaches Blumenkohlsuppe Rezept

Einfaches Blumenkohlsuppe Rezept

Klassische Blumenkohlsuppe
Omas klassisches Blumenkohlsuppe Rezept.

Das Blumenkohlsuppe Rezept ist die ideale Mahlzeit in der kalten Jahreszeit. Sie ist herrlich bekömmlich, wärmt von innen und hat nur wenige Kalorien. Aber auch für Menschen, die entschlacken möchten, ist eine Blumenkohlsuppe sehr zu empfehlen.

Eine klassische Blumenkohlsuppe kochen

Wer Blumenkohl mag, kann diesen für vielerlei Rezepte nutzen. Vor allem in der Blumenkohlsaison, die in Deutschland im Mai beginnt und bis in den späten Herbst, also Oktober oder November, anhält, kannst du dich beim Kochen damit austoben. Dabei ist Blumenkohl reich an Mineralstoffen, Ballaststoffen und Vitamin C. Diese Suppe ist sozusagen ein wahrer Immunbooster, da sie das Immunsystem stärkt. Folglich haben wir das beste Rezept für die klassische Suppe aus Blumenkohl.

Zutaten für das Blumenkohlsuppe Rezept

Eine handvoll Zutaten reichen bereits aus für das klassische Blumenkohlsuppe Rezept. Und das gute daran ist, dass die meisten Zutaten ohnehin im Haushalt vorhanden sind. Demnach benötigst du:

  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 mittelgroßer Blumenkohl
  • 2 Zwiebeln
  • halber Becher Sahne
  • 2 Esslöffel Bio-Kokosöl
  • halber Bund Petersilie
  • Himalayasalz
  • Pfeffer oder Chilipulver
  • Muskat

Zubereitung der Blumenkohlsuppe

Wenn du die Blumenkohlsuppe Zuhause zubereiten möchtest, ist das relativ einfach. Hierfür solltest du zunächst die Gemüsebrühe anfertigen. Anschließend kann es mit der eigentlichen Arbeit mit dem Blumenkohl losgehen. Demnach halte dich an folgende Schritt für Schritt Anleitung. Die Zubereitung der Gemüsebrühe benötigt ca. 1 Stunde, während die restliche Zubereitungszeit ca. 35 Minuten braucht. Dabei ist der Schwiergkeitsgrad sehr niedrig, sodass sich die Suppe auch für Kochmuffel eignet.

  1. Gemüse (Karotten, Lauch, Petersilie, Knollensellerie, Zwiebel, Knoblauch) klein schneiden und danach alles in heißem Olivenöl kurz anbraten. Mit 1 Liter Wasser ablöschen und alles aufkochen lassen.
  2. Dann den Schaum abschöpfen und Pfeffer, Lorbeer und Nelken dazugeben. Die Suppe ca. eine Stunde lang dahinköcheln lassen und danach die Flüssigkeit von dem Gemüse und Gewürzen trennen. Die Suppe je nach Belieben salzen. Fertig ist die Gemüsebrühe für die Blumenkohlsuppe.
  3. Zuerst den Blumenkohl waschen, in Röschen teilen, die Zwiebel und die Petersilie klein hacken.
  4. Das Kokosöl heiß werden lassen und die Zwiebel daran anrösten. Die Blumenkohlröschen daran anschwitzen. Danach die Gemüsebrühe dazugeben und den Blumenkohl weich kochen.
  5. Dann wird alles fein püriert. Hierfür kann entweder ein Pürierstab oder ein Mixer verwendet werden.
  6. Die Sahne wird untergerührt und mit Salz, Pfeffer oder Chili und einer Prise Muskatnuss verfeinert. Wer möchte kann einen Schuss Kürbiskernöl in die fertige Suppe geben oder angebratene kleine Weißbrotwürfel.
Schlagworte

Kommentieren

Zum Kommentieren klicken