Mit ausgemisteten Klamotten eine Klamottenparty feiern

Im laufe der Jahre sammeln sich im Kleiderschrank immer wieder Kleidungstücke und Schuhe, die man schon lange nicht mehr getragen hat. Das Ausmisten ist schon lange überfällig. Anstatt die Klamotten einfach wegzuschmeißen oder zum Roten Kreuz zu geben, bietet es sich an erst einmal Freunde und Verwandte auf eine Klamottenparty einzuladen. Jeder bringt die Sachen, die ausrangiert werden sollen mit zur Party. Auch Kindersachen eignen sich dazu ganz hervorragend. Dann können diese Kleider entweder billig verkauft, getauscht oder einfach verschenkt werden. Was übrig bleibt wird dann am nächsten Tag für wohltätige Zwecke weitergereicht. So eine Klamottenparty macht viel Spaß und man spart zudem noch Geld.


♥ Waren diese Tipps hilfreich? Dann teile den Artikel mit anderen Hausfrauen! ♥

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?



 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.